Home / Forum / Fit & Gesund / Warum nach weinen Kopfschmerzen???

Warum nach weinen Kopfschmerzen???

30. April 2007 um 12:06 Letzte Antwort: 27. März 2010 um 23:25

Hallo ihr Lieben,

das ist nun keine Frage die die Welt verändern soll , die mich aber beschäftigt.
Ich hatte gestern einen heftigen Streit mit meinem Freund, wo ich dann in Tränen ausgebrochen bin ( was mir in dem Moment schon guttut, weil ich das Gefühl habe, dass eine Menge Druck weg ist ), trotzdem hatte ich sofort danach tierische Kopfschmerzen, die mir den ganzen Abend vermiest haben und das habe ich immer, wenn ich weine ...
Kann mir das mal jemand erklären und geht es jemandem genauso?
Sonnige Grüße, Vanillia

Mehr lesen

30. April 2007 um 18:42

Erklären kann ichs nicht...
...aber ja, mir geht es genauso

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 22:59
In Antwort auf tomiko_12876012

Erklären kann ichs nicht...
...aber ja, mir geht es genauso

Is bei mir auch so..
Schätze mal das es von der Anspannung und Anstrengung des weinens kommt!?.. Weiß es aber net =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2007 um 21:27

..
leichte Kopfweh und dann weinen ergibt bei mir fast immer starke Kopfweh, zumindest für ne Weile. Dumm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2007 um 23:23

Ich hab mir sagen lassen...
das man Kopfschmerzen bekommt, weil der Druck/innerliche Anspannung nachlässt... hat mein Arzt mir mal gesagt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2007 um 13:31

Ich glaub
Hallo Vanilliasky,

ich glaube es hängt mit dem Druck zusammen.

Weniger das loslösen von selbigem, sondern wenn man weint, stellt sich ziemlich viel Druck im Kopf ein. Allein schon dadurch, dass die Nasenschleimhäute anschwellen und die Nasennebenhöhlen dicht gehen. Zusätzlich das automatische "Gesicht verkrampfen".

Und eben, bei mir ist es eindeutig anders als "normales" Kopfweh, bei mir ist es eindeutig der Druck, der durch die "geschlossene" Nase und das geschlossene "Hirni" nicht richtig rauskann und dann kommt bei mir nach dem Weinen der Kopfschmerz definitv von diesem "Rückstau".

Meine Meinung...

Grüße
Rickyice

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2008 um 20:39

Stimmt,...
ich kenn das Phänomen auch, habe mich auch schon öfter gefragt, warum das wohl so ist.
Ich denke auch, dass es in irgendeiner weise mit Druck zusammenhängt...
Grüße, assi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2009 um 20:01

Hi
Es kann durchaus sein das diese kopfschmerzen stressbedingt sind , das ist die häufigste art der kopfschmerzen , du solltest versuchen das alles nicht so eng zu sehen .
Informier dich doch mal generell über kopfschmerzen
http://www.nadine-krayer.de/schmerzen.htm
viel erfolg noch!=)
Pinar

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2009 um 21:43

Hallo vanillia
stimmt, das kenne ich selbst sehr gut!
weiß aber auch nicht so genau wo das her kommt!
wüsste ich aber auch zu gerne.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2010 um 23:25

Das
kenne ich.habe das mal gegoogelt weil ich heute echt extreme kopfschmerzen hatte nachdem ich geweint hatte.
so viel wie ich rausfinden konnte, hängt es wohl mit dem blutdruck zusammen.durch das weinen steigt der blutdruck dadurch bekommt man kopfschmerzen. und durch die überanstrengungen des vorgangs.
LG pia

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook