Forum / Fit & Gesund

Warum gehts einfach nicht?

27. Mai 2005 um 9:16 Letzte Antwort: 27. Mai 2005 um 21:11

Hallöchen,

ich habe ca. 8 Kg zugenommen.
Hab einfach zu viel gegessen. (ich esse eigetnlich sehr gerne) Doch jetzt ist schluss.
Ich WILL und MUSS abnehmen, 10kg...mindestens,
Aber irgendwie streikt mein Körper irgendwelche Pfunden von sich zu werfen.
Warum nur???
Könnt ihr mir helfen und mir einen Tipp geben,womit es schneller geht??

Danke + LG

KAti

Mehr lesen

27. Mai 2005 um 10:11

Reizüberflutung bei Diäten
Liebe Kati,

ich kann Dich voll und ganz verstehen.
Ich bin keine Ernährungswissenschaftlerin, obwohl wir alle hier wahrscheinlich ein bisschen davon sind.
Mein Problem liegt darin, dass ich es schwer finde die richtige Diät oder Ernährungsumstellung für sich zu finden.
Die einen sagen viel Fett keine Kohlenhydrate, die anderen sagen nur gesunde Kohlenhydrate und keinen Zucker - die nächsten sagen von allem ein bisschen - nur wieviel ist ein bisschen?
Ich habe, wie viele hier, verschiedene "Diäten" probiert und habe auch immer abgenommen, der JoJo Effekt blieb bei mir zumindest insoweit aus, dass ich nie mehr Kilos drauf bekam als mit dem Gewicht bei dem ich gestartet bin.
Dennoch bin ich immer noch ein paar Kilos von dem Wohlfühlgewicht weg.
Ich habe mir genau notiert was ich so esse und dann einen Querschnitt aus allen Diäten/Ernährungsberatungen genommen.
Mein "Kalorienteufel" waren die Süßgetränke. Da ich keinen Alkohol trinke - will ich auf Feiern nicht immer nur Wasser trinken (das trinke ich schon während der Arbeit) also habe ich dann Cola oder Apfelsaft etc getrunken.
Der "Zuckerunterschied" zwischen Cola und Apfelsaft ist nicht wirklich groß obwohl man meint, dass Apfelsaft gesünder ist -- ist er sicherlich auch aber zum abnehmen nicht wirklich geeignet.
Ich habe einfach allen Zucker (den im Kaffee etc.) weggelassen und bei Getränken bewusst darauf geachtet, dass kein Zucker drin ist.
Ich kann Dir keinen "richtigen" Tip geben ausser herauszufinden auf welche Art der Ernährungsumstellung Dein Körper am besten reagiert.

Liebe Grüße
Lilli

Gefällt mir

27. Mai 2005 um 10:35

Probiers mal mit Glyx!!
Liebe Kati,

ich kenne dein Problem auch sehr gut!
Ich bin eigentlich sehr schlank (175cm, 55kg) wollte aber
nur für die Badesaison einwenig schlanker werden.
Mein Problem - Bauch!

Dann hab ich Fdh gemacht! Dann hab ich Trennkost gemacht!
Dann hab ich wieder tagelang nichts gegessen!
usw...
Seit 3 Monaten habe ich meine Ernährung komplett umgekrempelt!
Ich essen nach dem Glyx Index! D.H. Iss soviel du willst,
aber iss das Richtige!
Das Prinzip dabei ist, du musst essen um abzunehmen, deinen Körper zu straffen und den glanz in den Augen wieder zu erhalten, der über die ganze Zeit der Diäten verloren gegangen ist!
Ein wichtiger Faktor beim Glyx ist Sport, allerdings nicht irgendein Sport sonder einer der richtig Spaß macht!
TRAMPOLIN SPRINGEN
Ich hab mir eins gekauft und hab angefangen zu hopsen!
Am Anfang musste sich mein Körper erst daran gewöhnen, dass du mal was machst (war ja ne faule ... , und es kann zu Schwindel kommen. Aber nach 8 Tagen, 20 Minuten hopsen gings mir richtig gut!
Ich hab immer gute Laune, mich nervt selten was und die Kleinigkeiten des Lebens machen einem nicht mehr zu schaffen.
Die ersten 2 Wochen Ernährungsumstellung und Glyx waren garnicht so leicht!
Ich hab eigentlich eine recht schöne Haut, die wurde dann ein wenig schlechter! Klein Pickel und Mitesser haben sich auf meiner Stirn und Wangen breit gemacht!
Aber die sind innerhalb von ein paar Tagen gekommen und genau so schnell war die auch wieder weg!
Der Körper hat also schon reagiert!
Probiers aus, du hast ja Zeit!
Die 8 kg hast du dir ja auch nicht in ein paar Tagen raufgefuttert, darum erwarte nicht, dass Sie in ein paar Tagen wieder runter gehen!

Glaub daran! Sei überzeugt! Und lebe danach!
Und du wirst besser aussehen als je zuvor!

Gefällt mir

27. Mai 2005 um 10:54
In Antwort auf

Probiers mal mit Glyx!!
Liebe Kati,

ich kenne dein Problem auch sehr gut!
Ich bin eigentlich sehr schlank (175cm, 55kg) wollte aber
nur für die Badesaison einwenig schlanker werden.
Mein Problem - Bauch!

Dann hab ich Fdh gemacht! Dann hab ich Trennkost gemacht!
Dann hab ich wieder tagelang nichts gegessen!
usw...
Seit 3 Monaten habe ich meine Ernährung komplett umgekrempelt!
Ich essen nach dem Glyx Index! D.H. Iss soviel du willst,
aber iss das Richtige!
Das Prinzip dabei ist, du musst essen um abzunehmen, deinen Körper zu straffen und den glanz in den Augen wieder zu erhalten, der über die ganze Zeit der Diäten verloren gegangen ist!
Ein wichtiger Faktor beim Glyx ist Sport, allerdings nicht irgendein Sport sonder einer der richtig Spaß macht!
TRAMPOLIN SPRINGEN
Ich hab mir eins gekauft und hab angefangen zu hopsen!
Am Anfang musste sich mein Körper erst daran gewöhnen, dass du mal was machst (war ja ne faule ... , und es kann zu Schwindel kommen. Aber nach 8 Tagen, 20 Minuten hopsen gings mir richtig gut!
Ich hab immer gute Laune, mich nervt selten was und die Kleinigkeiten des Lebens machen einem nicht mehr zu schaffen.
Die ersten 2 Wochen Ernährungsumstellung und Glyx waren garnicht so leicht!
Ich hab eigentlich eine recht schöne Haut, die wurde dann ein wenig schlechter! Klein Pickel und Mitesser haben sich auf meiner Stirn und Wangen breit gemacht!
Aber die sind innerhalb von ein paar Tagen gekommen und genau so schnell war die auch wieder weg!
Der Körper hat also schon reagiert!
Probiers aus, du hast ja Zeit!
Die 8 kg hast du dir ja auch nicht in ein paar Tagen raufgefuttert, darum erwarte nicht, dass Sie in ein paar Tagen wieder runter gehen!

Glaub daran! Sei überzeugt! Und lebe danach!
Und du wirst besser aussehen als je zuvor!

Danke
Meine Ernährung habe ich schon ein bissl umgestellt.
Sport mache ich sowieso...ich schwimme (trainiere in einem Verein) und ab nächsten Monat Skate ich ein bissl (kauf mir nämlich neue).

Was genau muss man bei Glyx beachten bzw. was darf ich essen, was nicht???

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Gefällt mir

27. Mai 2005 um 20:27

"Warum gehts einfach nicht?"
Hallo Kati,

mach mal eine Ernährungsumstellung, mit Hilfe einer Vitalanalyse. Das ist ein Fragebogen der nachher von einem Ernährungsberater ausgewertet wird.

In dieser Auswertung wird Dir dann empfohlen welche Diät für Dich in Frage kommt und noch spezielle Tipps, persönlich für Dich um erfolgreich abzunehmen.

Gruß

Rosi

Gefällt mir

27. Mai 2005 um 21:11

Wie geht es?
Zum Teil wurde es ja schon gesagt. Ernährungsumstellung.
Was ist das und wie geht das.
Nun man muß erst einmal abschätzen, wieviel Energie der Körper braucht um das Gewicht zu halten. Dann die Energiezufuhr reduzieren.
Na und wie, wirst du fragen. In jedem Fall damit, das man zumindest eine Zeit mal alles notiert, was man ißt.
Damit ist es aber nicht getan. Menschen sind vom Typ her Allesfresser. Was bedeutet unser Körper ist darauf eingestellt unterschiedliche Nahrungsmittel aufzunehmen.
Daher genügt es also nicht, nur die Energiemenge zu notieren, sondern auch unterschiedliche Nahrungmittel in den Speiseplan einzubauen.
Das sieht so aus 11% Fleisch ,Fisch;14% Eier,Milch,Käse;11% Öl,Fett; 32% Brot, Getreide;11% Gemüse,Salate; 14% Obst; 7% Süßwaren.
Das ganze nun richtig einzuschätzen ist sehr schwierig und man benötigt eine Systematik. Unsere Gruppe arbeitet zum Teil danach. Ich habe im März angefangen, weil mein Gewicht sich gesteigert hatte bis 87kg. Ich wollte aber nicht wieder auf 90-92 kommen, wo ich schon einmal war. Hatte auch schon gesundheitliche Beschwerden.
Mit dieser Systematik, natürlich auch durch den Kontakt in der Gruppe sind es heute 78kg. Das ist auch dein Ziel.
Also, laß dich beraten. Du findest mich bei den "Abnehmpartnern gefunden und gesucht". Ich werde gerade für eine Woche nicht da sein aber Mel könnte dir sicher schon einiges dazu sagen. Ich würde mich freuen, wenn ich dich und natürlich auch andere interessierte danach bei uns antreffe.

LG Teddy

Gefällt mir