Home / Forum / Fit & Gesund / Warum?

Warum?

30. Mai 2009 um 17:50

Warum ist es so schwierig sich nach einer Essstörung/Magersucht wieder aufs Essen und aufs Zunehmen einzulassen? Hab jetzt einen Plan, was ich alles am Tag esse. Mach das jetzt schon 3 Wochen und steiger die Kalorienzufuhr immer weiter. In den ersten beiden Wochen habe ich gar nix zugenommen, eher ab. In der letzten Woche hab ich wie es aussieht 500 g zugenommen. Anstatt mich zu freuen, geht es mir schlecht und ich habe Angst weiter zuzunehmen, obwohl ich ja weiß, dass ich zunehmen muss. Hab einfach Angst, dass das mit dem Zunehmen dann nicht mehr aufhört, weil ich immer das Gefühl hab andere essen noch mehr als ich jetzt.
Wie war das bei euch? Kann mir jemand Tipps geben? Wie bekomme ich das in den Griff?

Mehr lesen

30. Mai 2009 um 20:17

Mir gings genauso..
hey du
mit gings in der letzten zeit ungefähr wie dir. hatte magersucht/bulimie und war zwar nie untergwichtig, hab aber immer total wenig gegessen (ausser FA) und ging dann zu einer ernährungsberaterin die mir dann auch solche pläne gab. anfangs nahm ich auch nicht zu was mich echt wunderte weil ich wieder mehr ass. vor 4 wochen dann hab ich irgendwie doch zugenommen so etwa 1 kilo, aber auch weil ich auf einem kurztrip gar nicht aufs essen geachtet habe. anderseits ist es aber normal weil der körper sich wieder umstellt. es ist also normal dass du am anfang nicht zunimms und dann aufeinmal, ist einfach die umstellung. aber du musst dich einfach darauf einlassen, denn dein körper braucht zeit um sich wieder an das alles zu gewöhnen dann pendelt sich alles irgendwie ein. trotzdem wirst du nicht unendlich zunehmen. ich bin jetzt einige wochen auf 2000 kcal und ich hab eben wie gesagt etwa 1 kilo zugenommen aber ich halte dieses gewicht jetzt glaub ich gut. mein tipp, versuch dich weniger zu wiegen, ich bin den wiegezwang irgendwie losgeworden weil ich es einfach nicht wissen will, denn schliesslich soll man sich nicht nach der zahl richten. beobachte stattdessen deinen körper du wirst schon merken op er sich jetzt grossartig verändert. aber das wird er nicht denn 2 kilo mehr sind so verteilt dass man es gar nicht merkt! hoffe ich konnte dir etwas mut machen, vertrau einfach deinem körpergefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 23:09
In Antwort auf ivette_12548417

Mir gings genauso..
hey du
mit gings in der letzten zeit ungefähr wie dir. hatte magersucht/bulimie und war zwar nie untergwichtig, hab aber immer total wenig gegessen (ausser FA) und ging dann zu einer ernährungsberaterin die mir dann auch solche pläne gab. anfangs nahm ich auch nicht zu was mich echt wunderte weil ich wieder mehr ass. vor 4 wochen dann hab ich irgendwie doch zugenommen so etwa 1 kilo, aber auch weil ich auf einem kurztrip gar nicht aufs essen geachtet habe. anderseits ist es aber normal weil der körper sich wieder umstellt. es ist also normal dass du am anfang nicht zunimms und dann aufeinmal, ist einfach die umstellung. aber du musst dich einfach darauf einlassen, denn dein körper braucht zeit um sich wieder an das alles zu gewöhnen dann pendelt sich alles irgendwie ein. trotzdem wirst du nicht unendlich zunehmen. ich bin jetzt einige wochen auf 2000 kcal und ich hab eben wie gesagt etwa 1 kilo zugenommen aber ich halte dieses gewicht jetzt glaub ich gut. mein tipp, versuch dich weniger zu wiegen, ich bin den wiegezwang irgendwie losgeworden weil ich es einfach nicht wissen will, denn schliesslich soll man sich nicht nach der zahl richten. beobachte stattdessen deinen körper du wirst schon merken op er sich jetzt grossartig verändert. aber das wird er nicht denn 2 kilo mehr sind so verteilt dass man es gar nicht merkt! hoffe ich konnte dir etwas mut machen, vertrau einfach deinem körpergefühl.

Eine frage
du sagst das du auf der waage zugenommen hast aber st das nicht vllt nur wasser oder sieht man das dann auch auf dem maßband?? ich hab auch so schreckliche angst vorm zunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 2:01
In Antwort auf liesl_12826913

Eine frage
du sagst das du auf der waage zugenommen hast aber st das nicht vllt nur wasser oder sieht man das dann auch auf dem maßband?? ich hab auch so schreckliche angst vorm zunehmen.

Keine Ahnung
ob das nur Wasser ist. Hab mich vorher nicht "vermessen" und auch jetzt nicht. Kann sein, dass es an meiner Regel liegt und ich deshalb zugenommen hab. Kann aber auch einfach sein, dass ich tatsächlich so viel gegessen hab, dass es jetzt 500 g mehr sind.
Hab heut aus lauter Angst weniger gegessen und jetzt ärger ich mich. Es macht mich so traurig, wenn ich andere Leute sehe, die zwar ganz offensichtlich mehr wiegen als ich, aber das essen, worauf sie Lust haben. Wie gern würd ich das auch wieder, einfach so wie früher...
Hast du auch Magersucht und versuchst davon loszukommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram