Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Warum dieser bauch?

11. Juni 2006 um 16:22 Letzte Antwort: 17. Juni 2006 um 11:18

hallo mädels...
ich bin 1,60 m groß und wiege um die 58 kg.
hab also ne ganz normale figur.
aber seitdem ich denken kann, habe ich einen vorstehenden bauch, wie im 4. ss-monat ungefähr.
wenn ich morgens aufstehe, ist er eigentlcih ganz flach, doch sobald ich was esse oder ein glas wasser trinke, bläht er sich auch und steht vor.
ich muss auch dazu sagen, dass ich ein bissel ein hohlkreuz habe, was das ganze noch verstärkt.
ich habe schon sit ups versucht, über monate hinweg trainiert, nix. der bauch is hart wie stein geworden aber nich flacher. was kann ich tun?

Mehr lesen

11. Juni 2006 um 19:06

Geht mir auch so!
Hallo!
Genau dieses Problem hatte ich auch schon immer, auch das mit dem Hohlkreuz. Ich war nach einem Autounfall '99 bei einem Orthopäden, weil ich ein Schleudertrauma hatte. Der Orthopäde hat mir damals geraten, über das Tragen eines Korsetts nachzudenken, weil mein Rücken starke Haltungsschäden aufweist. Er meinte auch, dass sich eine "geradere" Wirbelsäule auch optisch auf den Bauch auswirkt - er würde dann flacher aussehen.
Habe mich aber bis heute nicht mit dem Gedanken eines Korsetts anfreunden können, aber wenn ich so vor dem Spiegel stehe und den Rücken gerade mache *aua*, sieht mein Bauch tatsächlich nicht mehr soooo aufgebläht aus!!!
Da ist also was dran!
Sorry für diese "radikale" Antwort, was anderes weiss ich leider nicht, was dagegen helfen würde...

Gruss,

Stupsi8011

Gefällt mir
11. Juni 2006 um 19:56

Hab' ich auch.
Na Du (:
Ich kenne das auch sehr gut.
Morgens ist mein Bauch am tollsten, ganz flach und gar nicht aufgebläht und wenn ich nur ein Schluck Wasser trinke, es muss nicht einmal viel sein, kann ich meinen Bauch nicht mehr anschauen, weil er sich so aufgebläht hat.
Aber ich glaube, dass das normal ist. Ein paar meiner Freundinnen haben das auch und meine Mutter hatte das bis sie 20 war. Und jetzt ist es weg.
Ich mache jeden Abend 300-400 Sit-Ups (seit drei Jahren immer mehr)und das hilft auch nicht gegen den hervorstehenden Bauch, aber man kann den Bauch besser einziehen, ohne das es so aussieht, als würde man die Luft anhalten und so.

Bis dann...

Gefällt mir
11. Juni 2006 um 22:25
In Antwort auf radha_11922055

Geht mir auch so!
Hallo!
Genau dieses Problem hatte ich auch schon immer, auch das mit dem Hohlkreuz. Ich war nach einem Autounfall '99 bei einem Orthopäden, weil ich ein Schleudertrauma hatte. Der Orthopäde hat mir damals geraten, über das Tragen eines Korsetts nachzudenken, weil mein Rücken starke Haltungsschäden aufweist. Er meinte auch, dass sich eine "geradere" Wirbelsäule auch optisch auf den Bauch auswirkt - er würde dann flacher aussehen.
Habe mich aber bis heute nicht mit dem Gedanken eines Korsetts anfreunden können, aber wenn ich so vor dem Spiegel stehe und den Rücken gerade mache *aua*, sieht mein Bauch tatsächlich nicht mehr soooo aufgebläht aus!!!
Da ist also was dran!
Sorry für diese "radikale" Antwort, was anderes weiss ich leider nicht, was dagegen helfen würde...

Gruss,

Stupsi8011

400 situps...
ich habe mir von meinem Trainer sagen lassen, und habe dies auch schon vermehrt gelesen, dass man nicht täglich Situps machen sollte und schon gar nicht in diesem Ausmaß-das sei KONTRAproduktiv.
Muskeln brauchen eine gewisse Regenerationsphase, um sich überhaupt aufbauen zu können.
Du solltest ausserdem bitte nicht vergessen, in gleichem Maße Rücken- wie Bauchübungen zu machen.
Man muss immer zum Hauptmuskel auch den Authagonisten trainieren, sonst kommt es zu einem Ungleichgewicht, wenn der Bauch stark ist, aber der Rücken schwach, und das kann ebenfalls Haltungsschäden verursachen, die sich auch optisch auswirken.
Am besten wäre, du ließest dir mal von einem Trainer genau zeigen, wie man situps bzw. crunches macht. Manchmal bedarf es nur einer kleinen Änderung bei der Haltung während der Übung und sie wird 100% härter als vorher und damit natürlich auch effektiver.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass gute Tipps unbezahlbar sind.
grüße

Gefällt mir
11. Juni 2006 um 22:58

Das Problem ist
das dein Bauchgewebe Wasser einlagert. Deshalb ist er beim aufstehen so flach.
Wenn du ordentlich Kohlenhydrate gefrühstückt hast die Wasser im Gewebe speichern dann bekommst du den Bauch.
Du kannst nur eines machen: verzichte auf Zucker, Mehl, Süßigkeiten, Brötchen, Kuchen, süße Getränke usw.
Kleines Experiment: früh 2-3 Eier mit Schinken, Mittag ein Steak(egal wie groß, du mußt satt werden) auf Blattsalat, Abends eine Dose Thunfisch in Öl, evtl. noch ein gek. Ei dazu. Zwischendurch Götterspeise mit Süßstoff gemacht, ohne Soße. Mach das mal 2 Tage und sag was mit deinem Bauch passiert!

1 LikesGefällt mir
11. Juni 2006 um 23:15
In Antwort auf inga_12043072

Das Problem ist
das dein Bauchgewebe Wasser einlagert. Deshalb ist er beim aufstehen so flach.
Wenn du ordentlich Kohlenhydrate gefrühstückt hast die Wasser im Gewebe speichern dann bekommst du den Bauch.
Du kannst nur eines machen: verzichte auf Zucker, Mehl, Süßigkeiten, Brötchen, Kuchen, süße Getränke usw.
Kleines Experiment: früh 2-3 Eier mit Schinken, Mittag ein Steak(egal wie groß, du mußt satt werden) auf Blattsalat, Abends eine Dose Thunfisch in Öl, evtl. noch ein gek. Ei dazu. Zwischendurch Götterspeise mit Süßstoff gemacht, ohne Soße. Mach das mal 2 Tage und sag was mit deinem Bauch passiert!

Danke für den supertipp!
flieg morgen inne türkei und werde das mal versuchen mit der zucker, mehl, kuchen, brötchen-abstinenz.
ergebnis kommt dann!

Gefällt mir
17. Juni 2006 um 11:18
In Antwort auf femke_11856711

400 situps...
ich habe mir von meinem Trainer sagen lassen, und habe dies auch schon vermehrt gelesen, dass man nicht täglich Situps machen sollte und schon gar nicht in diesem Ausmaß-das sei KONTRAproduktiv.
Muskeln brauchen eine gewisse Regenerationsphase, um sich überhaupt aufbauen zu können.
Du solltest ausserdem bitte nicht vergessen, in gleichem Maße Rücken- wie Bauchübungen zu machen.
Man muss immer zum Hauptmuskel auch den Authagonisten trainieren, sonst kommt es zu einem Ungleichgewicht, wenn der Bauch stark ist, aber der Rücken schwach, und das kann ebenfalls Haltungsschäden verursachen, die sich auch optisch auswirken.
Am besten wäre, du ließest dir mal von einem Trainer genau zeigen, wie man situps bzw. crunches macht. Manchmal bedarf es nur einer kleinen Änderung bei der Haltung während der Übung und sie wird 100% härter als vorher und damit natürlich auch effektiver.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass gute Tipps unbezahlbar sind.
grüße

Mh
Ich mache Dienstags Jazzdance und wir wärmen uns immer eine dreiviertel Stunde auf. Dazu gehören auch Sit-Ups und andere Muskelübungen. Auf jedenfall mache ich dienÜbungen genauso, wie sie meine Trainerin im Training vormacht und sie bittet uns sogar darum, täglich Übungen zu machen. Ich mache außerdem nur 200 Sit-Ups und 150 mal eine andere Übung und zusätlich noch Liegestützen und Muskelüungen für den Po. Also es ist nicht so, dass ich mich nur auf den Bauch beschränke.
Außerdem mache ich noch Leichtathletik, wo wir ebenfalls manchmal Muskelübungen machen, und die weichen auch nicht von der Art und Weise ab, wie ich sie privat mache. Also ich denke nicht, dass da was falsches dran ist.

Bis dann...

Gefällt mir