Home / Forum / Fit & Gesund / Warnung vor Atkins-Diät/Low Cab!!!!!

Warnung vor Atkins-Diät/Low Cab!!!!!

20. Januar 2006 um 8:06 Letzte Antwort: 20. Januar 2006 um 19:22

hy,
ich möchte jedem von dieser diät(eigentlcih eine ernährungsumstellung) dringend abraten.
viele hier sind falsch informiert.
ich habe schlechte erfahrung gemacht und es gibt mangelerscheinungen.
die ersten 2 wochen ernährt man sich nur von tierischen fett(ei,fleisch,käse-kein zucker,brot, nudel,reis-nix süßes!).
mein körper hat das nicht vertragen,war nur schlapp und mir war ständig übel und viel erfolg war nicht da. auch mein partner hat es probiert und auch bei ihm hat es nix gebracht.

bei fragen steh ich zur verfügung.

gruß

Mehr lesen

20. Januar 2006 um 13:25

Na ja,
man sollte auch mal drüber nachdenken, warum Mr. Atkins an einem Herzinfarkt und mit großem Übergewicht gestorben ist...

Gruß
Schnucki

Gefällt mir
20. Januar 2006 um 15:53

Dann hast du es falsch gemacht...
...und vergessen in den ersten wochen nahrungsergänzungsmittel zu dir zu nehmen, dann wäre es dir unter umständen auch besser gegangen. ausserdem gibt es inzwischen neue erkenntnise bei atkins, die durch aus gemüse und salat erlaubt.

ich mache logi seit 3 wochen und mir geht es klasse

tigerle

Gefällt mir
20. Januar 2006 um 15:55
In Antwort auf ona_12492908

Na ja,
man sollte auch mal drüber nachdenken, warum Mr. Atkins an einem Herzinfarkt und mit großem Übergewicht gestorben ist...

Gruß
Schnucki

Das ist falsch!
"Atkins verstarb im April 2003. Er starb nicht, wie oft irrtümlicherweise (meist von Kritikern) berichtet, fettleibig an Herzinfarkt, sondern an den Komplikationen eines schweren Kopftraumas, neun Tage nachdem er auf einer eisglatten Straße ausgerutscht ist. Zu dieser Zeit hatte er ein, für einen 72jährigen Mann, normales Gewicht."

quelle: wikipedia!

Gefällt mir
20. Januar 2006 um 19:22

Atkins und Logi
gleichzustellen ist sicher nicht richtig. Während Atkins die Kohlenhydratzufur radikal einschränkt wird diese bei LOGI nur auf ein erforderliches Maß reduziert. Es geht bei LOGI auch nicht vordergründig um Kohlenhyratarme Nahrungsmittel sondern eher um die Wirkung auf den menschlichen Körper. Gemeint ist damit die glykämische Last. Damit wird eigendlich auch der Zustand der Ketose wie bei Atkins vermieden. Zum anderen verweist LOGI in der Nahrungsaufnahme auf die Nahrungsmittel die den Menschen in ihrer Entstehungsphase zur Verfügung standen.
Das gemeinsame ist die Erkenntnis bei zu viel Kohlenhydraten eine Ursache zu erkennen, daß die Menschen immer dicker werden. LOGI ist eine Ernährungsform die absichert, daß der Mensch die Nahrungsmittel bekommt die er braucht aber nicht auf eine Mangelernährung wie bei Atkins. Auch räumt er mit der Fehlhaltung auf, es gibt Fettburner (Glyx). Vielmehr sagt er klar, abnehmen kann man nur wenn die Energiebilanz entspechend eingehalten wird. Hier besteht innerhalb der angegebenen Nahrungsmittelgruppen eine relative Freiheit.
Informationen kann man in dem Buch "Glücklich und schlank" von Nikolai Worm oder auch in seinem Forum "forum.logi-methode.de" bekommen.

LG Teddy

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers