Home / Forum / Fit & Gesund / War eben kurz davor...

War eben kurz davor...

11. März 2012 um 20:45 Letzte Antwort: 12. März 2012 um 16:41

Manu ist wieder weg und mir gehts grad richtig scheiße! Dieses ewige sich-trennen-müssen, dann sich endlich wieder sehen, das zerrt so sehr!
Und die Zeit mit ihm war so schön!

Irgendwie hat mich das Telefonat mit meiner Mutter auch sehr gekränkt... Warum unterstützt mich meine Familie nicht, warum interessiert es keinen wie es mir geht und was ich aus eigener Kraft gegen die ES tu
Jetzt häng ich wieder allein rum und eben habe ich kurz darüber nachgedacht zu erbrechen, weil ich dieses Gefühl von Leere und Einsamkeit irgendwie kompensieren wollte.

Aber ich habe nicht erbrochen, weil es nichts einfacher machen würde und ich es schaffen möchte vor Allem für Manuel!

Ich bin nur so abgrundtief traurig und entsetzlich einsam ohne ihn...

Mehr lesen

11. März 2012 um 20:49


Ich bin so stolz auf dich Süsse, dass du nicht gek*** hast. Sonst würde es dir jetzt noch beschissener gehen.
Ich hatte heute auch einen echt besch*** Tag! Habe mir aber gesagt, dass ich das mit der ES einfach nicht kompensieren kann sondern nur noch schlimmer mache! Und jetzt geht es mir ein bisschen besser.
Ich umarme dich ganz doll und hab dich lieb <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 20:49

Warum
Nimnst du denn nicht professionelle hilfe in anspruch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 20:53
In Antwort auf liesl_12826913

Warum
Nimnst du denn nicht professionelle hilfe in anspruch?

Will ich ja
aber meine Reha wird nicht genehmigt, bzw. es zieht sich seit Dezember hin. Es kommen ständig Briefe, die mein Arzt beantworten soll...Es geht nur hin und her, die Schreiberei!!!!
Ich wünsch mir nichts sehnlicher als das!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 20:54

Oh
Mensch... kann dich verstehen, meine Mutter war auch immer sehr hart zu mir und hat mich dadurch tiefer in meine ES getrieben.

Ich finde es aber ganz toll von dir da zu widerstehen. Super!!!

Warum kannst du eigentlich nicht mit Manuel zusammenziehen? So wie ich das verstanden habe bist du zur Zeit eh ohne Arbeit, Job bzw. Studium. Kannst du da nicht zu ihm ziehen?

Manchmal hift das ungemein. Ich habe fuer meine Liebe und mein Leben damals das Land gewechselt, eine neue Sprache erlernt und vorallem, mit meiner Liebe zusammengelebt.

Wuerde das bei euch nicht gehen?

Liebe Gruesse und ich finde deine momentane Kraft ganz toll!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 20:54
In Antwort auf nsirmn_12548438


Ich bin so stolz auf dich Süsse, dass du nicht gek*** hast. Sonst würde es dir jetzt noch beschissener gehen.
Ich hatte heute auch einen echt besch*** Tag! Habe mir aber gesagt, dass ich das mit der ES einfach nicht kompensieren kann sondern nur noch schlimmer mache! Und jetzt geht es mir ein bisschen besser.
Ich umarme dich ganz doll und hab dich lieb <3

Danke, meine Liebe!
3 Minutenreaktionszeit-der Wahnsinn

Das tut so gut das zu lesen!!!!!

Du bist ein Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:00
In Antwort auf oprah_12327525

Oh
Mensch... kann dich verstehen, meine Mutter war auch immer sehr hart zu mir und hat mich dadurch tiefer in meine ES getrieben.

Ich finde es aber ganz toll von dir da zu widerstehen. Super!!!

Warum kannst du eigentlich nicht mit Manuel zusammenziehen? So wie ich das verstanden habe bist du zur Zeit eh ohne Arbeit, Job bzw. Studium. Kannst du da nicht zu ihm ziehen?

Manchmal hift das ungemein. Ich habe fuer meine Liebe und mein Leben damals das Land gewechselt, eine neue Sprache erlernt und vorallem, mit meiner Liebe zusammengelebt.

Wuerde das bei euch nicht gehen?

Liebe Gruesse und ich finde deine momentane Kraft ganz toll!!!

Ich bin grad erst Ende Okt
aus HN (wo Manuel wohnt) hier her gezogen.
Weil es dort noch weniger berufl. Perspektiven für mich gäbe (im sozialem Bereich) und wir uns beide im Schwabenländle nicht wohl fühlen.

Ich fühl mich sehr Zuhause wo ich jetzt lebe, weil es nunmal meine Heimat ist!
Und Manuel muss dort weiterstudieren und möchte danach aber wieder zurück nach KS ziehen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:01

Beistand
Das tut mir so leid meine Liebe, dass es dir nicht gut geht gerade. Ich stell mir das hart vor, wenn man sich immer wieder trennen muss.

Es hilft dir vielleicht nicht (vor allem weils lächerlich ist, da ich meinen Freund morgen abend wieder sehe) aber ich hab auch gerad ne halbe stunde lang geheult wie ein Baby weil er gefahren ist. Ich kann heute schlecht allein sein und war / bin untröstlich und einsam.

Jetzt, wo ich es schreibe find ichs noch lächerlicher und könnte wieder heulen, weils einfach so bescheuert ist...

ich will mir gar nicht ausmalen, wie es dir gerade gehen muss.
Bitte tu DIR SELBST aber den Gefallen und mach nichts, was du morgen oder später wieder bereust.
Du bist auf einem guten Weg und dabei solltest du bleiben!!

Ich drück dich mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:01
In Antwort auf patchsu

Will ich ja
aber meine Reha wird nicht genehmigt, bzw. es zieht sich seit Dezember hin. Es kommen ständig Briefe, die mein Arzt beantworten soll...Es geht nur hin und her, die Schreiberei!!!!
Ich wünsch mir nichts sehnlicher als das!!!!

Du brauchst keiben antrag auf reha stellen
Du suchst dir rine klinik, die kümmern sich dann um den krm mit der krankenkasse.
Oder eben ambulant, therapeut kontaktieren, termin ausmachen, hingehen, ansich arbeiten..
Ein forum macht eibrn nicht gesünder, im gegenteil, leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:03

Du bist toll SUSI !!
Susi

Ich drück dich einfach gaaaaaaaanz doll ! Und denke immer daran, dass du ein so toller Mensch bist und dass du es nicht wert bist, dass es dir so schlecht geht.
Und das mit deiner Therapie wird klappen, du darfst nur nicht die Hoffnung aufgeben.
Ich versuche das nämlich gerade auch und bin mir sicher, dass wir das schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:03
In Antwort auf patchsu

Ich bin grad erst Ende Okt
aus HN (wo Manuel wohnt) hier her gezogen.
Weil es dort noch weniger berufl. Perspektiven für mich gäbe (im sozialem Bereich) und wir uns beide im Schwabenländle nicht wohl fühlen.

Ich fühl mich sehr Zuhause wo ich jetzt lebe, weil es nunmal meine Heimat ist!
Und Manuel muss dort weiterstudieren und möchte danach aber wieder zurück nach KS ziehen!!!!

Kassel?
Da hab ich viele Jahre gelebt. Habe dort studiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:09
In Antwort auf patchsu

Ich bin grad erst Ende Okt
aus HN (wo Manuel wohnt) hier her gezogen.
Weil es dort noch weniger berufl. Perspektiven für mich gäbe (im sozialem Bereich) und wir uns beide im Schwabenländle nicht wohl fühlen.

Ich fühl mich sehr Zuhause wo ich jetzt lebe, weil es nunmal meine Heimat ist!
Und Manuel muss dort weiterstudieren und möchte danach aber wieder zurück nach KS ziehen!!!!

Ach ja und zu meiner Mutter....
Sie ist der liebste und großherzigste Mensch der Welt.
Gibt immer nur und nimmt für sich selbst zu wenig oder nichts...

ch denke ich habe viele Eigenschaften von ihr.
Aber seit meiner ES ist sie sehr distanziert, alle sind das. Verzweifelt, unwissend, hilflos, ...ich weiß nicht was es ist...aber selbst wenn ich über meine ES offen sprechen möchte, habe ich das Gefühl meine Mutti hört mir gar nicht zu.
Sie ist gedanklich ganz woanders.
Vielleicht eine Art Schutz?!

Ich kann mit meiner Familie darüber nicht reden, weil mir keiner zuhört...wir haben uns alle mit der Zeit distanziert. Meine Geschwister, seitdem sie verheiratet sind und Kinder haben...noch schlimmer.
Wir waren uns früher so unendlich nah!
Manchmal weiß ich gar nicht, ob ich wirklich dazu gehöre. Wenn ich weg wäre, würde es keinem auffallen, weil die Familie doch so schon perfekt ist...3 Geschwister, perfekte Jobs, sind alle verheiratet und haben alle je 2 Kinder........und dann komm ich...essgestört, kein Job, keine Kinder...zwar gibt es mich, aber es dreht sich alles um die Anderen.

Und hauptsächlich um die Enkel!!!!!!!!!!!!
Meine Mutter ist nonstop mit Pauline oder Anton oder den anderen beschäftigt-wenn einer nach Hilfe ruft, weil Not am Mann ist, eilt die Oma...wenn ich nach Hilfe rufen will, hört niemand hin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:16
In Antwort auf liesl_12826913

Du brauchst keiben antrag auf reha stellen
Du suchst dir rine klinik, die kümmern sich dann um den krm mit der krankenkasse.
Oder eben ambulant, therapeut kontaktieren, termin ausmachen, hingehen, ansich arbeiten..
Ein forum macht eibrn nicht gesünder, im gegenteil, leider.

Doch,...
ich möchte in eine spezielle Klinik gehen (hier in KS), die all meine Symptomatik behandelt... Ich habe schon div. ambulante Therapien gemacht. Ich weiß, wie das abläuft.
Das würde ich im Anschluss gerne machen.
Aber von Gesprächen 1 mal die Woche werden meine psychosomat. Beschwerden nicht besser.
Ich möchte ganzheitl. mein Problem angehen.

Das Forum hat mir übrigens mehr geholfen als meine bisherigen Therapien! Das meine ich ernst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:18
In Antwort auf oprah_12327525

Kassel?
Da hab ich viele Jahre gelebt. Habe dort studiert

Ach nee...
Was hast du denn studiert. Ich habe hier 8 Semester Sozialwesen studiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:25
In Antwort auf patchsu

Ach nee...
Was hast du denn studiert. Ich habe hier 8 Semester Sozialwesen studiert!

Sozialwesen?
Mein damaliger Freund hatte das auch studiert. Er arbeitet nun schon seit Jahren als Drogenberater in Kassel.
Nein, ich hab was ganz anderes studert. Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule (Grafikdesign). Hab auch jahrelang als studentische Hilfskraft die "Prisma" gestaltet.

Ist ja echt witzig Ich hab uebrigens im Vorderen Westen gewohnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:27
In Antwort auf friede_12375283

Beistand
Das tut mir so leid meine Liebe, dass es dir nicht gut geht gerade. Ich stell mir das hart vor, wenn man sich immer wieder trennen muss.

Es hilft dir vielleicht nicht (vor allem weils lächerlich ist, da ich meinen Freund morgen abend wieder sehe) aber ich hab auch gerad ne halbe stunde lang geheult wie ein Baby weil er gefahren ist. Ich kann heute schlecht allein sein und war / bin untröstlich und einsam.

Jetzt, wo ich es schreibe find ichs noch lächerlicher und könnte wieder heulen, weils einfach so bescheuert ist...

ich will mir gar nicht ausmalen, wie es dir gerade gehen muss.
Bitte tu DIR SELBST aber den Gefallen und mach nichts, was du morgen oder später wieder bereust.
Du bist auf einem guten Weg und dabei solltest du bleiben!!

Ich drück dich mal!

Darf ich mir deine
Cleo ausleihen zum Kuscheln...bräuchte jetzt so'n Kuschelkätzchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:28
In Antwort auf oprah_12327525

Sozialwesen?
Mein damaliger Freund hatte das auch studiert. Er arbeitet nun schon seit Jahren als Drogenberater in Kassel.
Nein, ich hab was ganz anderes studert. Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule (Grafikdesign). Hab auch jahrelang als studentische Hilfskraft die "Prisma" gestaltet.

Ist ja echt witzig Ich hab uebrigens im Vorderen Westen gewohnt

Dokumenta
... dann komme ich mal wieder nach Kassel, nach vieeeelen Jahren. Vielleicht laufen wir uns dann ja ueber den Weg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:30
In Antwort auf patchsu

Darf ich mir deine
Cleo ausleihen zum Kuscheln...bräuchte jetzt so'n Kuschelkätzchen

Ich würde sie dir gerne rüberbeamen...
sie pennt gerade und hat mit trösten momentan nix am Hut! Aber heute Nacht, wenn ich schlafen will, ist sie bestimmt wieder putzmunter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:31
In Antwort auf oprah_12327525

Sozialwesen?
Mein damaliger Freund hatte das auch studiert. Er arbeitet nun schon seit Jahren als Drogenberater in Kassel.
Nein, ich hab was ganz anderes studert. Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule (Grafikdesign). Hab auch jahrelang als studentische Hilfskraft die "Prisma" gestaltet.

Ist ja echt witzig Ich hab uebrigens im Vorderen Westen gewohnt

Kirchditmold!
Visuelle Kommunikation hat mein Exfreund studiert, bzw. er studiert noch eifrig...
Ja, dieses Jahr wollen wir auch mal wieder auf die Dokumenta.
Ich war, glaub ich, erst 2 Mal dort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:42
In Antwort auf patchsu

Kirchditmold!
Visuelle Kommunikation hat mein Exfreund studiert, bzw. er studiert noch eifrig...
Ja, dieses Jahr wollen wir auch mal wieder auf die Dokumenta.
Ich war, glaub ich, erst 2 Mal dort...

Das..
... mit der "Prisma" hab ich uebrigens nicht erzaehlt um anzugeben (warum auch, damit gibt man ja nicht an). Bin heute nur etwas kritisiert worden und bin deshalb etwas vorsichtiger mit meiner Wortwahl bzw. stelle sie sofort klar. Hab das nur erwaehnt, um meine "Praesenz" in Kassel nochmal zu verdeutlichen.

Mann, wie kompliziert das alles...

Gehts dir mittlerweile besser? Nach all den aufmunternden Worten?

Nochwas, mach dein Leben nicht von dem Ort abhaengig in dem du wohnst. Manuel macht dich gluecklich, und ob ihr nun zusammen in KS oder in Suedafrika lebt ist doch egal, Hauptsache ihr seid zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2012 um 21:52
In Antwort auf oprah_12327525

Das..
... mit der "Prisma" hab ich uebrigens nicht erzaehlt um anzugeben (warum auch, damit gibt man ja nicht an). Bin heute nur etwas kritisiert worden und bin deshalb etwas vorsichtiger mit meiner Wortwahl bzw. stelle sie sofort klar. Hab das nur erwaehnt, um meine "Praesenz" in Kassel nochmal zu verdeutlichen.

Mann, wie kompliziert das alles...

Gehts dir mittlerweile besser? Nach all den aufmunternden Worten?

Nochwas, mach dein Leben nicht von dem Ort abhaengig in dem du wohnst. Manuel macht dich gluecklich, und ob ihr nun zusammen in KS oder in Suedafrika lebt ist doch egal, Hauptsache ihr seid zusammen.

Ja,...
mir gehts viel besser Ihr seid die Besten

Es gibt ja ein Ende, wenn er fertig mit dem Studium ist.
Der erste Tag ist immer hart, wenn einer frisch gefahren ist, dann gewöhnt man sich wieder dran und morgen gehts mir wieder besser!

Wenn wir die dritte und letzte Fernbeziehung überstanden haben, dann hat es unsere Beziehung geschafft.
Ich muss sagen, ich will das auch selbst so ein bisschen, dieses prüfen und aushalten.
Ich willl sicher sein, dass unsere Beziehung Bestand hat-das liegt sicherlich auch in der Natur des Wassermannes

Ich sehe einen Sinn hinter der räuml. Trennung und ich möchte hier nicht weg...!
Ich bin die letzten 2 Jahre, 5 Mal umgezogen und habe in Berlin und Obersulm (LK Heilbronn) gewohnt und nun wieder in der Heimat. Das reicht mir!

Ich fühl mich zum ersten Mal in einer Stadt Zuhause.
Ich musste so viel reisen, um zu erfahren, dass meine Heimat mein Zuhause ist.

Aber du hast natürlich recht: Mein Herz ist nur Zuhause, wo mein Mann ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 9:48

Nee,
hab erstmal ausgeschlafen
Ja, mir gings gestern dann schon nach den vielen lieben Beiträgen besser!

Bin so übelst stolz, dass ich die Phase, die nach hinten hätte losgehn können, überlistet habe
Das war für mich wieder so ein Zeichen, dass ich es schaffe! Vor einem Monat hätte ich 100%-ig erbrochen, ohne mich davon abzuhalten, weil ich mich ganz der Traurigkeit hingegeben hätte.

Ach, pille palle...grad mal einen mikrigen Monat sehn wir uns nicht
Kein Grund um länger als einen Tag Trübsal zu blasen.
Er kommt am 13.4. nach Stuttgart, wir treffen uns quasi bei meiner Schwester. Ihr Sohn wird am 15. getauft!

Ich mach mich demnächst auf den Weg.
Erstmal meine Blutwerte und das Histamintest-Ergebnis erfragen und dann zum Frauenarzt.
Meine Brust tut noch immer weh, aber ich finde, seit der Ring draußen ist, ist es einwenig besser geworden...

Liebste Grüße, deine Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 11:07

Ich kann verstehen
dass dich das sehr traurig macht, dass dein Manu gerade nicht da ist!!

Aber ich kann dir sagen, du kannst stolz auf dich sein.
Einfach zu weinen, und die Traurigkeit zulassen ist ein wichtiger Schritt, dass du nun wirklich gesund wirst

Du hast NICHT erbrochen, sondern geweint. Wie jeder normale Mensch, dem es schlecht geht. Du hast es geschafft es zuzulassen, und es nicht mit sinnlosem Erbrechen kompensiert!!! Das finde ich wirklich toll.

Also wirklich, du machst das super

In der Zwischenzeit wo er weg ist, könntest du ja schonmal gedanklich Pläne schmieden, was ihr alles machen könnt, wenn ihr euch wieder seht und dich einfach darauf freuen!!

Du bist eine starke und erwachsene Frau, bei der ich mir sicher bin, dass sie es schafft, auch ALLEINE, mit sich selbst, etwas anzufangen.

Aaaaalso nicht traurig sein und Kopf hoch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 15:43
In Antwort auf ramiye_11969654

Ich kann verstehen
dass dich das sehr traurig macht, dass dein Manu gerade nicht da ist!!

Aber ich kann dir sagen, du kannst stolz auf dich sein.
Einfach zu weinen, und die Traurigkeit zulassen ist ein wichtiger Schritt, dass du nun wirklich gesund wirst

Du hast NICHT erbrochen, sondern geweint. Wie jeder normale Mensch, dem es schlecht geht. Du hast es geschafft es zuzulassen, und es nicht mit sinnlosem Erbrechen kompensiert!!! Das finde ich wirklich toll.

Also wirklich, du machst das super

In der Zwischenzeit wo er weg ist, könntest du ja schonmal gedanklich Pläne schmieden, was ihr alles machen könnt, wenn ihr euch wieder seht und dich einfach darauf freuen!!

Du bist eine starke und erwachsene Frau, bei der ich mir sicher bin, dass sie es schafft, auch ALLEINE, mit sich selbst, etwas anzufangen.

Aaaaalso nicht traurig sein und Kopf hoch!!!

Dankesehr!
Ich fühle mich auch erwachsener seit den letzen Monaten...Gestern hatte ich ein ganz neues Gefühl, als ich kurz überlegt habe zu erbrechen.
Ich habe nicht, wie sonst automatisiert gehandelt, um schnell diese Leere und Traurrigkeit zu kompensieren.

Ich habe nachgedacht, einen Momant still überlegt.

Was mache ich mir mit einem Mal erbrechen wieder alles zunichte, was ich so mühsam die letzten Wochen gemeistert habe?!
Wie würde es mir nach dem Erbrechen gehen????
Ich würde mich als Versager fühlen, als eine Marionette, die ohne eigenen Willen handelt, weil ein Faden eben an Manuel hängt und dieser an mir zerrt.

Dann habe ich mir überlegt, ich will doch für uns und unsere Beziehung und für Manuel gesund werden.
Er empfindet z.Zt. so viel Stolz!
Und das wars, das war die Wendung...

Ich dachte mir, bevor jetzt noch ein negativer gedanke kommen sollte, häng ich mich schnell ins Forum
Ihr habt mich sofort...es waren grad mal 3 Minuten später, aufgefangen

Was für ein Gefühl neue Wege zu finden und alte Muster zu durchbrechen...und es war so leicht irgendwie, weil ich weiß, was alles daran hängt und weil meine oberste Priorität ist: Nie wieder erbrechen!!!! Geschafft...ich hoffe für ganz lange...oder sogar für immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 15:50

Stimmt
die Zeit sollte man nutzen und das mache ich auch immer...
Der Tag des Abschieds ist nur immer so dramatisch
Manu meinte auch später..."also nächstes Mal müssen wirs noch kürzer und schmerzlos machen!"

Ja, ich hab auch schon Beauty-Utensilien parat

Frisör lieber nicht, ich will se mir endlich wieder wachsen lassen, für alles andere habe ich grad auch kein Geld-ist diesen Monat extrem knapp

Aber ich habe wieder viele Termine und finde immer irgendwas zu wurschteln
Möchte mal wieder zeichnen und kreativ werden...außerdem brauch ich noch das perfekte Tauf-Outfit!

Also, ich finde schon ne Menge mit mir anzufangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 15:55

Stimmt...
Aber dass sie es dachte und klarstellen wollte, macht sie schon wieder enorm sympathisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2012 um 16:41

Was hast du denn für Zweifel?
Magst du darüber erzählen?

Liebe Grüße und danke für deinen Beitrag, Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook