Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wann zum Frauenarzt?

Letzte Nachricht: 13. Januar 2013 um 20:14
G
gwenda_12467566
09.01.13 um 20:06

Hey Leute
Also ich fang mal an: Ich bin 15.5 Jahre alt. Meine Mutter hat einen Tag nach meinem 15 Geburtstag gesagt, dass ich mal zum Frauenarzt gehen soll, um zu checken, ob alles ok ist, weil ich meine Tage da noch nicht hatte
1 Woche danach bekam ich dann meine erste Periode. nun ich habe sie von Anfang an regelmässig gehabt und habe eigentlich keine Probleme damit. Und ja ich habe gelesen, dass wenn man seine Tage regelmässig kriegt zum Frauenarzt gehen soll, um mit den Vorsorgeuntersuchungen anzufangen. Was meint ihr? Ich würde eigentlich gerne mal gehen um zu wissen, dass alles ok ist und so
Und wenn ich nur zu meinem Frauenarzt gehe um zu reden, wie muss ich mich dann anmelden?
Ihr seht, Fragen über Fragen
Liebe Grüsse

Mehr lesen

C
coquette164
12.01.13 um 20:48

Hi,
wenn du dort mal hin möchtest, um zu überprüfen, ob du gesund bist, ist das durchaus vernünftig und früher oder später musst du da sowieso regelmäßig hin, also warum nicht jetzt damit anfangen. Dann lernst du es schon mal kennen und weißt, was dich erwartet. Schadet definitiv nicht.

Du kannst dich ganz normal anmelden. Vor der Untersuchung führt der Arzt immer ein Gespräch mit dir, wo allgemeines geklärt wird (warum du da bist; wann du deine letzte Periode hattest; Fragen, die du hast und solche Sachen). Da sagst du dann am besten, dass das dein erstes Mal ist und wenn du noch keine Untersuchung möchtest, dann sagst du das eben auch.

Gefällt mir

J
jayel_12116589
13.01.13 um 14:04

...
schaden tut es natürlich nicht, aber es verursacht unnötige kosten zu lasten des gesundheitsystems.
mit den vorsorgeuntersuchungen auf gebärmutterhalskrebs beginnt man erst ab dem 20. lebensjahr und bei brustkrebs noch viel später. man untersucht keine beschwerdefreien patienten einfach mal so. mal ganz abgesehen davon, dass ich bezweifle, dass dich der arzt untersuchen wird, weil er diese leistung nicht von der krankenkasse bezahlt bekommen wird, da solche untersuchungen in deinem alter nicht vorgesehen sind. deine info, dass man mit vorsorgeuntersuchungen beginnt, wenn man regelmäßig seine periode bekommt, ist falsch. sinnvoll sind vorsorgeuntersuchungen erst, sobald man geschlechtsverkehr hatte. wenn du dir natürlich die pille o.ä verschreiben lassen möchtest, solltest du zum frauenarzt. wenn du in den nächsten 5 jahren keinen sex haben wirst/willst und auch keine beschwerden hast, ist ein frauenarztbesuch völlig überflüssig.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
erma_12045099
13.01.13 um 20:14
In Antwort auf jayel_12116589

...
schaden tut es natürlich nicht, aber es verursacht unnötige kosten zu lasten des gesundheitsystems.
mit den vorsorgeuntersuchungen auf gebärmutterhalskrebs beginnt man erst ab dem 20. lebensjahr und bei brustkrebs noch viel später. man untersucht keine beschwerdefreien patienten einfach mal so. mal ganz abgesehen davon, dass ich bezweifle, dass dich der arzt untersuchen wird, weil er diese leistung nicht von der krankenkasse bezahlt bekommen wird, da solche untersuchungen in deinem alter nicht vorgesehen sind. deine info, dass man mit vorsorgeuntersuchungen beginnt, wenn man regelmäßig seine periode bekommt, ist falsch. sinnvoll sind vorsorgeuntersuchungen erst, sobald man geschlechtsverkehr hatte. wenn du dir natürlich die pille o.ä verschreiben lassen möchtest, solltest du zum frauenarzt. wenn du in den nächsten 5 jahren keinen sex haben wirst/willst und auch keine beschwerden hast, ist ein frauenarztbesuch völlig überflüssig.


Sehe ich genauso.
Wenn du keine Beschwerden hast, musst du nicht zum Frauenarzt. Du kannst also ruhig noch warten, bis du dir z.B. die Pille verschreiben lassen möchtest.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige