Home / Forum / Fit & Gesund / Wache nachts in Schweiß gebadet auf

Wache nachts in Schweiß gebadet auf

27. Februar 2007 um 8:59 Letzte Antwort: 27. Februar 2007 um 13:50

Hallo Ihr Lieben,

ich habe jetzt schon seit ein paar Wochen das Problem, dass ich immer wieder in Schweiß gebadet nachts aufwache. Woran könnte das denn liegen??
Mir ist es nicht bewusst, dass ich Albträume habe. Oder könnte es daran liegen, dass ich mich immer nach dem duschen eincreme und danach ins Bett lege?? Bitte helft mir weiter!!

Mehr lesen

27. Februar 2007 um 9:38

Wahrscheinlich...
...hast du doch Alpträume, oft ist einem das nicht so bewusst. Man träumt ja jede Nacht, nur selten weiß man was man geträumt hat.
Gibt es irgendwas was dich im Moment negativ beschäftigt? HAst du vor irgendwas Angst oder irgendeinen Druck im Moment?

Lg

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 9:47
In Antwort auf an0N_1223864299z

Wahrscheinlich...
...hast du doch Alpträume, oft ist einem das nicht so bewusst. Man träumt ja jede Nacht, nur selten weiß man was man geträumt hat.
Gibt es irgendwas was dich im Moment negativ beschäftigt? HAst du vor irgendwas Angst oder irgendeinen Druck im Moment?

Lg

Könnte schon sein
hi caro

naja ich glaube nicht, dass das was mit Albträumen zu tun hat. Vll beschäftigt mich zzt einfach zu viel?!
Aber das muss echt mal ein Ende haben. Kann so net weitergehen. was könnte man denn da gegen machen? hast du eine idee??

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 11:55

Nachtschweiß.
Ich bin untergewichtig und hatte dadurch immer Probleme mit meinem Kreislauf. Noch dazu habe ich mich lange Zeit sehr ungesund ernährt und nur wenig getrunken. Ich bin nachts grundsätzlich schweißgebadet aufgewacht und musste mein Nachthemd wechseln, weil es klitschnass war und das über einen sehr, sehr langen Zeitraum hinweg (mindestens ein halbes Jahr). Irgendwann hat der Arzt mal meine Blutwerte gemessen und mich kurzerhand ins Krankenhaus einliefern lassen, weil sie so schlecht waren. Im Krankenhaus angekommen, wurde ich mehrere Tage an den Tropf gehangen und mir wurde ans Herz gelegt, mich zukünftig gesünder zu ernähren und jeden Tag zwischen 2 bis 3 Litern Wasser zu trinken. Das ist jetzt vier Monate her und seit damals hatte ich nie wieder Nachtschweiß. Ich bin mir sicher, dass das bei mir an der unzureichenden Ernährung lag. Ich bin noch immer untergewichtig, doch ich trinke genügend und esse mittlerweile fast nur noch gesund und abwechslungsreich. Vielleicht liegt es auch bei dir daran?

Gefällt mir
27. Februar 2007 um 13:50
In Antwort auf an0N_1286260299z

Könnte schon sein
hi caro

naja ich glaube nicht, dass das was mit Albträumen zu tun hat. Vll beschäftigt mich zzt einfach zu viel?!
Aber das muss echt mal ein Ende haben. Kann so net weitergehen. was könnte man denn da gegen machen? hast du eine idee??

Hallo
Nachtschweiß kann viele verschiedene Ursachen haben.
Ich würde an Deiner Stelle einfach mal zum Arzt gehen, ihm das Problem schildern. Auch eine Blutuntersuchung wäre sehr ratsam.
Lass Dich einfach mal durchchecken (Blutdruck, Schilddrüse, Blutuntersuchung...).

Gefällt mir