Home / Forum / Fit & Gesund / Von Magersucht zur Bulimie

Von Magersucht zur Bulimie

18. Dezember 2009 um 16:43

Hey
ich war ca. seit 3 Jahren Jahren in einer Art Magersucht drin. Habe schon immer mein Essen kontrolliert um nicht zuzunehmen. Seit dem ich wegen anderer Sachen in einer Klinik war bin ich noch weiter abgeruscht & habe trotz essen viel abgenommen. Jetzt musste ich wieder zunehmen, sonst wäre ich in nochmal in eine Klinik gekommen.
Mein Problem MEIN Bauch!
Der bläht sich immer weiter auf. Ich seh aus als wäre ich schwanger. Am liebsten würde ich gar nix mehr ess, aber ich hab übertrieben viel hunger, sodass ich ständig nur am essen bin & fange jetzt sogar an mich wieder zu übergeben. Will meinem Körper das alles aber nicht antun, weil ich weiß welche Nebenwirkungen Bulimi hat.
Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich noch ein bisschen (ca. 1Kilo muss ich noch dann bin ich aus der 16 BMI grenze raus) zunehmen kann & mein Bauch nicht mehr so aufgebläht ist ?

Liebe Grüße

Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 14:01

...
Hey
das versuche ich ja, aber das problem ist, dass ich eine woche nur am essen bin & zwar auch wenn mir schlecht ist & dann die andere woche versuche unter 1500kcl zu essen & wenn ich hunger hab nur obst oder gemüse & ab und zu vllt was süßes wenn es halt von der kcl zahl noch passt.
versuche ja viel obst & gemüse zu essen, aber dagegen haben meine eltern was, weil sie wissen warum ich das mache
bin auch schon am überlegen ob ich in eine klinik für essgestörte gehen soll, aber ich weiß das ich dann ... viel zunehmen muss & nicht mehr in die schule gehen kann & das will ich nicht

lg

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen