Home / Forum / Fit & Gesund / Vom rauchen abnehmen?

Vom rauchen abnehmen?

5. August 2005 um 21:42 Letzte Antwort: 15. Juni 2011 um 11:40

kann man vom rauchen abnehmen? eigentlich hat man dann doch weniger appetit oder nicht? aber es ist doch acuh blöd zu rauchen um abzunehmen oder?

Mehr lesen

6. August 2005 um 11:27

Hi,
Ich hab das früher auch ma gedacht dass man vom rauchen nabnehmen kann,jedoch stimmt das net.. Ich dachte genauso wie du,denn wenn ich eine Kippe rauch hab ich ja weniger appetitt un anstatt was zu essen,kann ich ja eine rauchen. Aber das is schwachsinn.Wenn ich tierischen hunger hatte,zündete ich mit ne Kippe an un vllt hat am anfang kurz den hunger vertieben,doch als diese fertig geraucht war,hatte ich wieder hunger.Was hatte es mir gebracht?? Habe ca 2-3 kippen hintereinander geraucht un bin danach fast umgekippt,das kam zum ergebnis das ich was essen musste. Also alles schwachsinn. Ich empehl dir, wenn du nix essen willst oder nur ne kleinigkeit,dann trink viiiiiiieeeeeeeel Wasser,dann verschwindet der Hunger.
Lg Leo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2005 um 17:13

Danke für den tip....
aber bei mir ist das so, dass ich ganz selten hunger habe also immer nur appetit! wenn ich hunger hab esse ich auch was (dass ist dann auch nicht das problem mit meinem gewicht) aber ich habe viel öfter APPETIT auf schoko und so da dahcte ich mir dann kann man alles süße durch zigarette ersetzen!
aber ich hab ehrlichgesagt auch zu viel schiss , dass ich mal lungekrebs kriege oder so. warscheinlich traue mich das sowieso nicht anzufangen zu rauchen. ja danke die idee mit dem wasser ist gut. bist du noch raucherin? wenn ich fragen darf...
lg hopeless

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2005 um 17:29

Es ist saublöd, deswegen mit dem
rauchen anzufangen.
Es stimmt schon, dass man mit der Zeit weniger Hunger verspürt - aber da musst du viel rauchen.

Rauchen regt zusätzlich den Stoffwechsel an (glaub das Nikotin), deswegen nehmen auch viele Raucher erstmal zu - wenn sie aufhören zu rauchen. Sie suchen sich halt eine alternative zum Rauchen - meistens Essen - oder auch Kaugummi kauen. Und zusätzlich fährt der Stoffwechsel wieder zurück.
Such dir eine andere Alternative....
Grüsse
Lucky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2005 um 13:06
In Antwort auf an0N_1229858199z

Danke für den tip....
aber bei mir ist das so, dass ich ganz selten hunger habe also immer nur appetit! wenn ich hunger hab esse ich auch was (dass ist dann auch nicht das problem mit meinem gewicht) aber ich habe viel öfter APPETIT auf schoko und so da dahcte ich mir dann kann man alles süße durch zigarette ersetzen!
aber ich hab ehrlichgesagt auch zu viel schiss , dass ich mal lungekrebs kriege oder so. warscheinlich traue mich das sowieso nicht anzufangen zu rauchen. ja danke die idee mit dem wasser ist gut. bist du noch raucherin? wenn ich fragen darf...
lg hopeless

Re..
Ich habe vor 4 monaten das rauchen aufgehört un zeitweise die sucht nach kaugummi gehabt,die ich jetz zum glück au los geworden bin. Das mit dem appetit kenn ich,hab es jedoch nicht so oft. Aber probier doch ma aus, dann ein kaugummi zu kauen,natürlich ohne Zucker. Die für Kinder sind sogar net schlecht,denn sie schmecken süß,aber haben kein zucker... Aber gönn dir ab un zu auch ma schoki..
Und natürlich viel Wasser oder tee trinken...
Lg Leo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2005 um 20:17

Hmm...
Also wie alle anderen kann ich nur ganz entschlossen sagen, dass du das lieber lassen solltest. Eine Sucht absichtlich zu beginnen kann nicht gesund oder eine Dauerlösung sein.
Ich kann dich aber sehr gut verstehen. Bei mir ist dieser Appetit inzwischen soweit, dass ich fast nur noch an Essen denke, der nächsten Mahlzeit entgegenfiebere, sodass es gar nicht erst zu Hunger kommen kann, denn der Appetit war schon viel früher da. Und ich kann dir nur den gleichen Tipp geben, wie die anderen: Kaugummis. Pass nur auf, dass das nicht zu viele werden. Aber lieber ab und zu ein erfrischendes Kaugummi zu kauen, kann viel helfen. Ich persönlich habe durch meine Anfälle viel zugenommen und will es endlich in den Griff kriegen. Dazu tu ich aber auch einfach mehr für meinen Körper. Auch Spaziergänge helfen, aber da hier niemand meiner Freunde in der Nähe wohnt, ist es auf Dauer auch nicht so schön immer allein spazieren zu gehen.
Hoffe, meine Tipps helfen dir ein wenig!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2005 um 7:52

Bitte nicht anfangen ...
Ich kann Dich gut verstehen, dass Du vielleicht durch das Rauchen abnehmen möchtest, aber ich kann Dir nur raten - lass es bitte bitte sein.
Aber wie gesagt, verstehen kann ich Dich sehr sehr gut, weil ich nämlich auch immer wieder den Gedanken habe "wenn ich wieder anfange zu rauchen, dann nehme ich auch wieder ab" (Tatsache bei mir) ... Aber ich bleib hart und ich hoffe, dass auch Du nicht den Fehler machst, mit dem Suchtzeug anzufangen *zwinker*
LG, Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2005 um 17:34

Lass es bleiben
ein paar kilos zuviel zu haben ist auf jeden fall gesünder als zu rauchen.
ich weiß, man möchte gerne schlank sein und dem idealbild entsprechen das sich unsere gesellschaft von einer frau macht.
ich habe vor zwei jahren aufgehört zu rauchen, habe danach 10 kilo zugenommen. trotzdem würde ich nicht wieder anfangen.
im moment nehme ich gut damit ab wenn ich viel fahrrad fahre (zwischen 5 und 20 km täglich) und viel eiweiss esse, wie z.b, hähnchenbrust, hüttenkäse, quark und vollkornbrot, sowie obst und gemüse. durch mehr eiweiss habe ich nun auch keinen heisshunger mehr. muss mich im moment richtig zwingen was zu essen.
probiers mal. liebe grüße, sommerwind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:38

Meinung
Sicher und erwiesen ist es, wer raucht nimmt selten zu und rauchen ist ein gutes Mittel, Hungergefühle auszusetzen. Ob es sich lohnt, eine Raucherin zu werden, um schlank zu sein, ist etwas anderes, ich würde es mit Sport versuchen, als eine Abhängigkeit einzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2011 um 7:41

Was????
wie kommt man denn auf so was? raucher nehmen keineswegs ab, sie nehmen nur häufig zu, wenn sie aufhören, weil sie eine ersatzbefriedigung suchen. ich rauche leider selber und kann definitiv bestätigen, dass das mit dem gewicht nichts zu tun hat. ich bin leider stark abhängig und damit wirklich sehr unzufrieden.
fang damit bitte nicht an, es gibt überhaupt keinen vernünftigen grund dafür.
und es ist es nicht wert, in ständiger angst vor lungenkrebs oder anderen krankheiten zu leben, nur weil man denkt, man würde davon ohne anstrengungen schlank, was ja nicht mal stimmt.

abnehmen sollte immer was mit gesund sein zu tun haben. ich weiß, dass einen das gewicht deprimieren kann, aber wer gesund und schlank aussehen will, der muss sich auch so verhalten.

lass dir bloß von niemanden einreden, dass es irgendein beklopptes mittel gibt, was dir hilft abzunehmen.
das gibt es nicht!!!

aber um dir hoffnung zu geben: das einzige was dir auf dauer hilft, ist eine gesunde ernährung und genug bewegung.
wer abnehmen will, muss das auch wirklich wollen und ein bisschen was dafür tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2011 um 19:05

Ein anderer, rauchloser Tip
Bin von mir ausgegangen. Nach einer sechwöchigen OP (dreimal auf dem Tisch), habe ich nicht geraucht, wie denn auch und hatte massive Verauungsprobleme.
der weitere Tip. Die täglichen Kalorien notieren (Kalorientabellen gibt es in Buchhandel) und reduzieren. Aber bitte sachte, am besten mit ärztl. Begleitung. eine Freundin hat dazu einen Kurs, in der VH gebucht. Zusätzlich Sport treiben, auch wenn nur mäßig und Du wirst Dich wundern, das Gewicht, geht auch ohne Zigis runter. Viel Erfolg wünsche ich Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2011 um 8:47
In Antwort auf franziska0207

Ein anderer, rauchloser Tip
Bin von mir ausgegangen. Nach einer sechwöchigen OP (dreimal auf dem Tisch), habe ich nicht geraucht, wie denn auch und hatte massive Verauungsprobleme.
der weitere Tip. Die täglichen Kalorien notieren (Kalorientabellen gibt es in Buchhandel) und reduzieren. Aber bitte sachte, am besten mit ärztl. Begleitung. eine Freundin hat dazu einen Kurs, in der VH gebucht. Zusätzlich Sport treiben, auch wenn nur mäßig und Du wirst Dich wundern, das Gewicht, geht auch ohne Zigis runter. Viel Erfolg wünsche ich Dir.

6 Wochen OHNE Zigarette???
Wie hast du Arme das denn ausgehalten? Da darfst du aber ganz mächtig stolz auf dich sein!!!
Direkt für die Verdauung benötige ich die Zigaretten zwar nicht, weil ich ja schon lange regelmäßig Afm nehme. Aber beim Abnehmen helfen sie mir also doch schon sehr! Gerade die Zwischenmahlzeiten lassen sich für mich ganz ausgezeichnet durch Rauchen ersetzen.

Zu deinem weiteren Tipp kann ich wenig sagen. Haben wir das nicht so oder so ähnlich alles schon mal erfolglos ausprobiert??? Tag für Tag hört man immer wieder neue Vorschläge von allen Seiten, die sich dann letztlich leider aber doch als nur wenig erfolgreich erweisen.
Ich denke, jede von uns muss da ihren eigenen Weg finden.

Lg
Ingrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2011 um 11:40
In Antwort auf invinoveritas44

6 Wochen OHNE Zigarette???
Wie hast du Arme das denn ausgehalten? Da darfst du aber ganz mächtig stolz auf dich sein!!!
Direkt für die Verdauung benötige ich die Zigaretten zwar nicht, weil ich ja schon lange regelmäßig Afm nehme. Aber beim Abnehmen helfen sie mir also doch schon sehr! Gerade die Zwischenmahlzeiten lassen sich für mich ganz ausgezeichnet durch Rauchen ersetzen.

Zu deinem weiteren Tipp kann ich wenig sagen. Haben wir das nicht so oder so ähnlich alles schon mal erfolglos ausprobiert??? Tag für Tag hört man immer wieder neue Vorschläge von allen Seiten, die sich dann letztlich leider aber doch als nur wenig erfolgreich erweisen.
Ich denke, jede von uns muss da ihren eigenen Weg finden.

Lg
Ingrid

Wie kann man,
wenn jemand auf so ne gefährliche und bescheuerte idee kommt, mit dem rauchen anzufangen, um abzunehmen,nur hier reinschreiben, dass es einem hilft???

das is ja wohl der oberschwachsinn

wie gesagt: ich bin selber raucherin seit ich 14 bin, also seit fast 13 jahren. und wenn ich mir bilder von früher angucke, muss ich sagen, da war ich schlanker.

man sollte nie ernsthaft jemanden raten einen solch gefährlichen weg zu beschreiten, der dann noch nich mal was bringt.

das einzige was bei vielen zu beobachten ist, wenn sie das rauchen aufgeben ist, dass sie dann evt. gewicht zulegen, weil sie durchs essen eine ersatzbefriedigung suchen.

festzuhalten bleibt: RAUCHEN MACHT NICHT SCHLANK.

hier mal einige negative nebeneffekte des rauchens, die sich auf das aussehen auswirken:

- die haut wirt grauer und ist unregelmäßiger
- rauchen begünstigt die bildung von cellulite
- rauchen sorgt für eine schlechte durchblutung
- es verfärbt die zähne

außerdem:

- ist der schlaf eines rauchers nicht mehr so erholsam
- die kondition verschlechtert sich deutlich
- das risiko für sämtliche krankheiten ist um einiges höher

ich würde sonst was dafür geben, nie damit angefangen zu haben.

und ich mache gerade ein ernährungsumstellung, weil ich zu viel auf den rippen hab (zu höchstzeiten 76Kg bei 1,63m) und das obwohl ich ne big box am tag rauche.

entscheident ist bei einer wirksamen ernährungsumstellung (diäten sind eh schwachsinn), nicht wie viel, sonders was man isst, und da kann ne zigarette wohl kaum auswirkungen drauf haben:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club