Forum / Fit & Gesund

Völlegefühl und Übelkeit

26. März 2014 um 20:52 Letzte Antwort: 11. April 2014 um 9:57

Ich hatte gerade eben wieder eine FA - bzw nenn ich es mal so. Es ist von der Menge whs nicht allzu viel, aber ich muss es mir von der Seele schreiben, weil ich mich schlecht fühle und mir auch sehr schlecht und übel ist Dabei habe ich heute sogar gefrühstückt, eine Zwischenmahlzeit, einmal MIttga und Abend jetzt die FA. Und ich hab nicht einmal Hunger gehabt sondern es war einfach beginnende Langeweile kommt mir vor und dann die Panik, dass ich es mir morgen wieder verbieten werde und deswegen "eh schon alles egal ist"- das Gefühl kennen sicher einige hier.

Ich erbreche nicht aber mein Tag darauf wird wieder ein 0kcl Tag bzw sehr wenig. Weil ich es einfach geistig noch nicht schaffe.

Wie geht ihr damit um, wenn ihr mal zu viel gegessen habt? Was macht ihr, um es zu ertragen und am nächsten Tag versucht, "normal" weiterzuessen. Ich hab es noch nie geschafft danach, weil ich mich einfach dafür schäme und mich in dem Moment danach sehr schwacah fühle. Weil ich nicht standhaft war.

Mehr lesen

10. April 2014 um 11:52

Du Arme!
mensch, sei stark, probiere doch mal VitaBiosa aus, das hilft die Darmflora wieder neu aufzubauen! Und esse gesund viel Obst, Gemüse, mach Sport, dann bleibst du gesund und schlank. Google doch mal Vitabiosa. Das hilft dir bestimmt.

Gefällt mir

10. April 2014 um 12:44
In Antwort auf

Du Arme!
mensch, sei stark, probiere doch mal VitaBiosa aus, das hilft die Darmflora wieder neu aufzubauen! Und esse gesund viel Obst, Gemüse, mach Sport, dann bleibst du gesund und schlank. Google doch mal Vitabiosa. Das hilft dir bestimmt.

Danke fuchsin,
ich wird es gleich mal googeln! Ich wünsch mir ehct, wieder ein normales Essverhalten und eni gesundes zu entwickeln

Gefällt mir

10. April 2014 um 13:09
In Antwort auf

Danke fuchsin,
ich wird es gleich mal googeln! Ich wünsch mir ehct, wieder ein normales Essverhalten und eni gesundes zu entwickeln

Bezüglich
normales essverhalten entwickeln kannst du bereits heute anfängst, in dem du KEINEN 0 kcal tag einlegst.glaub mir,es gibt auch viele nicht-essler die einmal richtig über die stränge schlagen (vergleichbar mit Fa)und die essen am nächsten tag auch nicht nichts.du kannst ja schauen dass du heute lebensmittel
zu dir nimmst,die leicht und gesund sind.wrnn du aber jetzt radikal fastest,dann ist der nächste Fa schon fast vorprogrammiert (auc wenn du tagsüber gegessn hast kann es zu einem fa kommen) es geht darum das auszuhalten.lg

Gefällt mir

10. April 2014 um 15:58
In Antwort auf

Bezüglich
normales essverhalten entwickeln kannst du bereits heute anfängst, in dem du KEINEN 0 kcal tag einlegst.glaub mir,es gibt auch viele nicht-essler die einmal richtig über die stränge schlagen (vergleichbar mit Fa)und die essen am nächsten tag auch nicht nichts.du kannst ja schauen dass du heute lebensmittel
zu dir nimmst,die leicht und gesund sind.wrnn du aber jetzt radikal fastest,dann ist der nächste Fa schon fast vorprogrammiert (auc wenn du tagsüber gegessn hast kann es zu einem fa kommen) es geht darum das auszuhalten.lg

Danke
für deinen Ratschlag! Ich versuche es sehr hart, aber das MA Gewissen verbietet es dann einfach wieder. Die letzten Tage ging es schon besser bei mir. Bin auch jemand, der durch die HH-Attacken (immer nur abends, tagsüber hab ich keine Zeit dafür kommt mir vor ) deswefgen auch nie etwas in der früh nehme oder eben den ganzen tag. Das stimmt schon dass das sehr fördernd ist für FAs

Gefällt mir

11. April 2014 um 9:57
In Antwort auf

Danke fuchsin,
ich wird es gleich mal googeln! Ich wünsch mir ehct, wieder ein normales Essverhalten und eni gesundes zu entwickeln

Ach Liebes
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft! Versuche Dich wieder gesund zu ernähren! Wenigstens ein bisschen essen! Baue doch einmal Deine Darmflora neu auf und dann beginne langsam mit viel Obst und Gemüse, viel Eiweis. Das klappt schon! Schau mal hier: biosa.it/de/mvb-dreifachwirkung.htm
Viel Glück!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers