Forum / Fit & Gesund

Video- verwirrt...

16. März 2015 um 22:00 Letzte Antwort: 17. März 2015 um 15:37

Hallo ihr Lieben
unzwar gibt es da etwas, was mich ziemlich verwirrt hat und ich hoffe ihr könnt mir helfen meinen Kopf etwas zu ordnen.
In der Schule bin ich im Sportkus Tanz und dort haben wir heute unsere Choreographie präsentiert. Das ganze wurde zur Bewertung auf Video aufgezeichnet.
Nun hab ich mir das Video angeschaut und irgendwie war ich auf diesem Video extrem dünn... Ich weiß, dass sowas oft gemacht wird um Magersüchtigen zu zeigen, dass sie abgemagert und nicht dick sind. Aber ich habe mich nie als zu dick gesehen, nur halt als nicht dünn genug/normal. Meine Wahrnehmung war nie sooo gestört... Außerdem wiege ich nun schon 52 kg (schon n paar Kilos zugenommen, nur gehts nicht weiter, trotz locker 2500 kcal) und mir wird immer wieder vom meinem Umfeld bestätigt, dass ich mittlerweile eine relativ normale Figur habe, also wie kommt dieser Körper auf dem Video zustande? Kann es sein, dass mir jetzt meine Wahrnehmung in die andere Richtung einen Streich spielt, weil ich mich darüber ärgere, dass ich nicht zunehme?

Sorry, längerer Text geworden als ich wollte

Liebe Grüße Weltenmalerin

Mehr lesen

17. März 2015 um 8:59

Hallo
Ich bin 170.
Aber meine Familie und meine Freunde fanden mich nie extrem abgemagert, immer nur etwas zu dünn...

Ich bin jedenfalls froh, dass ich jetzt nicht noch ein Problem habe, sondern nur die Realität sehe.

Im Tanzkurs machen wir im Grunde alles, wild durch die Reihen. Also Hip Hop, Ausdruckstanz, so Tanz mit Bändern usw. Nur Ballett oder ähnliches wäre zu zeitintensiv, das geht leider nicht!

Gefällt mir

17. März 2015 um 15:37

Caprice
ja ich will ja auch nochweiter zunehmen aber irgendwie klappt es nichtmehr. Ich esse jeden Tag min. 2500 kcal und bin jetzt schon seit ca. 2 Monaten um die 52 (mit natürlichen Gewichtsschwankungen). Mehr essen geht auch echt nicht, mein Magen ist dafür zu klein, ich bin immer mega voll mit Bauchschmerzen usw.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers