Home / Forum / Fit & Gesund / Verzweifelt..

Verzweifelt..

25. März 2016 um 11:34 Letzte Antwort: 26. März 2016 um 9:14

Hallo zusammen. Ich bin völlig verzweifelt. Vor ca 2 Jahren bin ich in meine Essstörrung rein gerutsch. Anfangs nur runter hungern und laufen gegangen. Damals: 1,75 groß und 56 kg.Nach einem Jahr dann Bulimie. FRESSATTACKEN - LAXANTIEN- ERBRECHEN. Anschließend 58 kg. Als mein Freund hinter meinem Rücken zu meinen Eltern ging und ihnen von der Situation erzählte. Hab ich auf Wunsch eine ambulante Therapie gemacht. Da es dort aber eher nur um die Beziehung zu meinem Freund ging und er nicht gerade unschuldig an meiner Situation ist habe ich abgebrochen.Mein Problem: Ich habe den Laxantienabusus auf 1 mal die Woche reduziert. Erbrechen gar nicht mehr. Ich habe in dem letzten halben Jahr 7 kg zugenommen. Dabei esse ich wenn ich Fressattacken habe überwiegend Obst und Eiweiß. Seit 2 wochen gehe ich ins Fitnesstudio und schon wieder 2 kg mehr heute Morgen. Aktuell 1.75m 65 kg. Kurz zu meinem Essverhalten: z.b Donnerstag nehme ich AFM esse dann 1 - 2 Tage nichts. Den Rest der Woche Quark/Naturjoghurt mit Diät Marmelade ab und zu einen Apfel oder Bananen. Getränke überwiegend Kaffee und Tee. Wie kann es sein das ich nicht mehr abnehmen kann.?? Kann mir da jemand weiter helfen?

Mehr lesen

26. März 2016 um 9:14

Tja
Stoffwechsel usw. Aber am wichtigsten: mit den AFM ruinierst du deinen Darm. Im schlimmsten Fall sagt er sich: pöh, jetzt geh ich in Winterschlaf für immer und das bedeutet...nun, es bedeutet, dass deine Kacke im Darm TROTZ AFM stecken bleiben kann, sich Kotsteine entwickeln und du starke Schmerzen bekommst.

Du musst/solltest/kannst deine ernährung umstellen.

Übrigens: lies "Fettlogik überwinden", evt hilft das zT weiter, LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club