Forum / Fit & Gesund / Verzweifelt - bitte um Tipps!

Verzweifelt - bitte um Tipps!

16. Januar 2008 um 18:42 Letzte Antwort: 2. Februar 2008 um 0:34

Hallo!

Brauche Hilfe!
Bin seit kurzer zeit unfreiwillig Brillenträgerin (vertrage meine KL nicht mehr) und was noch schlimmer ist: Augenpflasterträgerin!

Die ganze Geschichte: Habe schon lange einen Arztbesuch aufgeschoben, dachte ich brauche neue Stärken, weil ich immer häufiger Kopfschmerzen hatte und das Gefühl, das irgendetwas nicht stimmt. Mein linkes Auge war dann plötzlich entzündet und ich sah bei Anstrengung doppelt!

Seit 4 wochen ständig Doppelbilder, Untersuchungen, Ambulanzbesuche; Brille mit neuen Stärken hat da auch keine Verbesserung gebracht, (-8 links, -5,25 rechts); Der AA meinte erst, das könne man mit Prismen in der Brille ausgleichen, zur Bestimmung der Prismenstärke wurde mein rechtes Auge mit Augenpflaster zugeklebt (Vorteil: keine Doppelbilder mehr). Nach 3 Tagen bei der Untersuchung: Mein Schielwinkel ist nicht konstant, somit keine chance mit Prismen!!
OP frühestens in einem Jahr, da sich das Schielen bis dahin zurückbilden kann.

Die Doppelbilder ertrage ich im Alltag höchstens eine Stunde, bei der Arbeit 5 minuten (Bildschirm!), der AA meinte: weiter Augenpflaster tragen!
Jetzt laufe ich als junge Frau (bin 23) mit einer dicken Brille und einem Pflaster am Auge rum!!! (bin die letzte Woche nur mehr rausgegangen, wenn ich musste, darf so nicht mal Auto fahren!)

Da das schon allein wegen der Arbeit unmöglich so weitergehen kann (arbeite in einer Bank, zwar nicht am Schalter aber doch Kundenkontakt)habe ich heute nochmals beim AA nachgefragt, der will mir statt der Pflaster eine so genannte "Oklusiv-Folie" verschreiben, die auf das Brillenglas geklebt wird.

Habe sofort gegoogelt, aber keine Bilder gefunden.
So eine Folie auf der Brille sieht wahrscheinlich ziemlich besch.. aus fürchte ich.

Hat überhaupt jemand erfahrung mit Doppelbildern und kann mir Tipps geben?
Wie lange kann das überhaupt dauern?

Bin für jede Hilfe dankbar,

lg
crissi

Mehr lesen

17. Januar 2008 um 20:16

Re.
Hallo Crissi,
hab Dir hier ein private Mail geschrieben, schau mal nach.
LG

Gefällt mir

27. Januar 2008 um 0:26

Hallo Crissi
Ich versteh dich,meine beste Freundin mußte bis zum 17.Lebensjahr auch zeitweise Pflaster tragen.Wir haben trotzdem öfter was unternommen,Fahrradtour ,Waldspaziergang,Tierpark.Ich war mit meiner Bifokalbrille auch öfters ein Hingucker.
Alles Gute , Maja

Gefällt mir

2. Februar 2008 um 0:34

Noch nichts neues
Hallo!

Wollte euch nur berichten dass sich noch keine Lösung ergeben hat.
Ich hab jetzt schon länger diese matte Folie auf dem Brillenglas, damit komme ich zwar beschwerdenfrei durch den Tag aber ich fühle mich furchtbar doof damit.
Ich geh immer noch nur in die öffentlichkeit wenn es sich nicht vermeiden lässt, und in der Arbeit ist mir das furchtbar Peinlich.

Habe weitere Arzttermine, um so schnell wie möglich eine Lösung zu finden.

lg
crissi

Gefällt mir