Home / Forum / Fit & Gesund / Verwirrung bei meiner Diät

Verwirrung bei meiner Diät

16. Juni 2014 um 1:53

Hallo erstmal
Ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich mache seit Anfang der Osterferien eine Diät: erstmal keine Süßigkeiten mehr essen und dann habe ich mit der berühmten Kaloriendiät angefangen, um schließlich auf die Low Carb Diät zu kommen.
Mein Ziel war es, mindestens 6 Kilo abzunehmen. Nun habe ich 3 Kg abgenommen, davon sehr vieles Wassereinlagerungen. Jetzt aber bin ich seit 2-3 Wochen auf dem gleichen Gewicht und kriege nichts mehr runter.
Zuerst habe ich max. 80g KH am Tag gegessen, jetzt sind es 50g. Aber ich bin am verzweifeln, ich habe dauernd Hunger, das Fleisch und der Käse ekeln mich langsam an und mir wird immerwieder schwarz vor Augen. Was mache ich denn falsch? Kalorien nehme ich genu zu mir, ich schaue auch, dass ich ausreichend Sport mache, aber das Fett an meinem Körper will einfach nicht weg.
Ich hoffe wirklich, da kann mir jemand weiter helfen.
MfG,
Kitty

Mehr lesen

26. September 2014 um 21:41

Kohlenhydrate weglassen
Das versuche ich auch so oft wie möglich. Ab nachmittags nehme ich gar keine KH mehr zu mir. Mir fällt das Abnehmen aber auch schwer und mein unglaubliches Startgewicht im Juli waren 110 Kilo. Ich hab mich absolut unwohl in meinem Körper gefühlt und meine Lebenslust verloren weil ich mein Gewicht schon sehr lange mit mir herumtrage. Man wird ja auch ziemlich angefeindet und schief von der Seite angeguckt wenn man zu dick ist. Ich nehme seit 3 Monaten Feel Good von Thaivita und das Kräutermittel hilft mir endlich mal eine Diät durchzuhalten. Ich habe weniger Hunger und die Fettverbrennung wird aktiviert. Habe in der Zeit 12 Kilo abgenommen und bin zum Glück unter 100 Kilo. Ich mach noch weiter auch wenn das Zeug nicht ganz so billig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2014 um 20:17
In Antwort auf della_12079007

Kohlenhydrate weglassen
Das versuche ich auch so oft wie möglich. Ab nachmittags nehme ich gar keine KH mehr zu mir. Mir fällt das Abnehmen aber auch schwer und mein unglaubliches Startgewicht im Juli waren 110 Kilo. Ich hab mich absolut unwohl in meinem Körper gefühlt und meine Lebenslust verloren weil ich mein Gewicht schon sehr lange mit mir herumtrage. Man wird ja auch ziemlich angefeindet und schief von der Seite angeguckt wenn man zu dick ist. Ich nehme seit 3 Monaten Feel Good von Thaivita und das Kräutermittel hilft mir endlich mal eine Diät durchzuhalten. Ich habe weniger Hunger und die Fettverbrennung wird aktiviert. Habe in der Zeit 12 Kilo abgenommen und bin zum Glück unter 100 Kilo. Ich mach noch weiter auch wenn das Zeug nicht ganz so billig ist.

Warum
unterstützt Du dich mit einem " Fröhlichmacher," hab mal geguckt, die haben doch so ein Diätmittel, wär das nicht sinnvoller?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2015 um 18:55
In Antwort auf lieschen85

Warum
unterstützt Du dich mit einem " Fröhlichmacher," hab mal geguckt, die haben doch so ein Diätmittel, wär das nicht sinnvoller?!

Da hst Du Recht
Heißt hier ja auch "Verwirrung bei meiner Diät" haha.
Ich hab Fett Shuttle genommen zum Abnehmen und bis jetzt stehen auf der Waage 25 Kilo weniger.
Mit dem Feel Good hab ich geliebäugelt weil ich durch mein Gewicht sehr schlecht drauf war. Regelrecht depressiv weil ich mich selbst nicht mehr mochte. Da habe ich was durcheinandergebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blasenspiegelung
Von: doppelherz50
neu
7. Januar 2015 um 18:12
Job geklaut
Von: quincy_12337413
neu
7. Januar 2015 um 14:58
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen