Home / Forum / Fit & Gesund / Verstörendes Erlebnis

Verstörendes Erlebnis

31. Juli 2017 um 19:26

Ich hatte heute ein für mich sehr verstörendes Erlebnis. Ich bin immernoch ganz verwirrt und verstört. Und zwar bin ich von der Arbeit nach Hause gefahren und in einen Stau geraten. In der Zwischenzeit hat meine Blase ganz toll angefangen zu drücken. Ich war zwar auf Arbeit auf dem Klo aber ich habe nicht mit dem langen Stau gerechnet. Es gibt auf der Strecke auch keine Haltemöglichkeit. Gut, ich habe gedacht ich fahre in den nächsten Großmarkt wo ich auch oft einkaufen gehe und dort gibt es ein Klo den bis zu Hause sind  es dann nochmal 15 Minuten. Ich musste wirklich sehr dringend und musste auf dem Supermarktparkplatz ganz toll einhalten um überhaupt aufzustehen. Ich hatte Schmerzen in der Blase und kalten Schweiß und einen ganz trockenen Mund. Dann bin ich zu den Toiletten und die waren einfach zu. In dem Moment habe ich mir einen großen Schwall in die Hose gemacht und konnte es dann gerade so einhalten mit überkreuzten Beinen und Hand im Schritt. Natürlich hat man den runden nassen Fleck im Schritt auch gesehen. Aber der Drang hat etwas nachgelassen. Ich habe meine Strickjacke umgebunden und mir die Handtasche vor die Hose gehalten. Es war mir so peinlich und ich habe nur gebetet keinen zu treffen. Die letzten 15 Minuten nach Hause waren super qualvoll. Ich musste wieder so dringend und ich konnte mich auch nicht auf das Autofahren konzentrieren. Ich glaube ich habe mir auch die ganze Zeit immer Stoßweise in die Hose gepinkelt. Normalerweise habe ich eine sehr gute Blasenkontrolle und sowas ist mir noch nie passiert. Der Lift war natürlicih die Qual, immer wieder lief es und ich konnt dann gerade noch so drücken und Anhalten. Deutlich hat man gesehen das ich mir in die Hose mache und wirklich zur Glück hat mich keiner gesehen. Und als ich dann endlich in der Wohnung war habe ich es einfach laufenlassen. Ich hätte es zwar auch noch bis zum Bad geschafft aber irgendwie war es mir gegal. Es Floss aus mir raus, Jeans, Boden, Sandalen, alles klatschnass. Ich habe mich gegenüber im Spiegel angeguckt und konnte das nicht glauben, ich habe mir mit meinen nun 39 Jahren wirklich richtig in die Hose gepinkelt. Das Verstörende aber war das ich gleichermaßen auf einmal sehr erregt wurde. Ich habe mir noch im Stehen eine Hand an die Klitoris gelegt, alles war geschwollen und ich habe im gleichen Moment einen Mega Orgasmus gehabt. So intensiv und stark hatte ich in meinem Leben noch keinen Orgasmus. Ich kann es jetzt kaum erwarten bis mein Mann von der Spätschicht kommt, so ge** war ich glaube ich auch noch nie. Natürlich habe ich alle Spuren beseitigt, geduscht und die Waschmaschine angeschmissen. Aber ich bin dennoch aus sehr verwirrt und traue mich nicht jemanden zu sagen das ich mir in die Hose gemacht habe. Deshalb Frage ich einfach hier ob ihr euch schon mal in die Hose gemcht habt, ist es normal das man sich vielleicht auch nur einen Schwall in die Hose macht und nicht gleich die ganze Blase entlerrt und ist es normal das es einen ganz horny macht?
Sorry für das zutexten aber ich bin echt sehr verwirrt. 
 

Mehr lesen