Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Verstopfung: unbedingt die Schilddrüse??

Verstopfung: unbedingt die Schilddrüse??

18. September 2005 um 16:47 Letzte Antwort: 18. September 2005 um 20:15

Hallo!!!

Ich hab ein kleiner Problem
Und zwar:

Ich leide ca. seit 2 wochen an verstopfung! Angefangen hat es damit, dass ich eisentabletten zu mir nahm und ich sie darauf abgesetzt habe! Kann es sein, dass die wirkung, oder eben gerade, weil ich es abgesetzt habe dann noch hält?
Ich habe im internet gelesen, dass es auch eine schilddrüsenunterfunktion sein kann! Naja..bei verstopfung nimmt man ja eigentlich immer zu, aber das geht dann ja auch wieder weg...ka ob ich zugenommen habe oder nicht!!!!!!
Ich hab glaube ich zuviele abführmittel genommen, bzw. zu oft, und darum gehts mir ein bisschen schlecht aber.....unter den symptomen einer unterfunktion steht frieren, müdigkeit und allsowas! Okay, ich bin müde, aber nicht seitdem ich darunter leide, sondern ich denke das hat da mit den AFM was zutun......aber frieren tu ich bei dem wetter eh! IRgendwie ist es aber so, dass ich extrem viel schwitze und das es total unangenehm ist! Mein hals ist ein bisschen geschwollen, hab ich auf jedenfall das gefühl!
Es kann auch sein, dass das alles garnicht os ist und das ich mich jetzt hier verrükct mache, sondern dass es irgendwas mit der darmflora oder so zutun hat! Ich will nur nich auseinander gehen wie kA wer, wenn ich deine unterfunktion hätte! Wenn man dagegen mittel nehmen würde, würde man dann trotzdem so richtig stark zunehmen, oder könnte ich schlank bleiben und auch sport machen und normal abnehmen oder so??
Ich werde morgen oder übermorgen mal zum arzt gehen..nur ich hab ein bisschen ein schlechtes gefühl!!!!!!!
Wenn ich so n bisschen am bauch drücke merk ich schon dass es nicht normal ist, aber muss es unbedingt dann an der schilddrüse liegen?

LG

Mehr lesen

18. September 2005 um 20:15

Hi ^^
Ich hatte auch vor kurzen Verstopfung!
Ich glaube, dass was du hast ist keine Schilddrüsenüberfunktion. Es ist eine Verstopfung eben, bei der Luft und Harn im Darm bleibt, statt das es ausgeschieden wird.
Das Schwitzen ist ganz natürlich, auch Kopfweh und Übelkeit können auftreten. Es tut mir leid, dass ich dir sagen muss du musst ins KRANKENHAUS und eine Ultraschalluntersuchen machen lassen ( ganz harmlos )damit er sieht ob es an der schilddrüse liegt oder an den Darm! Bis du ins Krankenhaus gehst, hier ein paar Tipps!

1.: Keine Abfürmittel, bevor du nicht 100% weist, was du hast!
2.: Viel viel Trinken! Wasser, Mineralwasser -> nicht zu kalt, Fencheltee, Kräuter
tee! Keinen Kamillentee, der stopft!
3.: Beim Essen achten: Keine Bananen, Schokolade, Kuchen, Chips... nur Dinge die
nicht stopfen! KEINE DIÄT!
4.: Was bei den Krämpfen hilft: Beine abwinkeln und auf die Seite legen, Wärm-
flasche
5.: Mach Sport: Nur Radfahren, Walking oder Dehnungsübungen!!! Kein Kraftsport!


WAS Im KRANKENHAUS GEMACHT WIRD

Wenn es wirklich Verstopfung ist, was ich glaube, wird meistens ein Einlauf gemacht. Du musst dich auf die Seite legen und du bekommst eine Flasche in den Po gesteckt, nicht weit rein das mit reinen Wasser gefüllt ist. Dann wird ein- zwei mal zusammengedrückt, wieder rausgetan und dann musst du aufs Klo, nach ein paar Sekunden. Dann kommt die ganze Brühe raus ( ziemlich eklig, ähnlich wie Durchfall) und du fühlst dich danach wie neu!


WARUM VERSTOPFUNG?

Ein sehr eindeutiger HInweis das gegen den Bauch drücken, ist sehr eindeutig.

Ich bin 14, und ich habs auch überlebt, war von DI-MI im Krankenhaus und LEBE NOCH! Bin noch nicht ganz geheilt, aber immerhin! Bist du ziemlich dünn oder untergewichtig oder trinkst du zuwenig? Das könnte alles ein Grund sein!!


GEH SO SCHNELL WIE MÖGLICH INS KRANKENHAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Schreib wenn du was weist

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers