Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Verstopfung durch zuviel Obst??

Letzte Nachricht: 12. September 2007 um 16:48
A
an0N_1216515899z
12.09.07 um 10:17

Hallo,

vor allem in letzter Zeit esse ich sehr viel Obst (hab daran gefallen gefunden )!

Nun leide ich aber unter Verstopfung. - Kann es durch den zuvielen Genuss von Obst dazu kommen?

Zum Beispiel esse ich täglich an Obst: 2 Äpfel, Birne, Nektarinen, Himbeeren, 1-2 Orangen!

Kann es daran liegen?
Und wie kann ich dem Abhilfe schaffen?

Danke schon mal

Mehr lesen

C
celia_12106169
12.09.07 um 10:24

OBST
Das Problem hatte ich auch - zusätzlich bekam ich fürchterliche Blähungen (esse auch sehr viel Gemüse) - das scheint leider so eine Nebenwirkung zu sein. Aber wenn man sehr viel trinkt, hat die Verdauung auch wieder besser hin.

Gefällt mir

W
willa_12865113
12.09.07 um 13:24

Verstopfungen?
Kann eigentlich nicht sein, zumindest nicht vom Obst, denn Obst hat sehr viele Ballasstoffe, die die Verdauung beschleuigen und nciht einschränken.

Du sagst du isst in letzter Zeit viel Obst, also hast du vorher nicht so oft Obst gegessen? Dann hätte ich eher gedacht, dass du die ersten tage vielleicht Durchfall hast, weil dein Verdauungssystem nciht an so eine Ballaststoffreiche Ernärhung gewohnt ist, aber das Gegenteil?!Mhh...

Vielleicht trinkst du auch einfach zu wenig, viele Ballaststoffe brauchen schließlich auch viel Wasser. Also 2l solltest du dann am Tag schon trinken

Gefällt mir

A
an0N_1216515899z
12.09.07 um 14:48

@dienachtigall
Hi,

erstmal danke für deine Antwort!

Aber Durchfall hatte ich nie. Ich hab ja schon immer gern und einiges an Obst gegessen, aber seid einigen Tagen noch mehr!
Und seid dem nehme ich auch nicht mehr ab...

Auch trinke ich sehr viel mind. 4 Liter Wasser u. Tee und mache auch täglich eine halbe Stunde Sport!

Ich werde meinen Obstkonsum etwas einschränken u. dann mal schauen was passiert!

LG Punkgirl

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1216515899z
12.09.07 um 14:49
In Antwort auf celia_12106169

OBST
Das Problem hatte ich auch - zusätzlich bekam ich fürchterliche Blähungen (esse auch sehr viel Gemüse) - das scheint leider so eine Nebenwirkung zu sein. Aber wenn man sehr viel trinkt, hat die Verdauung auch wieder besser hin.

@ellena
Hi,

auch dir Danke für deine Antwort!

Ja, das mit den Blähungen kenn ich nur zu gut!
Was hast du unternommen?

LG Punkgirl

1 -Gefällt mir

R
romola_12744249
12.09.07 um 15:18
In Antwort auf an0N_1216515899z

@ellena
Hi,

auch dir Danke für deine Antwort!

Ja, das mit den Blähungen kenn ich nur zu gut!
Was hast du unternommen?

LG Punkgirl

Hallo
sorry bin zwar nicht ellena, aber was mir noch einfallen würde: vielleicht leidest du unter Fructoseintoleranz ...? also zumindest würden deine Blähungen dafür sprechen Man hat dann zwar eher Durchfall statt Verstopfung aber vielleicht reagiert dein Körper ja anders. Ich würde mich mal vom Arzt durchchecken lassen an deiner Stelle
Lg

Gefällt mir

W
willa_12865113
12.09.07 um 16:48

Ich bins nochmal
Also dass du nicht mehr abnimmst, oder langsamer, verstehe ich. Obst hat recht viel (frucht)zucker und wenn man abnehmen will, sollte man den Zucker bz.w Kohlenhydratkonsum ETWAS einschränken, dadurch steht dem Körper nicht genug Energie zur Verfügung und er muss an seine Fettreserven gehen. Das heißt jetzt auf keinen Fall, dass du kein Obst mehr essen solltest, aber ich denke, wenn du nur noch 2-3 mal Obst am Tag ist, also z.B. 2 Äpfel und eine Nektarine, dann nimmst du auch wieder weiter ab.

Auf jedenfall hast du so den Vorteil, dass du nicht -wie viele andere die auf Diät sind- Heißhungeranfälle bekommst, denn die hat man nur, wenn einfach mal zu wenig Kohlenhydrate vorhanden sind. Fett wird nciht innerhalb von Sekunden in Energie umgewandelt, wie es aber nötig wäre, daher die Heißhungerattaken.

Einfach etwas weniger Obst essen, dann klappt es schon wieder und dein verdauungssystem gewöhnt sich daran schon auch

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige