Home / Forum / Fit & Gesund / Verrückter Traum

Verrückter Traum

14. Juni 2012 um 11:15

Also eigentlich hatte ich heute 2 Träume, der erste war aber sehr seltsam und ich weiß nicht was dieser zu bedeuten hat, also mir fällt nichts dazu ein...

Ich glaube es war in einer Schule oder so, kann ich nicht genau sagen. Auf jeden Fall habe ich meinen Freund so richtig vollgestopft mit Essen. Da war so ein Kühlschrank und ich hab ihm alles ganz schnell gegeben: Muffins, Kuchen, Eis und noch vieles anderes. Und er hat auch alles "brav" gegessen was ich ihm gegeben habe. Also so richtig FA-mäßig.
Nach einer Weile hat es plötzlich bei mir "Klick" gemacht und ich habe aufgehört, ihn mit Essen vollzustopfen, und hatte ein EXTREM schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Dachte nur "oh nein,der Arme hat das jetzt ALLES gegessen", woraufhin er nur meinte, "Ich hab es mir vorher schon gedacht, deswegen hab ich heute auch nur Kartoffeln und Reis gegessen, sonst nichts" (seltsame Aussage )
Auf jeden Fall hatte ich so ein schlechtes Gewissen als hätte ICH diesen FA gehabt!

Später kam auch noch meine Mutter in meinem Traum vor und kam auch zu uns und wollte sich bei mir wegen irgendetwas entschuldigen, woraufhin ich sagte dass es mir gar nicht interessiert und bin weggelaufen. Dann hatte ich aber auch ihr gegenüber ein ganz schlechtes Gewissen und hab einfach überlegt wie ich es wieder gut machen kann.

Dann war ich auf einmal irgendwo anders und musste Wasserkrüge auf viele Tische verteilen (vlt weil ich gestern arbeiten war, keine Ahnung)

Dann war ich noch auf irgendeiner Toilette und musste ganz dingend aufs Klo, aber das Klo war extrem ekelhaft (also auf der Kloschüssel waren noch Urintropfen :S )

Also ich weiß jetzt nicht mehr die genaue Reihenfolge was wann im Traum passiert ist, das sieht jetzt sehr durcheinander aus, aber genau so durcheinander war auch dieser Traum



Der 2. Traum war jetzt nicht so etwas verwirrendes, ich war einfach unterwegs von Supermarkt zu Supermarkt auf der Suche nach einem leckeren Eis Es gab soviel Auswahl, aber ich konnte mich für keine Sorte entscheiden, weil mich nichts angesprochen hat. (also dieser Traum ist denk ich nicht sehr wichtig xD)



Ich weiß hier im Forum gibt es keine richtigen Traumdeuter, aber da das alles etwas mit Essen bzw. Essstörung zu tun hat (FA-schlechtes Gewissen usw.) hab ich mir gedacht ich frage hier mal nach, was euch dazu einfallen würde?

Mir fällt jetzt im ersten Moment nichts dazu ein, deswegen würde ich es spannend finden, was euch spontan dazu in den Sinn kommt bzw. wissen wollen würde, ob jemand von euch auch schon mal so einen verrückten Traum bezüglich Essstörung hatte?

Liebe Grüße

Mehr lesen

14. Juni 2012 um 14:31

Yep,
so einen Traum hatte ich auch schon
Ich kann dir jetzt nichts Genaues sagen, was deine Träume zu bedeuten haben, könnte höchstens etwas hineininterpretieren.
In den ersten, dass du vllt deinem Freund & deiner Mutter gegenüber ein schlechtes Gewissen hast wegen der ES weil du denkst du belastest die beiden so sehr damit wie du dich selbst oder so Oder dass du denkst dass dein Freund sich nicht in deine Lage hineinversetzen kann und du ihm das gerne mal klar machen würdest wie schwer das ist so unter Druck zu stehen, bzw GEZWUNGEN zu sein (wie im Traum dein Freund von dir) bei FA's alles in sich reinzustopfen.
Der zweite bedeutet vielleicht einfach nur,dass dein Körper mal wieder Lust auf etwas Verbotenes hat, wenn du das tust

So, mein Traum war gleichzeitig ein krasser Albtraum (in meinen Albträumen geht es eig IMMER um Tod), aber der ist zu lang um alles aufzuzählen.
Die Stelle,die mit der ES zu tun hatte war aber so:

Ich war in einem Keller mit Bekannten und Freunden an einen Tisch gefesseltfür ein Experiment bei dem nach und nach alöle getötet werden sollten, erinnerte ein bisschen an SAW. Nach mehreren Tagen kam eine alte Frau rein und hat uns zum ersten Mal nach Tagen was zu Essen gegeben, auf einmal aber RICHTIG viel! Und man durfte sich nehmen was man will.
Ich aber wurde rausgeholt und bekam die Aufgabe, alte Bücher in eine verglaste Bibliothek zurückzubringen
Als ich zurückkam, wurde mir gesagt, dass das mit dem Essen nur ein Test ist, wer am gierigsten ist, und diejenigen werden sofort abgeführt zum Umbringen.
Als ich in den Raum kam, waren nur noch 2 Personen da

Hach ja, ich könnte jetzt den kompletten Traum aufschreiben aber dann könntet ihr euch den Nachmittag schonmal frei nehmen D
Also belasse ich es mal dabei, aber eine Frage quält mich noch
Schreibt man"Albtraum" mit b oder p ?
Frage ich mich schon immer^^

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 19:02
In Antwort auf salli_12442748

Yep,
so einen Traum hatte ich auch schon
Ich kann dir jetzt nichts Genaues sagen, was deine Träume zu bedeuten haben, könnte höchstens etwas hineininterpretieren.
In den ersten, dass du vllt deinem Freund & deiner Mutter gegenüber ein schlechtes Gewissen hast wegen der ES weil du denkst du belastest die beiden so sehr damit wie du dich selbst oder so Oder dass du denkst dass dein Freund sich nicht in deine Lage hineinversetzen kann und du ihm das gerne mal klar machen würdest wie schwer das ist so unter Druck zu stehen, bzw GEZWUNGEN zu sein (wie im Traum dein Freund von dir) bei FA's alles in sich reinzustopfen.
Der zweite bedeutet vielleicht einfach nur,dass dein Körper mal wieder Lust auf etwas Verbotenes hat, wenn du das tust

So, mein Traum war gleichzeitig ein krasser Albtraum (in meinen Albträumen geht es eig IMMER um Tod), aber der ist zu lang um alles aufzuzählen.
Die Stelle,die mit der ES zu tun hatte war aber so:

Ich war in einem Keller mit Bekannten und Freunden an einen Tisch gefesseltfür ein Experiment bei dem nach und nach alöle getötet werden sollten, erinnerte ein bisschen an SAW. Nach mehreren Tagen kam eine alte Frau rein und hat uns zum ersten Mal nach Tagen was zu Essen gegeben, auf einmal aber RICHTIG viel! Und man durfte sich nehmen was man will.
Ich aber wurde rausgeholt und bekam die Aufgabe, alte Bücher in eine verglaste Bibliothek zurückzubringen
Als ich zurückkam, wurde mir gesagt, dass das mit dem Essen nur ein Test ist, wer am gierigsten ist, und diejenigen werden sofort abgeführt zum Umbringen.
Als ich in den Raum kam, waren nur noch 2 Personen da

Hach ja, ich könnte jetzt den kompletten Traum aufschreiben aber dann könntet ihr euch den Nachmittag schonmal frei nehmen D
Also belasse ich es mal dabei, aber eine Frage quält mich noch
Schreibt man"Albtraum" mit b oder p ?
Frage ich mich schon immer^^

LG

Hey
Danke erstmal für deine Antwort
Dass mir keiner genau sagen kann was der Traum zu bedeuten hat war mir klar, aber ich habe sehr interessiert deine Antwort gelesen, also nochmal Danke dafür!!
Dass ich denke das mein Freund sich nicht in mich hineinversetzen kann (bzgl. ES) stimmt wirklich!!
(Habe ich erst vor paar Wochen gemerkt, als ich eine ehemalige Mitschülerin seit langer Zeit wieder gesehen habe; Sie ist die Freundin von einem Freund von meinem Freund) Und es ist offensichtlich dass sie Magersucht hat. Und mein Freund hat absolut nicht verstanden, warum MICH das so fertig macht, obwohl ich ihm klar und deutlich gesagt habe, dass mich ihr abgemagert-sein extrem getriggert hat )

Ja und der zweite Traum war wohl wirklich weil ich heute sowieso schon vor hatte mir wieder ein Eis zu kaufen
(Ich verbiete mich NICHTS mehr, ich esse alles worauf ich wirklich Lust habe )


Puhh... aber dein Traum muss echt sehr heftig gewesen sein, klingt wirklich nach so einem Horrorfilm...
Wenn man vom Tod träumt hat das in Realität nichts schlechtes zu bedeuten! Trotzdem kann ich verstehen, dass dich das sehr erschreckt hat!!


Schau mal hier, das hab ich im Internet zu Albtraum/Alptraum gefunden


"Dieses Wort bereitet unzähligen Lehrern, Schülern, Redakteuren, Setzern und Korrekturlesern nicht nur Alpdrücken, sondern auch noch Albdrücken. Tatsächlich sind seit Verabschiedung der Rechtschreibreform beide Schreibweisen zulässig. Bis dahin, also bis zum 1. August 1998, durfte das Wort nur mit "p" geschrieben werden. Das erschien vielen aber nicht logisch, es wurde immer wieder argumentiert, dass der Nachtmahr doch nichts mit den Alpen zu tun habe, sondern mit Alben. Womit natürlich nicht Schallplatten oder Fotoalben gemeint waren, sondern die germanischen Geister, die Alben (auch Elben, heute: Elfen), die ursprünglich als Naturgeister der Unterwelt bzw. als Zwerge angesehen wurden, später von der Kirche als Dämonen und Gehilfen des Teufels stigmatisiert wurden, die sich den Menschen im Schlaf auf die Brust setzen und damit den so genannten Alpdruck verursachten. Wie der Traum darf auch der Druck nun sowohl mit "p" als auch mit "b" geschrieben werden."

(http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,308727,00.html)

Schönen Abend noch
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:40

...
Du kannst Träume immer unter verschiedenen Aspekten betrachten. Die Wissenschaftler sagen, im Traum werden Dinge verarbeitet, die einen beschäftigen. Andere sagen, dass es zwischen Traum und Realität keinen Zusammenhang gibt und Freud sagte, dass Träume Wunschvorstellungen aus der Kindheit seien. Jeder Aspekt lässt sich sehr weit ausführen.

LG Sharona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 20:53
In Antwort auf ramiye_11969654

Hey
Danke erstmal für deine Antwort
Dass mir keiner genau sagen kann was der Traum zu bedeuten hat war mir klar, aber ich habe sehr interessiert deine Antwort gelesen, also nochmal Danke dafür!!
Dass ich denke das mein Freund sich nicht in mich hineinversetzen kann (bzgl. ES) stimmt wirklich!!
(Habe ich erst vor paar Wochen gemerkt, als ich eine ehemalige Mitschülerin seit langer Zeit wieder gesehen habe; Sie ist die Freundin von einem Freund von meinem Freund) Und es ist offensichtlich dass sie Magersucht hat. Und mein Freund hat absolut nicht verstanden, warum MICH das so fertig macht, obwohl ich ihm klar und deutlich gesagt habe, dass mich ihr abgemagert-sein extrem getriggert hat )

Ja und der zweite Traum war wohl wirklich weil ich heute sowieso schon vor hatte mir wieder ein Eis zu kaufen
(Ich verbiete mich NICHTS mehr, ich esse alles worauf ich wirklich Lust habe )


Puhh... aber dein Traum muss echt sehr heftig gewesen sein, klingt wirklich nach so einem Horrorfilm...
Wenn man vom Tod träumt hat das in Realität nichts schlechtes zu bedeuten! Trotzdem kann ich verstehen, dass dich das sehr erschreckt hat!!


Schau mal hier, das hab ich im Internet zu Albtraum/Alptraum gefunden


"Dieses Wort bereitet unzähligen Lehrern, Schülern, Redakteuren, Setzern und Korrekturlesern nicht nur Alpdrücken, sondern auch noch Albdrücken. Tatsächlich sind seit Verabschiedung der Rechtschreibreform beide Schreibweisen zulässig. Bis dahin, also bis zum 1. August 1998, durfte das Wort nur mit "p" geschrieben werden. Das erschien vielen aber nicht logisch, es wurde immer wieder argumentiert, dass der Nachtmahr doch nichts mit den Alpen zu tun habe, sondern mit Alben. Womit natürlich nicht Schallplatten oder Fotoalben gemeint waren, sondern die germanischen Geister, die Alben (auch Elben, heute: Elfen), die ursprünglich als Naturgeister der Unterwelt bzw. als Zwerge angesehen wurden, später von der Kirche als Dämonen und Gehilfen des Teufels stigmatisiert wurden, die sich den Menschen im Schlaf auf die Brust setzen und damit den so genannten Alpdruck verursachten. Wie der Traum darf auch der Druck nun sowohl mit "p" als auch mit "b" geschrieben werden."

(http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,308727,00.html)

Schönen Abend noch
LG

Gern geschehen,
mit der Antwort

Ohja, vielleicht hatte ich dann ja sogar gar nicht mal soo unrecht mit der Vermutung mit deinem Freund
Vielleicht könntest du ihm deine Situation mal richtig erklären, also so richtig mit ihm reden? :/ Vielleicht kann er deine (für eine ES völlig normale) Sichtweise dnan ja ein ganz klein bisschen mehr verstehen, wenn du dich ihm komplett öffnest, das ist auch ein Vertrauensbeweis und würde ihn bestimmt irgendwo auch freuen

Und dass dich deine ehemalige Mitschülerin so getriggert hat kann ich zwar verstehen, aber du darfst dich davon nicht zu sehr beeinflussen lassen! Magersüchtig sein ist nich schön und nicht zu beneiden, tut mir leid, dass gerade ICH das sage, ich bin ja auch nicht besser, ich weiß..
Aber vielleicht bringt sich das trotzdem so bei dir nochmal etwas in Erinnerung

Und das ist doch schonmal super super supidupi gut dass du dir nichts mehr verbietest! So muss das doch sein

Ja, der Traum war echt heftig und ich war total fertig als ich aufgewacht bin. Da ist ja noch einiges mehr drin passiert!
Dass das nichts zu bedeuten hat wenn man vom Tod träumt glaube ich auch, man sagt ja man hat dann Verlustängste, aber ich weiß nicht.. :/

Ooh das ist aber super lieb von dir, danke, mit dem Artikel brauche ich mir da ja jetzt nie mehr Gedanken drüber zu machen

Danke, dir auch noch einen schönen Abend
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 21:22
In Antwort auf salli_12442748

Gern geschehen,
mit der Antwort

Ohja, vielleicht hatte ich dann ja sogar gar nicht mal soo unrecht mit der Vermutung mit deinem Freund
Vielleicht könntest du ihm deine Situation mal richtig erklären, also so richtig mit ihm reden? :/ Vielleicht kann er deine (für eine ES völlig normale) Sichtweise dnan ja ein ganz klein bisschen mehr verstehen, wenn du dich ihm komplett öffnest, das ist auch ein Vertrauensbeweis und würde ihn bestimmt irgendwo auch freuen

Und dass dich deine ehemalige Mitschülerin so getriggert hat kann ich zwar verstehen, aber du darfst dich davon nicht zu sehr beeinflussen lassen! Magersüchtig sein ist nich schön und nicht zu beneiden, tut mir leid, dass gerade ICH das sage, ich bin ja auch nicht besser, ich weiß..
Aber vielleicht bringt sich das trotzdem so bei dir nochmal etwas in Erinnerung

Und das ist doch schonmal super super supidupi gut dass du dir nichts mehr verbietest! So muss das doch sein

Ja, der Traum war echt heftig und ich war total fertig als ich aufgewacht bin. Da ist ja noch einiges mehr drin passiert!
Dass das nichts zu bedeuten hat wenn man vom Tod träumt glaube ich auch, man sagt ja man hat dann Verlustängste, aber ich weiß nicht.. :/

Ooh das ist aber super lieb von dir, danke, mit dem Artikel brauche ich mir da ja jetzt nie mehr Gedanken drüber zu machen

Danke, dir auch noch einen schönen Abend
LG

Ja
vielleicht sollte ich es ihm nochmal erklären, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Aber im Moment ist es so, dass ich schon wieder nasche und alles esse was mir schmeckt Nur die ersten Tage danach waren heftig, als ich sie gesehen habe, habe ich quasi mich von früher gesehen, es war so schlimm für mich weil ich einfach ihr Verhalten so gut in dieser Situation nachvollziehen konnte (Es war eine Geb. Party von ihrem Freund->grillen), hatte da ihr Essverhalten natürlich (heimlich) genau beobachtet und wie sie (für mich sichtbar "auffällig unauffällig" ) sich bemühte sich eben "unauffällig" zu verhalten, aber ich hab das sofort durchschaut, und ihr Aussehen sagte schon alles.

Aber je mehr Zeit jetzt schon vergangen ist, desto normaler wurde mein Essverhalten wieder, bzw ist es wieder denke ich Jetzt ist das ja zum Glück schon wieder ein Weilchen her, nur GLAUBE ich, dass wenn ich sie WIEDER sehe (wohnt auch in meiner Nähe), dass es mich einfahch AUTOMATISCH triggert, ich hab das Gefühl ich kann mich NICHT dagegen wehren! Ich wusste einfach nicht wie ich die Gedanken an sie wieder loswerde!! Aber wie gesagt, IM MOMENT sehe ich das wieder lockerer und esse wieder mehr

Ich glaub die ersten 5 Tage danach habe ich auch die GANZE Zeit an nichts anderes denken KÖNNEN als an SIE (Wie du es ja bestimmt kennst, kommen so Gedanken automatisch) Hat mich auch sehr überrascht, wie sehr es mich beeinflusst hat, habe zwar schon ein mulmiges Gefühl gehabt bevor ich zu dieser Party gegangen bin, weil mir und einer Freundin schon in der Abschlussklasse aufgefallen war, dass sie immer dünner wurde..., aber ich hab dann nicht damit gerechnet dass sie SO mager geworden ist und nein schön ist es objektiv betrachtet wirklich nicht (nur eben in MEINER gestörten Wahrnehmung )

Hihi gern geschehen, war mir auch nicht sicher ob man es jetzt mit "b" oder "p" schreibt, hätte nicht gedacht, dass BEIDE Schreibweisen anerkannt sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 21:25
In Antwort auf charla_12055493

...
Du kannst Träume immer unter verschiedenen Aspekten betrachten. Die Wissenschaftler sagen, im Traum werden Dinge verarbeitet, die einen beschäftigen. Andere sagen, dass es zwischen Traum und Realität keinen Zusammenhang gibt und Freud sagte, dass Träume Wunschvorstellungen aus der Kindheit seien. Jeder Aspekt lässt sich sehr weit ausführen.

LG Sharona

Da hast du Recht
dass es viele Aspekte und Sichtweisen gibt. Ich bin aber der Meinung dass es schon einen Zusammenhang zwischen Traum und Realität gibt (aber nicht IMMER, manchmal träumt man ja wirklich nur... Banane )

Danke auch für deine Rückmeldung
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 22:06
In Antwort auf ramiye_11969654

Ja
vielleicht sollte ich es ihm nochmal erklären, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Aber im Moment ist es so, dass ich schon wieder nasche und alles esse was mir schmeckt Nur die ersten Tage danach waren heftig, als ich sie gesehen habe, habe ich quasi mich von früher gesehen, es war so schlimm für mich weil ich einfach ihr Verhalten so gut in dieser Situation nachvollziehen konnte (Es war eine Geb. Party von ihrem Freund->grillen), hatte da ihr Essverhalten natürlich (heimlich) genau beobachtet und wie sie (für mich sichtbar "auffällig unauffällig" ) sich bemühte sich eben "unauffällig" zu verhalten, aber ich hab das sofort durchschaut, und ihr Aussehen sagte schon alles.

Aber je mehr Zeit jetzt schon vergangen ist, desto normaler wurde mein Essverhalten wieder, bzw ist es wieder denke ich Jetzt ist das ja zum Glück schon wieder ein Weilchen her, nur GLAUBE ich, dass wenn ich sie WIEDER sehe (wohnt auch in meiner Nähe), dass es mich einfahch AUTOMATISCH triggert, ich hab das Gefühl ich kann mich NICHT dagegen wehren! Ich wusste einfach nicht wie ich die Gedanken an sie wieder loswerde!! Aber wie gesagt, IM MOMENT sehe ich das wieder lockerer und esse wieder mehr

Ich glaub die ersten 5 Tage danach habe ich auch die GANZE Zeit an nichts anderes denken KÖNNEN als an SIE (Wie du es ja bestimmt kennst, kommen so Gedanken automatisch) Hat mich auch sehr überrascht, wie sehr es mich beeinflusst hat, habe zwar schon ein mulmiges Gefühl gehabt bevor ich zu dieser Party gegangen bin, weil mir und einer Freundin schon in der Abschlussklasse aufgefallen war, dass sie immer dünner wurde..., aber ich hab dann nicht damit gerechnet dass sie SO mager geworden ist und nein schön ist es objektiv betrachtet wirklich nicht (nur eben in MEINER gestörten Wahrnehmung )

Hihi gern geschehen, war mir auch nicht sicher ob man es jetzt mit "b" oder "p" schreibt, hätte nicht gedacht, dass BEIDE Schreibweisen anerkannt sind

Das
ist toll, dass du zur Zeit wieder besser essen kannst

Ja, ich kann dich sooo gut verstehen! Ehrlichgesagt beobachte ich dünne Mädchen auch immer haargenau und checke GANZ genau ab, ob ich jetzt genauso dünn bin wie die oder ob ich dicker bin. KANN ich einfach nicht abstellen, bei einem Mädchen in unserer Schule ist es ganz besonders schlimm! Allerdings weiß ich 100 pro, dass sie keine ES hat.

Und auch dieses "auffällig unauffällig" sein kenne ich zu gut, von mir selbst aber auch, dass ich versuche, es bei anderen zu erkennen. Habe aber persönlich GLAUBE ICH noch nie eine andere Essgestörte beobachten können. Also mir ist noch nie was extremes in der Hinsicht aufgefallen

Also, ich kenne das zu gut, wenn mir jemand sehr dünnes auffällt kann ich auch erst an anderes mehr denken, immer dieses blöde Vergleichen

Und ja, diese Gedanken kenne ich wie gesagt, und diese gilt es abzustellen Du machst das ja hscon gut, wenn du schon wieder besser essen kannst jetzt. Es muss uns sowas egal werden bzw wir dürfen das halt nicht mehr als nachahmenswert ansehen. Das ist eine der schwiergisten Sachen glaube ich.

Erschreckt einen ja bestimmt auch, wenn jemand, den man früher kennt, auf einmal so abgemagert ist.

Haha ja, ich hätte auch nicht gedacht, das man das auf beide Weisen schreiben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 22:26
In Antwort auf salli_12442748

Das
ist toll, dass du zur Zeit wieder besser essen kannst

Ja, ich kann dich sooo gut verstehen! Ehrlichgesagt beobachte ich dünne Mädchen auch immer haargenau und checke GANZ genau ab, ob ich jetzt genauso dünn bin wie die oder ob ich dicker bin. KANN ich einfach nicht abstellen, bei einem Mädchen in unserer Schule ist es ganz besonders schlimm! Allerdings weiß ich 100 pro, dass sie keine ES hat.

Und auch dieses "auffällig unauffällig" sein kenne ich zu gut, von mir selbst aber auch, dass ich versuche, es bei anderen zu erkennen. Habe aber persönlich GLAUBE ICH noch nie eine andere Essgestörte beobachten können. Also mir ist noch nie was extremes in der Hinsicht aufgefallen

Also, ich kenne das zu gut, wenn mir jemand sehr dünnes auffällt kann ich auch erst an anderes mehr denken, immer dieses blöde Vergleichen

Und ja, diese Gedanken kenne ich wie gesagt, und diese gilt es abzustellen Du machst das ja hscon gut, wenn du schon wieder besser essen kannst jetzt. Es muss uns sowas egal werden bzw wir dürfen das halt nicht mehr als nachahmenswert ansehen. Das ist eine der schwiergisten Sachen glaube ich.

Erschreckt einen ja bestimmt auch, wenn jemand, den man früher kennt, auf einmal so abgemagert ist.

Haha ja, ich hätte auch nicht gedacht, das man das auf beide Weisen schreiben kann


Danke Es ist schön verstanden zu werden... Ich weiß auch einfach nicht wie man die Gedanken abstellen kann, wenn sie doch AUTOMATISCH -DA- sind? Wie bloß?! (Die Frage kann denk ich nur offen bleiben... )

Tut aber echt gut, sich mit "Gleichgesinnten" auszutaschen weil das "Normale" einfacht nicht verstehen können..

Ich werd dann mal ab ins Bettchen gehen, morgen muss ich arbeiten

Wünsche dir eine gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 22:51
In Antwort auf ramiye_11969654


Danke Es ist schön verstanden zu werden... Ich weiß auch einfach nicht wie man die Gedanken abstellen kann, wenn sie doch AUTOMATISCH -DA- sind? Wie bloß?! (Die Frage kann denk ich nur offen bleiben... )

Tut aber echt gut, sich mit "Gleichgesinnten" auszutaschen weil das "Normale" einfacht nicht verstehen können..

Ich werd dann mal ab ins Bettchen gehen, morgen muss ich arbeiten

Wünsche dir eine gute Nacht!


Ich weiß, ich bin auch immer froh, jemanden zu haben, der mich versteht und mit dem ich mich ein bisschen austauschen kann. Aber NICHT mit jemandem, der pro ist oder krank bleiben will Aber den Eindruck habe ich bei dir ja nicht

Und ja leider, diese Frage wird wohl leider wirklich offen bleiben.. sowas KANN man einfach (noch) nicht abstellen. Wie auch, wenn es einen noch so sehr beschäftigt?
"Normalos" haben gaaanz andere Interessen, denen ist das ganz egal. UNS aber interessiert alles was mit Essen und Körper zu tun hat eben vieel zu sehr, deswegen denken wir auch so viel darüber nach.. Totalen Fußballfreaks ist ja auch nicht auf einmal die Fußball-EM ganz egal, nur weil Mami sagt, dass jetzt die Schule mal Vorrang hat und es zuviel mit Fußball wird, mal als ganz blöden Vergleich

Ja das simmt leider, Nicht-Essgestörte verstehen einen da nicht, was ja aber ganz normal und richtig und auch gut so ist, sonst wäre bei denen ja auch irgendwas nicht ganz in Ordnung, wenn du weißt was ich meine

Okay, danke, dir auch eine gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2012 um 11:07
In Antwort auf salli_12442748


Ich weiß, ich bin auch immer froh, jemanden zu haben, der mich versteht und mit dem ich mich ein bisschen austauschen kann. Aber NICHT mit jemandem, der pro ist oder krank bleiben will Aber den Eindruck habe ich bei dir ja nicht

Und ja leider, diese Frage wird wohl leider wirklich offen bleiben.. sowas KANN man einfach (noch) nicht abstellen. Wie auch, wenn es einen noch so sehr beschäftigt?
"Normalos" haben gaaanz andere Interessen, denen ist das ganz egal. UNS aber interessiert alles was mit Essen und Körper zu tun hat eben vieel zu sehr, deswegen denken wir auch so viel darüber nach.. Totalen Fußballfreaks ist ja auch nicht auf einmal die Fußball-EM ganz egal, nur weil Mami sagt, dass jetzt die Schule mal Vorrang hat und es zuviel mit Fußball wird, mal als ganz blöden Vergleich

Ja das simmt leider, Nicht-Essgestörte verstehen einen da nicht, was ja aber ganz normal und richtig und auch gut so ist, sonst wäre bei denen ja auch irgendwas nicht ganz in Ordnung, wenn du weißt was ich meine

Okay, danke, dir auch eine gute Nacht!

Werde SIE wahrscheinlich am Samstag wieder sehen...
und konnte schon wieder kaum schlafen, waren vlt 3 Stunden oder so Ich war schon wieder so aufgewühlt, weil ich ihr Verhalten von letztens auf dieser Geburtstagsparty wieder so vor Augen hatte.
Mein Freund meinte, dass nächsten Samstag irgendein Fußballfinale ist und zu diesem Anlass (naja für ihn und seine Freunde anscheinend wichtig ) hat er geplant bei ihm zu grillen und auch gesagt dass eben dann auch "Sebastian" (ich nenn ihn einfach mal so^^) kommt, was dann wohl ziemlich wahrscheinlich ist, dass automatisch seine Freundin (meine ehemalige Mitschülerin, die jetzt offensichtlich MS hat) auch dabei ist!!

Ich hab mich gestern dann ehrlich gesagt gar nicht nachfragen getraut ob sie auch kommt, denn wir haben gestern nochmal drüber geredet, und er meinte halt nur dass "es problematisch ist, weil "Sebastian" ja ein Freund von ihm ist, und somit SIE auch automatisch dabei ist".

Er meinte dann "Du kommst dann aber schon, oder?" Und ich hab einfach ja gesagt, da er denkt ich bin total Menschenscheu und so die Einzelgängerin... (anscheinend weil ich gestern nicht am Abend mitkommen wollte zu seinen Freunden, um Fußball zu schauen ) Er meinte dann, dann können wir auch noch Zeit miteinander verbringen, aber da meite ich "ja die können wir ja JETZT miteinander verbringen" und er meinte "naja ICH soll ja nicht deine einzige Gesellschaft sein" Diese Aussage hat mich voll runtergezogen, irgendwie verärgert, ich mein was denkt er denn, dass er mein einziger Kontakt ist oder was?! Ich hab dann einfach nur gesagt "Bist du ja nicht". Ich mein ich habe wenige Freundinnen, aber die die ich habe sind wenigstens WAHRE Freunde, was mir viel mehr Wert ist, als irgendwelche oberflächlichen Kontakte....
[Obwohl ich sowieso schon dabei war, als wir mit seinen "Freunden" (also nicht alle von denen waren seine wahren Freunde denk ich, sondern einfach Bekanntschaften) Volleyball spielen war und außerdem war ich schon ÖFTER dabei wo sein Bester Freund und seine Freundin dabei war]
Und außerdem komm ich allein durch meine Arbeit immer mit neuen Menschen in Gesellschaft und rede viel mit denen!!
Aber hauptsache ich bin "so menschenscheu", was er auch immer damit meinte....


Ich mag es ja selbst an mir nicht dass ich eher ruhig und schüchtern bin (weil das ja als so NEGATIV aufgefasst wird, zumindest habe ich immer diese Erfahrung gemacht), besoners als bei dieser Party sich ALLE kannten,nur ich kannte niemanden (außer die jetzt MS ist), dann gingen sowieso alle zu den Leuten die sie kennen und haben gleich ein Thema (bei dem ich ja nicht mitreden kann, weil ich mich nicht auskenne) und ich wollte dann einfach nicht so unhöflich sein und sie unterbrechen und irgendwas erzählen, oder sie mit Fragen bombardieren. Ich weiß noch genau, bei dieser Geburtstagsparty haben am Anfang gleich alle mal so einen Kreis gebildet und ich HABE mich dazugestellt und irgendwann sind sie halt dann weggegangen und ich wäre mir dann auch dumm vorgekommen, denen hinterherzurennen, wie ein Hund dem Stock, aber vielleicht hab ich da ja eine falsche Denkweise

(Wenn ich dann mal ein Gespräch begonnen habe, hat das irgendwie nie so lange gehalten, weil das ja anscheinend interessanter ist für die, die sich schon kennen, logischerweise, mehr Themen zum Reden haben!! Oder als ich was gesagt habe, wurde ich anscheindend nicht gehört? Bilde ich mir also nur ein in normal lautem Ton zu reden, oder ist es wirklich so leise dass man es nicht wahrnimmt?)

Also ich bin selbst schuld, dass ich anscheindend so ein Außenseiter bin. Schließe ich mich SO SEHR aus? :'(

Puhh sorry das ist jetzt lang geworden, aber ich wollte das jetzt noch unbedingt loswerden, aber zum Glück treff ich heute bald noch meine Cousine (die für übrigend auch wie eine FREUNDIN für mich ist) und kann mit ihr noch drüber reden, ich glaube das wird mir gut tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2012 um 17:59

Also
ich hatte während meiner ms (oder am ende davon) auch 3 träume, die was damit zu tun hatten.

1. ich habe eine riesige Schüssel nutella gegessen

2. mein Deutschlehrer meinte zu mir : "Ich habe da so einen verdacht. komm mal mit einer Scheibe Salami zu mir. ich will sehen, ob du die isst." und im Traum hatte ich voll das Ekelgefühl dagegen.

3. Ich stand mit den Rücken vorm spiegel. dann habe ich mich umgedreht und es hat mich ein Gerippe mit meinen kopf angegrinst.


ICH glaube, dass ich Traum 1 wegen riesigen Hunger hatte, 2. weil es da alle bemerkt hatten und 3 weil ich mich an dem tag im spiegel betrachtet hatte und meine extreme dürre gesehen hab.


naja, ich konnte dir glaub ich nicht wirklich helfen .

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2012 um 23:32
In Antwort auf ramiye_11969654

Werde SIE wahrscheinlich am Samstag wieder sehen...
und konnte schon wieder kaum schlafen, waren vlt 3 Stunden oder so Ich war schon wieder so aufgewühlt, weil ich ihr Verhalten von letztens auf dieser Geburtstagsparty wieder so vor Augen hatte.
Mein Freund meinte, dass nächsten Samstag irgendein Fußballfinale ist und zu diesem Anlass (naja für ihn und seine Freunde anscheinend wichtig ) hat er geplant bei ihm zu grillen und auch gesagt dass eben dann auch "Sebastian" (ich nenn ihn einfach mal so^^) kommt, was dann wohl ziemlich wahrscheinlich ist, dass automatisch seine Freundin (meine ehemalige Mitschülerin, die jetzt offensichtlich MS hat) auch dabei ist!!

Ich hab mich gestern dann ehrlich gesagt gar nicht nachfragen getraut ob sie auch kommt, denn wir haben gestern nochmal drüber geredet, und er meinte halt nur dass "es problematisch ist, weil "Sebastian" ja ein Freund von ihm ist, und somit SIE auch automatisch dabei ist".

Er meinte dann "Du kommst dann aber schon, oder?" Und ich hab einfach ja gesagt, da er denkt ich bin total Menschenscheu und so die Einzelgängerin... (anscheinend weil ich gestern nicht am Abend mitkommen wollte zu seinen Freunden, um Fußball zu schauen ) Er meinte dann, dann können wir auch noch Zeit miteinander verbringen, aber da meite ich "ja die können wir ja JETZT miteinander verbringen" und er meinte "naja ICH soll ja nicht deine einzige Gesellschaft sein" Diese Aussage hat mich voll runtergezogen, irgendwie verärgert, ich mein was denkt er denn, dass er mein einziger Kontakt ist oder was?! Ich hab dann einfach nur gesagt "Bist du ja nicht". Ich mein ich habe wenige Freundinnen, aber die die ich habe sind wenigstens WAHRE Freunde, was mir viel mehr Wert ist, als irgendwelche oberflächlichen Kontakte....
[Obwohl ich sowieso schon dabei war, als wir mit seinen "Freunden" (also nicht alle von denen waren seine wahren Freunde denk ich, sondern einfach Bekanntschaften) Volleyball spielen war und außerdem war ich schon ÖFTER dabei wo sein Bester Freund und seine Freundin dabei war]
Und außerdem komm ich allein durch meine Arbeit immer mit neuen Menschen in Gesellschaft und rede viel mit denen!!
Aber hauptsache ich bin "so menschenscheu", was er auch immer damit meinte....


Ich mag es ja selbst an mir nicht dass ich eher ruhig und schüchtern bin (weil das ja als so NEGATIV aufgefasst wird, zumindest habe ich immer diese Erfahrung gemacht), besoners als bei dieser Party sich ALLE kannten,nur ich kannte niemanden (außer die jetzt MS ist), dann gingen sowieso alle zu den Leuten die sie kennen und haben gleich ein Thema (bei dem ich ja nicht mitreden kann, weil ich mich nicht auskenne) und ich wollte dann einfach nicht so unhöflich sein und sie unterbrechen und irgendwas erzählen, oder sie mit Fragen bombardieren. Ich weiß noch genau, bei dieser Geburtstagsparty haben am Anfang gleich alle mal so einen Kreis gebildet und ich HABE mich dazugestellt und irgendwann sind sie halt dann weggegangen und ich wäre mir dann auch dumm vorgekommen, denen hinterherzurennen, wie ein Hund dem Stock, aber vielleicht hab ich da ja eine falsche Denkweise

(Wenn ich dann mal ein Gespräch begonnen habe, hat das irgendwie nie so lange gehalten, weil das ja anscheinend interessanter ist für die, die sich schon kennen, logischerweise, mehr Themen zum Reden haben!! Oder als ich was gesagt habe, wurde ich anscheindend nicht gehört? Bilde ich mir also nur ein in normal lautem Ton zu reden, oder ist es wirklich so leise dass man es nicht wahrnimmt?)

Also ich bin selbst schuld, dass ich anscheindend so ein Außenseiter bin. Schließe ich mich SO SEHR aus? :'(

Puhh sorry das ist jetzt lang geworden, aber ich wollte das jetzt noch unbedingt loswerden, aber zum Glück treff ich heute bald noch meine Cousine (die für übrigend auch wie eine FREUNDIN für mich ist) und kann mit ihr noch drüber reden, ich glaube das wird mir gut tun

Ach
Mensch, das klingt ja alles nicht so toll
Auch dass du so wenig geschlafen hast... so eine Phase hatte ich auch letzens!

Und das mit dem schüchtern sein kenne ich leider zu gut. Bei mir kommts halt drauf an bei wem, im Umfeld meienr Freunde bin ich überhaupt nicht schüchtern, nur bei welchen die ich nicht so gut kenne.

Aber das ist dann ja echt blöd wie dein Freund das gesagt hat! Halt als wäre er deine einzige Bekanntschaft, aber vielleicht hat er das ja auch nur ganz anders gemeint

Und ich war auch gestern auf einer Party und da gings mir genauso mit dem Kreis von Leuten wo die dann einfach alle gegangen sind
Aber nach ner halben Stunde war alles wieder gut und ich habe shcon voll dazugehört und gequatscht. Das war gar nichtmal so einfach, denn die waren alle mal locker mindestens 4 Jahre älter als ich (bin 16) und war die Jüngste.

Aber meine Liebe, keiner ist selbst schuld, dass er "Außenseiter" ist, Und schau mal das bist du doch auch gar nicht, wenn du deine Freunde hast und deine Cousine, an die du dich wenden kannst wie du schreibst! Und deinen guten Freund und Menschen, die wollen,. dass du dabei bist

Und ich mach das auch, immer drüber nachdenken wie die anderen mein Verhalten jetzt auffassen könnten, aber ich arbeite daran weil ich selbstbewusster werden will und ich versuche immer wieder, mich einfach in Gespräche einzubeziehen und einfach malauf Menschen zuzugehen statt immer zu warten, bis sie zu mr kommen und dann enttäuscht sein, wenn sie es nicht tun. Oft denken die anderen nämlich genauso und warten, bis DU zu ihnen kommst weißt du!

Wenn du mehr darauf konzentriert bist, dich mit anderen zu unterhalten und so, bist du vielleicht auch was mehr von deiner ehemaligen Mitschülerin abgelenkt

Soo ich hoffe, du kannst heute etwas besser schlafen

Und freu dich doch erstmal über den schönen Deutschlandsieg heute, falls dich das intressiert

Also dann gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest