Home / Forum / Fit & Gesund / Vergewaltigt ...auswirkungen...

Vergewaltigt ...auswirkungen...

27. Februar 2015 um 21:19

Hallo, Das mit der Vergewaltigung habe ich schonmal beschrieben...nun weiss ich nicht ob das alles körperlich und seel. davon kommen kann... .Ängste : raus gehen ...angst im dunkeln usw .Magersucht .Beziehungs störung...ich kann in keine beziehung ohne angst zu haben hinein. Und noch viel mehr und habe eine frage...:'( Ist es normal wenn beim speiben(magersucht) blut dabei ist? Wiege jetzt 44.2 kilo und finde mich noch immer fett

Mehr lesen

27. Februar 2015 um 21:46

Nein, ist es nicht!!
1) Absichtliches Erbrechen ist nie normal 2) Blut dabei noch weniger! Geh zum Arzt, falls das bereits innere Blutungen sind kann das SEHR übel ausgehen - geh kein unnötiges Risiko ein,bitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 21:47
In Antwort auf jayel_12857857

Nein, ist es nicht!!
1) Absichtliches Erbrechen ist nie normal 2) Blut dabei noch weniger! Geh zum Arzt, falls das bereits innere Blutungen sind kann das SEHR übel ausgehen - geh kein unnötiges Risiko ein,bitte.

Und das fett fühlen..
ist (leider) ganz normal, sogar eins der bekanntesten Symptome der MS. Es wird auch nicht besser wenn du weiter abnimmst, eher schlimmer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 12:57
In Antwort auf jayel_12857857

Und das fett fühlen..
ist (leider) ganz normal, sogar eins der bekanntesten Symptome der MS. Es wird auch nicht besser wenn du weiter abnimmst, eher schlimmer!

Hallo
war beim arzt ... mein magen hat leichte risse und mein hals ist offen .. wie werde ich das wieder los Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 14:09
In Antwort auf neelam_12287540

Hallo
war beim arzt ... mein magen hat leichte risse und mein hals ist offen .. wie werde ich das wieder los Danke


Dein Magen hat Risse und dein Arzt schickt dich wieder nach Hause?? Finde ich unverantwortlich, aber mein Vertrauen in Ärzte ist seit gestern sowieso kaum noch vorhanden! Hör mal, du DARFST NICHT KOTZEN wenn du dein Leben nicht riskieren willst - klar, wenns so einfach ginge, ich weiß..trotzdem musst du es für die nächste Zeit einfach schaffen, wenn nicht zu Hause dann im Krankenhaus. Es lohnt sich nicht, für so eine Krankheit zu sterben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 14:44
In Antwort auf jayel_12857857


Dein Magen hat Risse und dein Arzt schickt dich wieder nach Hause?? Finde ich unverantwortlich, aber mein Vertrauen in Ärzte ist seit gestern sowieso kaum noch vorhanden! Hör mal, du DARFST NICHT KOTZEN wenn du dein Leben nicht riskieren willst - klar, wenns so einfach ginge, ich weiß..trotzdem musst du es für die nächste Zeit einfach schaffen, wenn nicht zu Hause dann im Krankenhaus. Es lohnt sich nicht, für so eine Krankheit zu sterben!!

Manchmal
wünsche ich mir einfach zu sterben...meine familie behandelt mich wie scheisse und hatte auch eine schlechte vergangenheit usw... weiss nich ob ich das schaffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 16:04
In Antwort auf neelam_12287540

Manchmal
wünsche ich mir einfach zu sterben...meine familie behandelt mich wie scheisse und hatte auch eine schlechte vergangenheit usw... weiss nich ob ich das schaffe

.
Jetzt ist definitiv der falsche Zeitpunkt für Selbstmitleid, entschuldige bitte meine harten Worte. Ich verstehe, wie du dich fühlst, habe selbst Suizidgedanken und einige traumatische Erlebnisse in der Vergangenheit - aber verstehst du, der Tod ist ENDGÜLTIG. Das ist nicht die ersehnte Pause, die angenehme Ruhe (denn das wünsche ich mir, wenn ich sterben will), es ist eine egoistische und unwiderrufliche Kurzschlusshandlung. Nochmals, bitte geh ins Krankenhaus wenn du zu Hause weiter erbrichst, alles andere ist Wahnsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 16:46

Hallo
ruf doch mal bei einer Beratungsstelle an - z. B. pro Familia o. ä.
Für ein solch kompliziertes Problemsystem ist ein Forum nicht geeignet - eher für spezifische Fragestellungen und Situationsbezogen, etc... eben eingegrenzte Fragestellungen.

Ich weiß du bist verzweifelst und suchst Hilfe. Die wirst du in einer Beratungsstelle finden. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein betreutes Wohnen mit therapeutischem Anteil ein guter Schritt für dich wäre. Vor allem da du dich nicht sicher fühlst und deine Familie nicht für dich da ist.
Wenn es akut ist - so wie du eigentlich andeutes - wäre ein Psychiatrieaufenthalt angemessen zu deinem eigenen Schutz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 16:46
In Antwort auf jayel_12857857

.
Jetzt ist definitiv der falsche Zeitpunkt für Selbstmitleid, entschuldige bitte meine harten Worte. Ich verstehe, wie du dich fühlst, habe selbst Suizidgedanken und einige traumatische Erlebnisse in der Vergangenheit - aber verstehst du, der Tod ist ENDGÜLTIG. Das ist nicht die ersehnte Pause, die angenehme Ruhe (denn das wünsche ich mir, wenn ich sterben will), es ist eine egoistische und unwiderrufliche Kurzschlusshandlung. Nochmals, bitte geh ins Krankenhaus wenn du zu Hause weiter erbrichst, alles andere ist Wahnsinn.


fahre gerade ins spital habe heute schon 4 mal gespieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 16:46

Deine Geschichte
Hallo liebe charly,
oh man, das klingt echt nicht gut und du hast auf jeden fall mein ganzes Mitgefühl. und nicht das du denkst, ich schleime oder so aber ich arbeite für das deutsche TV und wir berichten regelmässig über solche oder ähnliche fälle, wir wollen aufklären und helfen wir wollen allen da draussen sagen, wie schlimm so etwas ist, aber das man auch nicht alleine ist.. und natürlich haben wir ab und zu auch mal die Möglichkeit einer person WIRKLICH zu helfen.. wenn du magst und du dir überlegen könntest, damit in die Medien zu gehen, melde dich doch mal bei mir.. wir können auch erst einmal ganz unverbindlich telefonieren oder so.
nur wenn du magst.. gerne würden wir dich hier (wenn wir es schaffen helfen)
ganz lieben Gruß und toi toi toi für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 18:25
In Antwort auf pyotr_12144645

Deine Geschichte
Hallo liebe charly,
oh man, das klingt echt nicht gut und du hast auf jeden fall mein ganzes Mitgefühl. und nicht das du denkst, ich schleime oder so aber ich arbeite für das deutsche TV und wir berichten regelmässig über solche oder ähnliche fälle, wir wollen aufklären und helfen wir wollen allen da draussen sagen, wie schlimm so etwas ist, aber das man auch nicht alleine ist.. und natürlich haben wir ab und zu auch mal die Möglichkeit einer person WIRKLICH zu helfen.. wenn du magst und du dir überlegen könntest, damit in die Medien zu gehen, melde dich doch mal bei mir.. wir können auch erst einmal ganz unverbindlich telefonieren oder so.
nur wenn du magst.. gerne würden wir dich hier (wenn wir es schaffen helfen)
ganz lieben Gruß und toi toi toi für dich

...
ich glaube da hat sie grade keine Möglichkeit zu. Ich finde Aufklärung in dem Punkt super aber ich befürchte sie muss erstmal ihr Leben retten.
Wenn du wirklich in den Medien arbeitest würde ich mal raten eher Menschen zu zeigen, die grade auf einem guten Weg sind anstatt wie sogut wie immer die "typischen" Magersüchtigen die mit Sonde in der Klinik sind, aber eigentlich noch kein bisschen Krankheitseinsicht zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 12:42
In Antwort auf malka_12313423

...
ich glaube da hat sie grade keine Möglichkeit zu. Ich finde Aufklärung in dem Punkt super aber ich befürchte sie muss erstmal ihr Leben retten.
Wenn du wirklich in den Medien arbeitest würde ich mal raten eher Menschen zu zeigen, die grade auf einem guten Weg sind anstatt wie sogut wie immer die "typischen" Magersüchtigen die mit Sonde in der Klinik sind, aber eigentlich noch kein bisschen Krankheitseinsicht zeigen.

Welternmalerin
ja da hast du recht sry ich muss mal klarkommen...nach meinem nicht funktionierendem selbstmordversuch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gurkenwasser Diät
Von: ines_12127121
neu
14. Mai 2015 um 11:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram