Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Verfolgt von Alptraeumen

Letzte Nachricht: 9. Juli 2008 um 0:06
A
arno_11970131
05.06.08 um 1:28

Kann mir jemand von euch eine genaue definition von Schizophrenie geben? ICh denke dass mein Vater von dieser Krankheit bertoffen ist, bin mir aber nicht sicher weil er sich nie einer diagnostik unterzogen hat aber ich bin mir sicher, dass er geistig krank ist und ich wuerde der sache gerne auf den Grund gehen.
Seit ich mich erinnern kann, hasse ich meinen Vater. Er hatte kein einfaches Leben und meine mutter war jahrelang schwer alkoholkrank, was wirklich nicht einfach ist, mit so einer person zu leben. Aber normalerweise ist der alkoholkranke elternteil das Problem, aber wenn ich an meine mutter denke empfinde ich nur Liebe.
Wenn ich mich allerdings an meinen Vater erinner, denke ich an schlechte Laune und geschreie, wegen jeder Kleinigkeit. Wenn ich nach der Schule nach Hause gekommen bin, hab ich mich immer vor ihm versteckt, weil man nie wusste ob er jetzt gut drauf ist oder schlecht, was meisstens der Fall war. Er konnte nie normal mit uns reden (ich habe 2 kleine geschwister)er musste immer schreien, egal um was es ging. Er ist einfach ein Mann, der voller wut auf die welt ist und der unglaublich unzufrieden mit seinen Leben ist, auch heute noch mit 50 jahren. Und er hat diesen Hass auf die welt immer an uns, meisstens an mir ausgelassen. Er hat meine mutter geschlagen und ich kann mich nur noch an das Blut erinnern das an der wnd geklebt hat aber neimand zu sehen schien.
Ich lebe jetzt jahre spaeter weit weg von ihm, aber in der Nacht verfolgt er mich. Ich kann einfach nicht vergessen was passiert ist, obwohl ich so gerne mit dem thema abschliessen will. Ich traeume fast taeglich von ihm, wie er mich wieder anschreit und fertig macht und ich halte es nicht mehr aus. Bitte helft mir!

Mehr lesen

A
an0N_1269384499z
09.07.08 um 0:04

Hallo
Geh zum arzt und schaue das Du Tabletten bekommst und fange eine Therapie an. Vielleicht auch vernachlaessigst Du Teile Deines Lebens, weil das ja auch Energie kostet und durch Therapie koenntest Du das stoppen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1269384499z
09.07.08 um 0:06
In Antwort auf an0N_1269384499z

Hallo
Geh zum arzt und schaue das Du Tabletten bekommst und fange eine Therapie an. Vielleicht auch vernachlaessigst Du Teile Deines Lebens, weil das ja auch Energie kostet und durch Therapie koenntest Du das stoppen.

Uebrigens
Werden die Tabletten diese negativen Gedanken verhindern und Dich ruhig stellen, aber sind Tabletten wie risperidone und nehme sie nur ein Jahr und nicht laenger.

Gefällt mir

Anzeige