Home / Forum / Fit & Gesund / Verdacht auf Filzläuse

Verdacht auf Filzläuse

9. November 2019 um 0:49

Hallo zusammen,

Ich habe seit ca einem Monat irgendeine Infektion oder so was im Intimbereich und bekomm das einfach nicht mehr los. Angefangen hat alles mit verstärktem Ausfluss, weiß bis gelblich und nach und nach immer mehr Juckreiz und Brennen untenrum. Da ich einige Wochen zuvor mal Antibiotika nehmen musste wegen einer Blasenentzündung, habe ich erstmal einen Pilz vermutet, was mir meine FA dann auch bestätigt hat. Hab also Kadefungin genommen, nicht wirklich geholfen. War dann nochmal bei der FA, die erneut einen Abstrich gemacht hat und dabei eine bakterielle Entzündung festgestellt hat. Daraufhin ha ich Antibiotika - Zäpchen und eine Milchsäurekur bekommen. Jetzt über eine Woche später habe ich immer noch gelblichen Ausfluss, brennen und jucken. Außerdem habe ich immer mal wieder ganz kleine schwarze Punkte und "Fäden" in meinem Ausfluss festgestellt. Zuers dachte ich das seien vielleicht Fusseln von der Slipeinlage oder so, aber so langsam beunruhigt mich das doch ziemlich. Jetzt hab ich was über Filzläuse gelesen und hab jetzt Angst, dass es das sein könnte. Ich kann mir zwar nicht erklären, wo ich mir die eingefangen habe, da ich einen festen Partner habe und mit niemandem sonst engen Körperkontakt hatte oder Betten usw geteilt. Aber wer weiß...ich werde auf jeden Fall am Montag nochmal zur FA aber vielleicht hat ja hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Ahnung was es sonst noch sein könnte. Was ich mich auch noch frage ist, ob die FA die Filzläuse (falls es denn welche sind) nicht bei den Abstrichen gesehen hätte?

Schonmal vielen Dank an alle, die sich das durchgelesen haben und mir vielleicht weiterhelfen können!

Mehr lesen

Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest