Home / Forum / Fit & Gesund / Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Wer kennt die Anzeichen? Bitte um Rat

Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Wer kennt die Anzeichen? Bitte um Rat

11. Juni 2010 um 21:44 Letzte Antwort: 13. Juni 2010 um 17:54

Hallo,
war heute beim orthopäden wegen meiner bandscheibenschmerzen. eine richtige diagnose gibt es leider erst beim CT, das ich erst in drei wochen hab

heute gingen die schmerzen mal wieder bis runter in den linken fuß.... es ist zum heulen....kann nicht lange sitzen oder stehen oder gehen oder heben... eigentlich garnix außer liegen.....

würde mich sehr über eure erfahrungsberichte freuen und wie ihr euren bandscheibenvorfall gemerkt habt, therapie, usw

vielen lieben dank

Mehr lesen

11. Juni 2010 um 23:01

Bandscheibenvorfall
also bei mir hat es mit schmerzen an der unterseite des rechten oberschenkels angefangen. dann gingen die schmerzen runter in das rechte bein, die zehen wurden taub und danach konnte ich nur mehr hinken (das war die lähmung). bei mir gabs nur eine möglichkeit: OP. die ist super verlaufen.

wenn du noch keine lähmung hast, dann werden physikalische behandlungen gemacht. empfehlen würde ich dir auch ein training zur stärkung der rückenmuskulatur.

lg und toi, toi, toi!

Gefällt mir
13. Juni 2010 um 11:45
In Antwort auf alyson_11938857

Bandscheibenvorfall
also bei mir hat es mit schmerzen an der unterseite des rechten oberschenkels angefangen. dann gingen die schmerzen runter in das rechte bein, die zehen wurden taub und danach konnte ich nur mehr hinken (das war die lähmung). bei mir gabs nur eine möglichkeit: OP. die ist super verlaufen.

wenn du noch keine lähmung hast, dann werden physikalische behandlungen gemacht. empfehlen würde ich dir auch ein training zur stärkung der rückenmuskulatur.

lg und toi, toi, toi!

Kamen die schmerzen...
denn eher schleichend und wurden immer stärker oder waren die ganz plötzlich unerträglich stark da?
ich habe generell schon seit 2 jahren ständige beschwerden. doch ich war auch schon bei einigen orthopäden. immer hieß es nur, ich solle mich mehr bewegen und auf den röntgenbildern sei alles ok.
aber seit drei tagen sind die schmerzen so heftig. so sehr hatte ich es noch nie. am schlimmsten ist das sitzen für mich. ich kann noch nicht mal so lange ich dies hier schreibe, sitzen bleiben.
und was für mich jetzt das schlimmste ist, ist, dass ich noch so lange auf das ct warten muss, bis ich gewissheit habe
krankmelden kann ich mich nicht, da mich im moment keiner ersetzen kann. der arzt kann mir im moment nur mit schmerzmitteln weiterhelfen (doch die helfen nicht).

was ich auch noch wissen müsste, darf ich überhaupt im moment joggen gehen oder macht das das ganze noch schlimmer?
normalerweise hat mir das bei leichten beschwerden immer gut getan, aber jetzt?

Gefällt mir
13. Juni 2010 um 17:54
In Antwort auf leyla_12759322

Kamen die schmerzen...
denn eher schleichend und wurden immer stärker oder waren die ganz plötzlich unerträglich stark da?
ich habe generell schon seit 2 jahren ständige beschwerden. doch ich war auch schon bei einigen orthopäden. immer hieß es nur, ich solle mich mehr bewegen und auf den röntgenbildern sei alles ok.
aber seit drei tagen sind die schmerzen so heftig. so sehr hatte ich es noch nie. am schlimmsten ist das sitzen für mich. ich kann noch nicht mal so lange ich dies hier schreibe, sitzen bleiben.
und was für mich jetzt das schlimmste ist, ist, dass ich noch so lange auf das ct warten muss, bis ich gewissheit habe
krankmelden kann ich mich nicht, da mich im moment keiner ersetzen kann. der arzt kann mir im moment nur mit schmerzmitteln weiterhelfen (doch die helfen nicht).

was ich auch noch wissen müsste, darf ich überhaupt im moment joggen gehen oder macht das das ganze noch schlimmer?
normalerweise hat mir das bei leichten beschwerden immer gut getan, aber jetzt?

Hallo fische1988!
die schmerzen kamen schleichend, zuerst als kreuzschmerzen, dann ging's ins bein. ich konnte auch nicht mehr sitzen und auch nicht liegen. bin die nächte durchmarschiert. im röntgen erkennt man keinen bandscheibenvorfall! ja, und schmerzmittel haben mir auch nicht geholfen.

nein, bitte nicht joggen! das wäre ganz schlecht bei einem verdacht auf bandscheibenvorfall.

wenn du die schmerzen gar nicht mehr aushältst, dann fahre in eine spitalsambulanz (entweder schmerzambulanz oder neurochirurgie). letztere müssen dann sofort eine spezieluntersuchung machen!

lg, traude

Gefällt mir