Home / Forum / Fit & Gesund / Verbote...vegan...alles abwiegen

Verbote...vegan...alles abwiegen

21. Juli 2012 um 17:30

Hi! Ich lese schon lange hier mit und es hilft uch echt, aber ich muss euch jetzt um Rat fragen.
Also erstmal meine Geschichte (kurzfassung):
Ich bin 13 und seit cira einem dreivierteljahr magersüchtig. Ich habe in gut vier Monaten 18 kilo abgenommen und kam im Dezember is Krankenhaus. Dort blieb ich vier Monate. Seit der Entlassung (Vor 3,5 Monaten) habe ich wieder ca. 4kg abgenommen (meine Eltern denken, es ist nur 1 kilo, weil ich vor dem wiegen trinke) und alles ist wieder so wie vor dem Krankenhaus. Ich esse vegan, kein l, total fettarm, wiege alles ab. jtzt bin ich gerade mit meiner Familie im Urlaub und kann einfach nicht mehr!!! ich halte das nicht mehr aus, ich will diese Essstörung einfach los werden, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das Abwiegen, all die Verbote, wieder los werden soll. Hilfe!

Lg
Solly

Mehr lesen

24. Juli 2012 um 17:44

Kann
ich nicht bestätigen. ich bin selbst seit jahren veggie und wiege einiges weniger als ich laut bmi sollte. ich achte auf gesundes essen und ein leben mit sport etc.. das mit dem eiweiß könnt ich so auch nicht bestätigen. tofu zum beispiel ist eine reine eiweißbombe genau so wie nüsse und sämtliche fettarme milchprodukte wie magerquark oder hüttenkäse. auch milch, käse, grünes gemüse, sprossen, ei und sojaprodukte im allgemeinen sind sehr wichtige und gesunde eiweißlieferanten und viel mehr zu empfehlen als fleisch oder huhn. das einzige, was vom gesundheitsfaktor noch zu empfehlen wäre, wäre fisch.

aber wenn du überzeugt bist, dass du dich vegan ernähren willst und dir das wichtig ist, dann versuch viel grünes gemüse wie brokkoli und rosenkohl zu verzerren, auch spinat ist gut, wenn er auch nicht so viel eiweiß enthält, wie popei damals meinte.. ansonsten ist soja perfekt und nüsse runden das ganze ab.

zurück zu dem was ich eigentlich sagen wollte: mich sprechen immer wieder leute, die ich frisch kennenlern, ohne dass sie mich je hätten essen sehen, darauf an, ob ich vegetarier bin.

ich versteh es irgendwo selbst nicht. nein es ist nicht auf meiner stirn tattowiert..

Es ist auch kein Thema das ich Männern, die ich kennenlern, auf die Nase binden würde, weil die meisten fleisch lieben.. ihr wisst.. auf alle fälle beim ersten date mit meinem schatz, da saßen wir uns grad mal 15 min gegenüber, kam plötzlich von ihm die frage, ob ich vegetarier bin, er würde das an meinen oberarmen erkennen..

ich glaub ich hab sooo blöd geschaut, aber ja, ich bins halt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen