Home / Forum / Fit & Gesund / Venenstripping

Venenstripping

19. November 2005 um 10:09

ich werde im märz eine operation zur entfernung der krampfadern über mich ergehen lassen müssen. meine venenklappen schliessen nicht mehr.
die standardmethonde ist ja stripping. hat jemand von euch erfahrung mit dieser methode. bleiben hässliche narben? oder hat jemand von euch eine andere methode gewählt? mit laser oder so. hat euch das die krankenkasse bezahlt?

ich habe grosse angst vor hässlichen narben, die durch stipping entstehen könnten.

lg

Mehr lesen

20. November 2005 um 11:15

Keine Angst!
Ich bin auf die Werbung des Sanatoriums Uebeleisen in Bad Kissingen reingefallen: Krampfadern entfernen ohne Operation. Bin da im vorigen Jahr im August hingefahren! Vergiss es!!! Hat eine Schweinekohle gekostet, (etwa 1200 Euro incl. Hotel), aber bereits nach 6 Monaten musste ich wieder dort hin, weil die ersten Adern zurück kamen! Jetzt, also nach 9 Monaten, sind schon wieder neue da!! Ich könnte wirklich ausrasten! Die Methode heißt Ultraschall-gesteuerte Schaumverödung. Dabei werden die Venen mit einem aufgeschäumten Mittel verklebt. Anschließend hat man blaue Flecken, die nach über einem Jahr noch immer nicht ganz verschwunden sind!! Meine Freundin hingegen hat sich die Venen ziehen lassen, also dieses Stripping-Verfahren bevorzugt. Sie hat eine kleine Narbe in der Leistengegend. Die "Narben" auf den Beinen sind nicht der Rede wert, etwa 2mm groß. Hab also keine Angst! Übrigens bin ich nicht die einzige, die sauer auf diesen Arzt in Bad Kissingen ist. Eine Freundin von mir war auch schon zweimal zur Nachbesserung. Davon abgesehen finde ich die hygienischen Bedingungen in dem Laden etwas befremdlich: Der Arzt verabschiedet einen Patienten mit Handschlag, begrüßt den nächsten, mit Handschlag, nimmt die Spritze und legt los! Ohne Händewaschen und ohne Gummihandschuhe! Sowas habe ich noch nie erlebt und muss ich auch nicht mehr haben. Werde mir die neuen Adern demnächst in der GHC-Klinik in Prag wegspritzen lassen, nach der herkömmlichen Methode. In dieser Klinik habe ich auch schon andere Sachen machen lassen, z.B. ganz tolle Zahnkronen für nur 210 Euro das Stück. Werde die Venenbehandlung mit einer Zahnkontrolle und ein bisschen Botox verbinden, damit sich die Reise lohnt. Wenn du an solchen Behandlungen interessiert bist, geh mal auf www.ghc.cz . Ist ein guter Tipp, auch für Schönheits-OPs. Also, hab keine Angst. Das Stripping ist harmlos! Liebe Grüße, Zirpsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 0:46

Hattest du einen kreuzstich
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 21:27

Krampfaderbehandlung ohne Operation
Ich habe mir im Februar 2006 die Krampfadern ebenfalls im Sanatorium Uibeleisen in Bad Kissingen entfernen lassen. Mit sehr gutem Ergebniss. Deshalb kann ich dem Beitrag von "zirpsel" überhaupt nicht zustimmen!!! Hatte jeden Tag nach der Arbeit dicke und schwere Beine. Seit der Schaumverödung habe ich keine Probleme mehr und das obwohl ich sehr starke Krampfadern hatte. Habe seit der Behandlung keinerlei Anzeichen von Krampfadern mehr. Meine Beine sind weder schwer noch dick am Abend. Was das allerbeste war, ich musste weder einen Tag krankgeschrieben werden noch Urlaub nehmen da ich in der Nähe arbeite und diese in den Mittagspausen behandeln lies. Zum Arzt kann ich nur sagen, in meinen Auge war alles sauber, steril und super freundlich. Ich fände es schade, wenn man nur auf eine Meinung hört. Jeder sollte sich sein eigenes Bild vom Sanatorium Uibeleisen machen. Außerdem hat die Behandlung "Krampfadern entfernen ohne Operation" auch bei "zirpsel" funktionier, wenn leider nicht so lange angehalten wie bei mir. Die Werbung ist nicht gelogen.
Die Informationen über diese Behandlung kann man sich ja kostenlos zuschicken lassen. Einfach mal auf die Internetseite vom Sanatorium Uibeleisen schauen.
Ich wünsche jedem so viel Erfolg wie mir bei meiner Behandlung.
Liebe Grüße blueeys87

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen