Forum / Fit & Gesund

Vegane Ernährung im Jugendalter

Letzte Nachricht: 1. Juni um 10:46
31.05.21 um 20:43

Hey,

ich würde gern wissen, ob jemand Erfahrung damit gemacht hat, in einer Familie die sich Fleischhaltig ernährt, vegan zu leben. Es ist sehr schwierig, da ich noch mit meinen Eltern zusammen wohne und deshalb weiß ich nicht, wie das mit dem Essen funktionieren soll. Wir essen Mittagessen immer zusammen. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem Umstieg auf eine vegane Ernährung und wie das im Haushalt gut klappt? 

Vielen Dank schonmal  

Mehr lesen

01.06.21 um 10:46

Bei mir hat das immer ganz gut geklappt, weil viele der Beilagen ja auch vegan oder vegetarisch sind (und wenn sie vegetarisch sind, kann man sie ja easy auch vegan machen).
Zum Beispiel Pasta (Italienische Pasta ist eigentlich immer ohne Ei), Kartoffeln, Reis,... Und meistens hat man ja auch Gemüse oder so dabei und ich habe dann meistens einfach das Fleisch nicht gegessen. Ich musste mich am Anfang nur durchsetzen, dass das dann halt getrennt vom Fleisch gemacht wird...
Oder ich habe mir selber eine extra Beilage gemacht oder halt beispielsweise vegane Maultaschen in einer eigenen Pfanne. 
Bei vielen Dingen schmeckt man eigentlich keinen Unterschied, ob sie jetzt vegan sind oder mit Milch und Eiern. Und auch so was wie vegane Bolognese habe ich immer wieder Leuten 'untergejubelt' und sie haben es eigentlich kaum gemerkt

Vielleicht kannst du dir auch ein schönes veganes Kochbuch kaufen, mit Rezepten für den Alltag, die nicht so aufwendig sind. Dann könnt ihr gemeinsam ganz neue Sachen ausprobieren, wo Fleisch oder Milch und Eier nicht fehlen, weil man die Gerichte ja dann nur so kennt. Das hat bei mir einen riesigen Unterschied gemacht. Mittlerweile ist meine Schwester auch vegan und meine Eltern auch größtenteils, obwohl wir beide nicht mehr zuhause wohnen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers