Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Vakuum-Stanzbiopsie der Brust

4. März 2006 um 23:35 Letzte Antwort: 5. März 2006 um 22:53

Hallo!

Hatte von Euch schon mal jemand eine Vakuum-Stanzbiopsie unter Ultraschallsicht? Das klingt schon so brutal... Ich hab in zwei Wochen einen Termin und bekomme langsam aber sicher ganz schön Angst. Mir soll damit ein Fibroadenom entfernt werden. Die Ärzte im Brustzentrum meinten zwar ich soll mir mal keine Gedanken machen, aber was sollen sie auch sonst sagen... Hat jemand von euch Erfahrungen?

Lg, Stephanie.

Mehr lesen

5. März 2006 um 17:14

Fibroadenom
Hallo,
hatte zwar noch nie eine Stanze,kann mir aber vorstellen,wie Du Dich fühlst!
Ich habe seit Dez.Probleme mit der Brust:Absonderung aus einer Seite ohne erhöhtes Prolaktin.Mammographie war unklar,Sono so komische Eventualdiagnosen,wie kleines Fibroadenom oder Fettinseln,in 1/2 Jahr Kontrolle.Ich hoffe,dass sich das Firoadenom nicht bestätigt-sonst habe ich das selbe Problem wie Du.
In was für einem Brustzentrum bist Du denn?Du weißt ja,dass sich jedes KKH Brustzentrum nennen darf, und dass diese Bezeichnung nichts über die Behandlungsqualität aussagt!?
Eventl.würde ich mir eine 2.unabhängige Meinung einholen.Wie groß ist das Ding bei Dir?Kann man es tasten?Bei mir nämlich nicht!
Ist auf jeden Fall ein sch... Gefühl-allein diese Warterei.
LG Bienachen

Gefällt mir

5. März 2006 um 21:57
In Antwort auf bienachen

Fibroadenom
Hallo,
hatte zwar noch nie eine Stanze,kann mir aber vorstellen,wie Du Dich fühlst!
Ich habe seit Dez.Probleme mit der Brust:Absonderung aus einer Seite ohne erhöhtes Prolaktin.Mammographie war unklar,Sono so komische Eventualdiagnosen,wie kleines Fibroadenom oder Fettinseln,in 1/2 Jahr Kontrolle.Ich hoffe,dass sich das Firoadenom nicht bestätigt-sonst habe ich das selbe Problem wie Du.
In was für einem Brustzentrum bist Du denn?Du weißt ja,dass sich jedes KKH Brustzentrum nennen darf, und dass diese Bezeichnung nichts über die Behandlungsqualität aussagt!?
Eventl.würde ich mir eine 2.unabhängige Meinung einholen.Wie groß ist das Ding bei Dir?Kann man es tasten?Bei mir nämlich nicht!
Ist auf jeden Fall ein sch... Gefühl-allein diese Warterei.
LG Bienachen

Fibroadenom
Hallo!

Es haben sich jetzt 5 Ärtzte angeschaut und jeder meinte, dass es so ein Fibroadenom ist. Erst meine Frauenärztin, dann ihr Mann (es ist eine gemeinschaftspraxis), der Radiologe, eine Ärtztin im Brustzentrum und als ich bei ihr war kam zufällig der Chefarzt rein und hat es sich auch nochmal angeschaut. Ich hoffe so sehr, dass es nix wirklich schlimmes ist! Bei mir hat man bei der Mamographie gar nix gesehen, weil mein Brustgewebe noch zu dicht ist (bin 26). Meine FA hat es schon im August entdeckt. War dann gleich beim Radiologen. Es waren Horror-Tage! Naja, jedenfalls sollte ich selbst entscheiden, ob ich es weghaben will, ansonsten nur regelmäßig kontrollieren lassen. Da ich viel um die Ohren hatte, hab ich das irgendwie verdrängt und im Dezember hab ich es nicht mehr ausgehalten und meine FA hat mich in das Brustzentrum (Ach ja, es ist in Langen bei Frankfurt)überwiesen. Die haben auch gemeint, das es nicht unbedingt weg muss, aber ich komm damit absolut nicht klar...so ein blödes Ding in meiner Brust! Da bei mir jetzt einige Prüfungen anstanden/anstehen, hab ich den Termin erst nächste Woche.
Ach ja, es ist gut zwei cm. Ja, man kann es tasten, so hat es meine FA auch festgestellt. Klingt jetzt blöd, aber ich hab noch nie versucht es zu ertasten (ich will es NICHT fühlen!!!), merke aber trotzdem das da was ist (natürlich erst seit ich es weiß...) Schmerzen direkt habe ich nicht.
Jedenfalls haben die im Brustzentrum einen sehr guten Eindruck gemacht und meine FA hat mich extra dahin geschickt (es gibt ja auch welche hier in Frankfurt, was näher für mich wäre).
So, jetzt kann ich nur noch hoffen, das alles gut geht!
Bei wie vielen Ärzten warst du? Ich kann jedenfalls gut mit dir fühlen...diese Ungewissheit ist schrecklich!!! Mir graut es schon vor den Tagen, wo ich auf den Befund warten muss.
Oh man ich hab am Donnerstag noch eine Prüfung und weiß gar nicht mehr vor was ich jetzt mehr Angst haben soll...

Ich wünsch Dir jedenfalls das Beste!!!
LG Stephanie.

Gefällt mir

5. März 2006 um 22:21
In Antwort auf gul_12857492

Fibroadenom
Hallo!

Es haben sich jetzt 5 Ärtzte angeschaut und jeder meinte, dass es so ein Fibroadenom ist. Erst meine Frauenärztin, dann ihr Mann (es ist eine gemeinschaftspraxis), der Radiologe, eine Ärtztin im Brustzentrum und als ich bei ihr war kam zufällig der Chefarzt rein und hat es sich auch nochmal angeschaut. Ich hoffe so sehr, dass es nix wirklich schlimmes ist! Bei mir hat man bei der Mamographie gar nix gesehen, weil mein Brustgewebe noch zu dicht ist (bin 26). Meine FA hat es schon im August entdeckt. War dann gleich beim Radiologen. Es waren Horror-Tage! Naja, jedenfalls sollte ich selbst entscheiden, ob ich es weghaben will, ansonsten nur regelmäßig kontrollieren lassen. Da ich viel um die Ohren hatte, hab ich das irgendwie verdrängt und im Dezember hab ich es nicht mehr ausgehalten und meine FA hat mich in das Brustzentrum (Ach ja, es ist in Langen bei Frankfurt)überwiesen. Die haben auch gemeint, das es nicht unbedingt weg muss, aber ich komm damit absolut nicht klar...so ein blödes Ding in meiner Brust! Da bei mir jetzt einige Prüfungen anstanden/anstehen, hab ich den Termin erst nächste Woche.
Ach ja, es ist gut zwei cm. Ja, man kann es tasten, so hat es meine FA auch festgestellt. Klingt jetzt blöd, aber ich hab noch nie versucht es zu ertasten (ich will es NICHT fühlen!!!), merke aber trotzdem das da was ist (natürlich erst seit ich es weiß...) Schmerzen direkt habe ich nicht.
Jedenfalls haben die im Brustzentrum einen sehr guten Eindruck gemacht und meine FA hat mich extra dahin geschickt (es gibt ja auch welche hier in Frankfurt, was näher für mich wäre).
So, jetzt kann ich nur noch hoffen, das alles gut geht!
Bei wie vielen Ärzten warst du? Ich kann jedenfalls gut mit dir fühlen...diese Ungewissheit ist schrecklich!!! Mir graut es schon vor den Tagen, wo ich auf den Befund warten muss.
Oh man ich hab am Donnerstag noch eine Prüfung und weiß gar nicht mehr vor was ich jetzt mehr Angst haben soll...

Ich wünsch Dir jedenfalls das Beste!!!
LG Stephanie.

Fibroadenom
Ich war "nur"bei 3 Ärzten.
Ich weiß ja nicht mal,ob ich wirklich ein Fibroadenom habe.
Am schlimmsten ist diese Ungewissheit,und,wie man z.T.behandelt wird.Der Arzt,der die Sono machte,fragte mich doch tatsächlich nach meiner BH-Größe!!!
Ich glaube,vor der Stanze selber brauchst Du Dich nicht zu fürchten.Das Einzige,was schmerzen könnte ist die Betäubung.Das Schlimmste ist das Warten auf den Befund.Aber,wenn 5 Ärzte auf ein Fibroadenom tippen und dann in Deinem Alter,wirds das auch sein.Ich drücke Dir die Daumen.
LG Bienachen

Gefällt mir

5. März 2006 um 22:53
In Antwort auf bienachen

Fibroadenom
Ich war "nur"bei 3 Ärzten.
Ich weiß ja nicht mal,ob ich wirklich ein Fibroadenom habe.
Am schlimmsten ist diese Ungewissheit,und,wie man z.T.behandelt wird.Der Arzt,der die Sono machte,fragte mich doch tatsächlich nach meiner BH-Größe!!!
Ich glaube,vor der Stanze selber brauchst Du Dich nicht zu fürchten.Das Einzige,was schmerzen könnte ist die Betäubung.Das Schlimmste ist das Warten auf den Befund.Aber,wenn 5 Ärzte auf ein Fibroadenom tippen und dann in Deinem Alter,wirds das auch sein.Ich drücke Dir die Daumen.
LG Bienachen

Fibroadenom
Nee, also nach meiner BH-Größe hat mich noch keiner gefragt
Ich fand nur den Radiologen komisch bei dem ich zuerst war, um den Befund von meiner FÄ abklären zu lassen. Ich habe ihn gefragt was ich jetzt machen soll, nachdem er auch sagt hat, dass es so ein Fibro. ist, und er hat einfach nur gesagt "NIX". Toll...
Ich werde mir ein beruhigunsmittel geben lassen oder in der nacht vorher durchmachen, dass ich dann am morgen schööön müüüde bin. hab schon um 8.30 meinen termin. die meinten, das das gerät ziemlich laut ist und ich könnte mir musik mitbringen...
ja, das warten auf den befund stelle ich mir auch nochmal schlimm vor. es kann auch sein, das es zu hart ist und es mit der stanze gar nicht weggeht... die haben mir schon angekündgt, dass am nächsten Tag meine brust richtig blau sein wird! deswegen stelle ich mir das alles so "brutal" vor... AAAHHH, hoffentlich ist es bald vorbei!
LG Stephanie.

Gefällt mir