Home / Forum / Fit & Gesund / Vaginalpilz - hilfe!!

Vaginalpilz - hilfe!!

26. März 2007 um 16:55

hey ihr lieben! ich hab n ganz dickes problem... hatte vor einigen wochen nen scheidenpilz, nachdem ich antibiotika nehmen musste. hab zäpfchen und salbe verschrieben bekommen, aber die haben fast nicht gewirkt... war jetzt kürzlich nochmal zum fa und es hat sich rausgestellt, dass ich den pilz immernoch hab. mein problem ist jetzt vor allem, dass mein freund nix davon weiß. hab in der zeit mehrfach mit ihm geschlafen, allerdings immer mit kondom. jetzt meine frage: is es möglich, dass er sich trotz kondom angesteckt hat? also durch fingerkontakt und so? wenn ja, wie äußert sich son pilz bei männern? ich will ihm das eigentlich unter gar keinen umständen sagen, weil mir das voll unangenehm is. aber auf sex verzichten will ich ehrlich gesagt auch nich hab keine ahnung was ich machen soll, grad weil ich eben nicht weiß ob ers auch hat...

schonmal danke im voraus für eure tipps^^

lg, kay

Mehr lesen

28. März 2007 um 18:09

Mir gehts genau so... leider...
Hallo blackrose89!

Ich habe ehrlich gesagt fast das selbe Problem! Hier allerdings nur das gesundheitliche. Habe auch so einen Pilz (bzw. ich hoffe, dass ich ihn hatte), mein Arzt sagte, der käme von den vielen Saunagängen die ich so mache.

Habe auch so Zäpfchen und eine Creme bekommen, aber iwie juckt und brennt es noch. Hast du auch solche Anzeichen?
Mein Arzt sagte, der sei nach ca. 6 Tagen weg. Überlege, ob ich auch nochmal hingehen sollte, denn habe auch Schmerzen beim Sex !

Wie man daraus entnehmen kann, weiß mein Freund davon (er hat mich sogar zum Arzt gedrängt)!
Laut Arzt sind die Übertragungswege sehr hoch und wenn der Freund nicht auch behandelt wird, dann sind die Heilungschancen natürlich nicht so groß, weil man sich gegenseitig wieder ansteckt (Man kann da übrigens das gleich Zeug benutzen wie bei der Frau, außer natürlich die Zäpfchen).

An deiner Stelle würde ich offen und ehrlich zu deinem Freund sein! Er wird es verstehen! So ein Zeugs kann man sich wer weiß wo einfangen.
Rede mit ihm! Und wenn ihr euch nicht 100pro sicher seid, was ihr tun sollt, dann soll er sich am besten beim Urologen durchchecken lassen (Männer haben übrigens selten irgendwelche Symptome).
Und peinlich muss dir das alles auch nicht sein. Sowas passiert und wir sollten froh sein, dass es so gute Behandlungsmöglichkeiten gibt =)!

Hoffe ich habe dir ein wenig geholfen!

Liebe Grüße

ilsweetdp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 18:50

Mädels,
Pilze sind Lebewesen die sich auch gerne mal in den Slips aufhalten die bei 40 Grad in der WM gewaschen werden. 40 Grad tötet sie nicht ab.
Denkt daran Hosen, Slips und Handtücher zu kochen oder in Desinfektionsmittel einzuweichen (vor der Wäsche) sonst müßt ihr euch nicht wundern wenn sie nicht weggehen.

Zusätzlich solltet ihr auf Süßes verzichten, davon leben Pilze, Morgens evtl. auf nüchternen Magen Actimel, stärkt die Abwehrkräfte, immer mal einen Tampon mit Naturjoghurt nehmen und KEINE Slipeinlagen verwenden, die wirken wie eine Brutstätte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 20:25

Doch
ansteckend ist ein Pilz. Mein Freund wurde auch schon mit behandelt.
Also erstmal verstehe ich eure Gründe nicht, weshalb ihr den Kerlen nix sagt. Peinlich? Wieso?
Also, ich habe das alles auch hinter mir.
Meistens hatte ich einen Pilz nachdem ich meine Tage hatte und es war der Horror.
Also, ich kann euch raten, euch inimur verschreiben zu lassen.
Immer wenn ich meine Tage habe und ich wohl "aufnahmebereiter" für Pilze bin, wasche ich mich mit einer Intimlotion "Sagella" und bade nicht, sondern dusche nur.
Ihr müsst das mit der Salbe aber echt 10 Tage durchziehen.
Bei weiteren Fragen...

Esa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 20:55
In Antwort auf aniela_12556512

Mädels,
Pilze sind Lebewesen die sich auch gerne mal in den Slips aufhalten die bei 40 Grad in der WM gewaschen werden. 40 Grad tötet sie nicht ab.
Denkt daran Hosen, Slips und Handtücher zu kochen oder in Desinfektionsmittel einzuweichen (vor der Wäsche) sonst müßt ihr euch nicht wundern wenn sie nicht weggehen.

Zusätzlich solltet ihr auf Süßes verzichten, davon leben Pilze, Morgens evtl. auf nüchternen Magen Actimel, stärkt die Abwehrkräfte, immer mal einen Tampon mit Naturjoghurt nehmen und KEINE Slipeinlagen verwenden, die wirken wie eine Brutstätte!

Ah jaaa...! *licht aufgeh*
@rumbalotte1:

stimmt.. ich hab mich gefragt, warum mein arzt fragte, ob ich in letzter zeit mehr süßes esse... habe nein gesagt, bin auf diät... xD (trotz weihnachtszeit damals.. *g*)

naja.. das mit den slipeinlagen... ich benutze die täglich!
danke für deine tipps! ich werd mal sehn, dass ich die einlagen weglasse (auch wenn ich eh immer sehr starken ausfluss habe und es ziemlich unangenehm nass ist )!

und das mit den tampons.. klingt seltsam... aber einen versuch ists wert...

danke nochmal.. ich halt das echt bald nimmer aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 21:43
In Antwort auf ilsweetdp

Mir gehts genau so... leider...
Hallo blackrose89!

Ich habe ehrlich gesagt fast das selbe Problem! Hier allerdings nur das gesundheitliche. Habe auch so einen Pilz (bzw. ich hoffe, dass ich ihn hatte), mein Arzt sagte, der käme von den vielen Saunagängen die ich so mache.

Habe auch so Zäpfchen und eine Creme bekommen, aber iwie juckt und brennt es noch. Hast du auch solche Anzeichen?
Mein Arzt sagte, der sei nach ca. 6 Tagen weg. Überlege, ob ich auch nochmal hingehen sollte, denn habe auch Schmerzen beim Sex !

Wie man daraus entnehmen kann, weiß mein Freund davon (er hat mich sogar zum Arzt gedrängt)!
Laut Arzt sind die Übertragungswege sehr hoch und wenn der Freund nicht auch behandelt wird, dann sind die Heilungschancen natürlich nicht so groß, weil man sich gegenseitig wieder ansteckt (Man kann da übrigens das gleich Zeug benutzen wie bei der Frau, außer natürlich die Zäpfchen).

An deiner Stelle würde ich offen und ehrlich zu deinem Freund sein! Er wird es verstehen! So ein Zeugs kann man sich wer weiß wo einfangen.
Rede mit ihm! Und wenn ihr euch nicht 100pro sicher seid, was ihr tun sollt, dann soll er sich am besten beim Urologen durchchecken lassen (Männer haben übrigens selten irgendwelche Symptome).
Und peinlich muss dir das alles auch nicht sein. Sowas passiert und wir sollten froh sein, dass es so gute Behandlungsmöglichkeiten gibt =)!

Hoffe ich habe dir ein wenig geholfen!

Liebe Grüße

ilsweetdp

Hey^^
ja bei mir is es genau das selbe... die erste behandlung hat gar nix gebracht, hatte diese canifug zäpfchen und creme, alles voll durchgezogen, creme sogar fast 3 wochen statt 2 und es hat fast nix gebracht... n bisschen besser wars aber nicht viel. bei mir genau die gleichen symptome, brennen, jucken, und bissl wund (wahrscheinlich vom unbewussten dran reiben mit der hose wenns juckt...) voll ätzend -.- jetzt hab ich was andres verschrieben bekommen, das zeug heißt inimur. ist nur ne creme, ohne zäpfchen, allerdings sind da so plasitk-teile dabei, damit muss man die creme eben nach innen befördern. 6 tage innerliche anwendung +2 wochen äußerlich (hoffe nur das zeug reicht überhaupt aus...) bin mal gespannt obs was bringt (ich hoffs soooooo)

meinem freund hab ichs gesagt, hab ihm auch die salbe in die hand gedrückt, hoffe nur er wendet sie auch 2 wochen lang an... wobei ich keine ahnung hab wie groß das risiko ist, dass er sich überhaupt angesteckt hat. beschnitten ist er nicht, wir haben immer nur mit kondom geschlafen, allerdings weiß ich nicht ob die wahrscheinlichkeit das der pilz durch hände/finger übertragen wird so riesengroß ist *keine ahnung hab* was denkt ihr dadrüber? symptome hat er gar keine, wobei das ja bei männern nicht ungewöhnlich ist. und bis der zum urologen geht.. da kann ich wohl lange warten... männer eben.

was denkt ihr wann ich wieder mit ihm schlafen kann? meine fä hat nur gemeint in der woche in der ich die creme innerlich anwende auf keinen fall, das is ja klar. aber danach? was denkt ihr wie lang ich warten sollte? halt mit kondom... sowieso, bis ich die nächsten labor-ergebnisse hab und sicher bin dass ichs nicht mehr hab. hab so angst vor diesem ping-pong effekt... blöd halt dass ich nicht weiß ob ers auch hat. aber das dumme ist dass ich in 2 wochen meine tage bekomme und dann in urlaub bin, das heißt im extremfall 5 wochen kein sex -___- das wird ne tortur.. vor allem wird er das nie aushalten lol. aber ich will halt auch nich dass das ganze wieder von vorne losgeht, ich mein wenn er sich jetzt trotz kondom angesteckt haben sollte, dann kann das beim nächsten mal auch passieren... was würdet ihr an meiner stelle machen?

thx für eure beiträge

lg, kay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 21:53
In Antwort auf fajra_12835776

Hey^^
ja bei mir is es genau das selbe... die erste behandlung hat gar nix gebracht, hatte diese canifug zäpfchen und creme, alles voll durchgezogen, creme sogar fast 3 wochen statt 2 und es hat fast nix gebracht... n bisschen besser wars aber nicht viel. bei mir genau die gleichen symptome, brennen, jucken, und bissl wund (wahrscheinlich vom unbewussten dran reiben mit der hose wenns juckt...) voll ätzend -.- jetzt hab ich was andres verschrieben bekommen, das zeug heißt inimur. ist nur ne creme, ohne zäpfchen, allerdings sind da so plasitk-teile dabei, damit muss man die creme eben nach innen befördern. 6 tage innerliche anwendung +2 wochen äußerlich (hoffe nur das zeug reicht überhaupt aus...) bin mal gespannt obs was bringt (ich hoffs soooooo)

meinem freund hab ichs gesagt, hab ihm auch die salbe in die hand gedrückt, hoffe nur er wendet sie auch 2 wochen lang an... wobei ich keine ahnung hab wie groß das risiko ist, dass er sich überhaupt angesteckt hat. beschnitten ist er nicht, wir haben immer nur mit kondom geschlafen, allerdings weiß ich nicht ob die wahrscheinlichkeit das der pilz durch hände/finger übertragen wird so riesengroß ist *keine ahnung hab* was denkt ihr dadrüber? symptome hat er gar keine, wobei das ja bei männern nicht ungewöhnlich ist. und bis der zum urologen geht.. da kann ich wohl lange warten... männer eben.

was denkt ihr wann ich wieder mit ihm schlafen kann? meine fä hat nur gemeint in der woche in der ich die creme innerlich anwende auf keinen fall, das is ja klar. aber danach? was denkt ihr wie lang ich warten sollte? halt mit kondom... sowieso, bis ich die nächsten labor-ergebnisse hab und sicher bin dass ichs nicht mehr hab. hab so angst vor diesem ping-pong effekt... blöd halt dass ich nicht weiß ob ers auch hat. aber das dumme ist dass ich in 2 wochen meine tage bekomme und dann in urlaub bin, das heißt im extremfall 5 wochen kein sex -___- das wird ne tortur.. vor allem wird er das nie aushalten lol. aber ich will halt auch nich dass das ganze wieder von vorne losgeht, ich mein wenn er sich jetzt trotz kondom angesteckt haben sollte, dann kann das beim nächsten mal auch passieren... was würdet ihr an meiner stelle machen?

thx für eure beiträge

lg, kay

Ich nochmal...
erstmal super, dass du mit deinem freund geredet hast! und war es soo schlimm?? ich denke nicht, oder?

und auf die gefahr hin, dass ich mir jetzt widerspreche (kommt eh öfter vor *gg*)

also, wenn ihr mit kondom verhütet, dann denke ich verringert das das risiko schonmal.

und jemand hatte ja auch schon von der creme geschrieben, die du jetzt hast, und dass sie ganz gut sei!

5 wochen kein sex.. hm.. das is allerdings schwierig
(wobei mein freund und ich da auch mit tagen.. *räusper*.. egal^^ xD )
da du ja angst vor dem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 21:57
In Antwort auf ilsweetdp

Ich nochmal...
erstmal super, dass du mit deinem freund geredet hast! und war es soo schlimm?? ich denke nicht, oder?

und auf die gefahr hin, dass ich mir jetzt widerspreche (kommt eh öfter vor *gg*)

also, wenn ihr mit kondom verhütet, dann denke ich verringert das das risiko schonmal.

und jemand hatte ja auch schon von der creme geschrieben, die du jetzt hast, und dass sie ganz gut sei!

5 wochen kein sex.. hm.. das is allerdings schwierig
(wobei mein freund und ich da auch mit tagen.. *räusper*.. egal^^ xD )
da du ja angst vor dem

Der rest *ups*
huch.. da ist der rest flöten gegangen..

naja.. was ich geschrieben hatte, war noch dass ihr warten solltet! und dass man kondome und creme wie wir alle wissen ja auch nicht miteinander kombinieren sollte, weil die angegriffem werden könnten. dann ist ja der schutz vor schwangerschaft weg. außer du verhütest noch anders, weiß ich ja nicht...

und es gibt ja noch andre möglichkeiten was man in 5 wochen so miteinander tun kann außer sex...

ich wünsch dir auf jeden fall viel erfolg, dass dein teil bald weggeht!

LG ilsweetdp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 22:19
In Antwort auf ilsweetdp

Der rest *ups*
huch.. da ist der rest flöten gegangen..

naja.. was ich geschrieben hatte, war noch dass ihr warten solltet! und dass man kondome und creme wie wir alle wissen ja auch nicht miteinander kombinieren sollte, weil die angegriffem werden könnten. dann ist ja der schutz vor schwangerschaft weg. außer du verhütest noch anders, weiß ich ja nicht...

und es gibt ja noch andre möglichkeiten was man in 5 wochen so miteinander tun kann außer sex...

ich wünsch dir auf jeden fall viel erfolg, dass dein teil bald weggeht!

LG ilsweetdp

Das mit
verhütung ist kein problem, nehm sowieso die pille. und da ich bevor ich mich mit ihm treffe sowieso immer dusche ist da beim sex auch keine creme mehr, die mach ich dann eben erst wieder paar stunden später drauf. weil sex mit creme da unten stell ich mir i-wie nich grad so toll vor lol, würd mich irgendwie unhygienisch fühlen...
naja mal gucken. finds halt nur komisch dass meine fä nur gemeint hat "1 woche kein sex" und von dem danach gar nix.. find ich bissl seltsam.
naja sooo schlimm war das gespräch nicht... allerdings hat er sowas noch nie mit einer seiner früheren freundinnen erlebt und hat mich erst ma doof angeguggt als ich ihm die creme in die hand gedrückt hab lol
war mir halt trotzdem voll unangenehm, ich weiß auch nich so genau...
immerhin hab ichs jetzt hinter mir.


lg, kay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 22:19
In Antwort auf ilsweetdp

Ah jaaa...! *licht aufgeh*
@rumbalotte1:

stimmt.. ich hab mich gefragt, warum mein arzt fragte, ob ich in letzter zeit mehr süßes esse... habe nein gesagt, bin auf diät... xD (trotz weihnachtszeit damals.. *g*)

naja.. das mit den slipeinlagen... ich benutze die täglich!
danke für deine tipps! ich werd mal sehn, dass ich die einlagen weglasse (auch wenn ich eh immer sehr starken ausfluss habe und es ziemlich unangenehm nass ist )!

und das mit den tampons.. klingt seltsam... aber einen versuch ists wert...

danke nochmal.. ich halt das echt bald nimmer aus...

Doch,
das mit den Tampons in Naturjoghurt ist ein altes Hausmittel und wird mitunter auch vom Arzt empfohlen.
Wenn du die statt Einlagen verwendest solltest du keine Probleme haben mit den Slips.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 12:43
In Antwort auf marcie_12053561

Doch
ansteckend ist ein Pilz. Mein Freund wurde auch schon mit behandelt.
Also erstmal verstehe ich eure Gründe nicht, weshalb ihr den Kerlen nix sagt. Peinlich? Wieso?
Also, ich habe das alles auch hinter mir.
Meistens hatte ich einen Pilz nachdem ich meine Tage hatte und es war der Horror.
Also, ich kann euch raten, euch inimur verschreiben zu lassen.
Immer wenn ich meine Tage habe und ich wohl "aufnahmebereiter" für Pilze bin, wasche ich mich mit einer Intimlotion "Sagella" und bade nicht, sondern dusche nur.
Ihr müsst das mit der Salbe aber echt 10 Tage durchziehen.
Bei weiteren Fragen...

Esa

Nur
10 tage? hab gedacht 2 bis 3 wochen? hab jetzt auch inimur und hoffe erst mal dass die creme überhaupt reicht soviel wie da in den ersten 6 tagen drauf geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 15:35
In Antwort auf fajra_12835776

Nur
10 tage? hab gedacht 2 bis 3 wochen? hab jetzt auch inimur und hoffe erst mal dass die creme überhaupt reicht soviel wie da in den ersten 6 tagen drauf geht...

Von wem...
hast du inimur? Weiss jetzt garnicht mehr, ob es das auch ohne Rezept gibt - ist zum Glück schon lange her.
Warst du nochmal beim Arzt.
Wenn du jetzt schon 6 Tage dabei bist, dann müsste es dir aber schon besser gehen -weniger Juckreiz und Schwellungen.

Esa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2007 um 19:52
In Antwort auf marcie_12053561

Von wem...
hast du inimur? Weiss jetzt garnicht mehr, ob es das auch ohne Rezept gibt - ist zum Glück schon lange her.
Warst du nochmal beim Arzt.
Wenn du jetzt schon 6 Tage dabei bist, dann müsste es dir aber schon besser gehen -weniger Juckreiz und Schwellungen.

Esa

Habs
gleich von meiner FÄ bekommen. die wollte mir erst wieder canifug verschreiben aber ich hab ihr gesagt dass das bei mir kaum geholfen hat und dann hat sie mir das andre einfach in die hand gedrückt. hat nicht mal was gekostet ^^. muss erst in 3 wochen wieder zum arzt, jedenfalls hat sie gesagt dass ich in 4 wochen wieder kommen soll. hab inimur jetzt 4 mal angewendet, 2 tage bleiben also noch. n bisschen besser is es, aber noch nicht wesentlich... hoffe das wird noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 15:49

Meine
Hebamme war mal in irgendeinem ärmeren Land gewesen und die nehmen da zur Behandlung von Pilz angeblich Knoblauch. Man soll eine Knoblauchzehe in einen Tampon reinmachen (also blaues Bändchen entfernen, den Tampon ein bißchen aufdehnen und Knoblauch rein). Natürlich darf er nicht zu tief rein, sonst kriegst du ihn ja nicht wieder raus. Anwendung nachts.
Ausprobiert hab ich es aber noch nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2007 um 22:15
In Antwort auf aniela_12556512

Mädels,
Pilze sind Lebewesen die sich auch gerne mal in den Slips aufhalten die bei 40 Grad in der WM gewaschen werden. 40 Grad tötet sie nicht ab.
Denkt daran Hosen, Slips und Handtücher zu kochen oder in Desinfektionsmittel einzuweichen (vor der Wäsche) sonst müßt ihr euch nicht wundern wenn sie nicht weggehen.

Zusätzlich solltet ihr auf Süßes verzichten, davon leben Pilze, Morgens evtl. auf nüchternen Magen Actimel, stärkt die Abwehrkräfte, immer mal einen Tampon mit Naturjoghurt nehmen und KEINE Slipeinlagen verwenden, die wirken wie eine Brutstätte!

Zäpfchen statt Joghi
Ach ja. Und für alle, die das mit dem Joghurt seltsam oder ekelig finden: Es gibt in der Apotheke auch Zäpfchen mit Bakterienkulturen für die Scheide (Vagifloor). Vielleicht hilfts der einen oder anderen...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 19:45
In Antwort auf fajra_12835776

Habs
gleich von meiner FÄ bekommen. die wollte mir erst wieder canifug verschreiben aber ich hab ihr gesagt dass das bei mir kaum geholfen hat und dann hat sie mir das andre einfach in die hand gedrückt. hat nicht mal was gekostet ^^. muss erst in 3 wochen wieder zum arzt, jedenfalls hat sie gesagt dass ich in 4 wochen wieder kommen soll. hab inimur jetzt 4 mal angewendet, 2 tage bleiben also noch. n bisschen besser is es, aber noch nicht wesentlich... hoffe das wird noch.

Erste erfolge...
also..

mein neuster stand:

ich habe das mit dem joghurt probiert. einmal allerdings nur und das für 3 stunden... also morgens um 5 bis um 8 uhr rein (muss immer so früh zur arbeit)! habe milden magermilch joghurt benutzt.

dann habe ich die slipeinlagen ganz weggelassen... hatte eine woche keinen sex (schon scheiße, aber war wegen anderen gründen gewesen xD)!

und momentan habe ich keine beschwerden. auch nicht nach dem sex. ich hoffe das bleibt so. werde aber vorsorglich nochmal zu meinem FA gehen.

also das mit dem joghurt halte ich nichtmal für schlecht! fands anfangs auch eklig und alles war so nass... aber ist ja nicht für lange gewesen...

euch noch viel erfolg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 21:10

"Kenn ich-)"
Hallo naddlhase,
du warst 100 mal beim Frauenarzt glaube ich Dir, du hast keinen Scheidenpilz,der Schleim ist Ausfluss (Alibidinie) ein psychischer Faktor reine Kopfsache mit Medikamente nicht zu behandeln.
Mehr Info E-Mail wilhelm-elges@t-online.de
Mfg WE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 21:46
In Antwort auf fajra_12835776

Hey^^
ja bei mir is es genau das selbe... die erste behandlung hat gar nix gebracht, hatte diese canifug zäpfchen und creme, alles voll durchgezogen, creme sogar fast 3 wochen statt 2 und es hat fast nix gebracht... n bisschen besser wars aber nicht viel. bei mir genau die gleichen symptome, brennen, jucken, und bissl wund (wahrscheinlich vom unbewussten dran reiben mit der hose wenns juckt...) voll ätzend -.- jetzt hab ich was andres verschrieben bekommen, das zeug heißt inimur. ist nur ne creme, ohne zäpfchen, allerdings sind da so plasitk-teile dabei, damit muss man die creme eben nach innen befördern. 6 tage innerliche anwendung +2 wochen äußerlich (hoffe nur das zeug reicht überhaupt aus...) bin mal gespannt obs was bringt (ich hoffs soooooo)

meinem freund hab ichs gesagt, hab ihm auch die salbe in die hand gedrückt, hoffe nur er wendet sie auch 2 wochen lang an... wobei ich keine ahnung hab wie groß das risiko ist, dass er sich überhaupt angesteckt hat. beschnitten ist er nicht, wir haben immer nur mit kondom geschlafen, allerdings weiß ich nicht ob die wahrscheinlichkeit das der pilz durch hände/finger übertragen wird so riesengroß ist *keine ahnung hab* was denkt ihr dadrüber? symptome hat er gar keine, wobei das ja bei männern nicht ungewöhnlich ist. und bis der zum urologen geht.. da kann ich wohl lange warten... männer eben.

was denkt ihr wann ich wieder mit ihm schlafen kann? meine fä hat nur gemeint in der woche in der ich die creme innerlich anwende auf keinen fall, das is ja klar. aber danach? was denkt ihr wie lang ich warten sollte? halt mit kondom... sowieso, bis ich die nächsten labor-ergebnisse hab und sicher bin dass ichs nicht mehr hab. hab so angst vor diesem ping-pong effekt... blöd halt dass ich nicht weiß ob ers auch hat. aber das dumme ist dass ich in 2 wochen meine tage bekomme und dann in urlaub bin, das heißt im extremfall 5 wochen kein sex -___- das wird ne tortur.. vor allem wird er das nie aushalten lol. aber ich will halt auch nich dass das ganze wieder von vorne losgeht, ich mein wenn er sich jetzt trotz kondom angesteckt haben sollte, dann kann das beim nächsten mal auch passieren... was würdet ihr an meiner stelle machen?

thx für eure beiträge

lg, kay

Hey
Hallo blackrose89
Ich will Dir trotzdem schreiben obwohl ich ein Mann bin aber in diesem Gebiet eben mal " Fachfrau ".
Ich kann deinen Unmut verstehen diese Salbenkur bringt dich nicht zum GV noch macht Sie dich Pilzfrei.
Meine Empfehlung Anwendung 3 Tage für dich und deinen Partner " LAMISIL Creme " Zur lokalen Behandlung von Pilzinfektionen der Haut, zu kaufen in der Apotheke Rezeptfrei von NOVARTIS
15 g Creme.
Es gibt auch noch eine andere und viel schnellere Methode sich vom Scheidenpilz zu befreien, das Problem dabei ist der Frauenarzt weiss das auch aber er wendet es nicht an denn er bekommt es von der Krankenkasse nicht bezahlt, der Heilpraktiker könnte es auch tun,
aber er darf die Geschlechtsorgane nicht behandeln.
Du als Frau bist die Dumme bei der Geschichte
und bekommst weiter eine Salbenkur verordnet.
Ich kann Dir hier über das Forum nicht schreiben was es ist und wie man es machen kann, das wirst du doch sicher verstehen.
Mehr Info E-Mail wilhelm-elges@t-online.de

Jetzt erzähle ich Dir noch schnell eine Geschichte von Doris Sie hatte einen Pilz am Popo und war beim Hautarzt dieser hat Allergietest für 1.200 durchgeführt Doris ist Privatpatientin und Sie hat auch eine Salbenkur verordnet bekommen !!
Ich sage Dir jetzt wie es in 14 Tagen wieder ok war mit ihrem Popo Sie hat kein feuchtes Toilettenpapier mehr verwendet.
Doris war begeistert, vom Hautarzt weniger !
Alles gute und einen schönen Urlaub.
Mfg WE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 22:07
In Antwort auf ilsweetdp

Mir gehts genau so... leider...
Hallo blackrose89!

Ich habe ehrlich gesagt fast das selbe Problem! Hier allerdings nur das gesundheitliche. Habe auch so einen Pilz (bzw. ich hoffe, dass ich ihn hatte), mein Arzt sagte, der käme von den vielen Saunagängen die ich so mache.

Habe auch so Zäpfchen und eine Creme bekommen, aber iwie juckt und brennt es noch. Hast du auch solche Anzeichen?
Mein Arzt sagte, der sei nach ca. 6 Tagen weg. Überlege, ob ich auch nochmal hingehen sollte, denn habe auch Schmerzen beim Sex !

Wie man daraus entnehmen kann, weiß mein Freund davon (er hat mich sogar zum Arzt gedrängt)!
Laut Arzt sind die Übertragungswege sehr hoch und wenn der Freund nicht auch behandelt wird, dann sind die Heilungschancen natürlich nicht so groß, weil man sich gegenseitig wieder ansteckt (Man kann da übrigens das gleich Zeug benutzen wie bei der Frau, außer natürlich die Zäpfchen).

An deiner Stelle würde ich offen und ehrlich zu deinem Freund sein! Er wird es verstehen! So ein Zeugs kann man sich wer weiß wo einfangen.
Rede mit ihm! Und wenn ihr euch nicht 100pro sicher seid, was ihr tun sollt, dann soll er sich am besten beim Urologen durchchecken lassen (Männer haben übrigens selten irgendwelche Symptome).
Und peinlich muss dir das alles auch nicht sein. Sowas passiert und wir sollten froh sein, dass es so gute Behandlungsmöglichkeiten gibt =)!

Hoffe ich habe dir ein wenig geholfen!

Liebe Grüße

ilsweetdp

Mir gehts genauso leider
Hallo ilsweetdp
Habe an Blackrose89 geschrieben, lese den Brief denn er betrifft dich auch.
Alles gute viel Erfolg
Medizin4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 22:13

Kenn ich-)"
Habe Dir schon geschrieben
Medizin4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 22:16

Kenn ich-)"
Hallo nadellhase,
habe Dir schon geschrieben ich muss Dir noch mal schreiben
MFG WE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 18:31

Vaginalpilz hilfe!!
Wollte mal nachhören wie es deinen Pilzen geht
Mit freundlichen GRüssen
Medizin4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 21:04
In Antwort auf ilsweetdp

Ah jaaa...! *licht aufgeh*
@rumbalotte1:

stimmt.. ich hab mich gefragt, warum mein arzt fragte, ob ich in letzter zeit mehr süßes esse... habe nein gesagt, bin auf diät... xD (trotz weihnachtszeit damals.. *g*)

naja.. das mit den slipeinlagen... ich benutze die täglich!
danke für deine tipps! ich werd mal sehn, dass ich die einlagen weglasse (auch wenn ich eh immer sehr starken ausfluss habe und es ziemlich unangenehm nass ist )!

und das mit den tampons.. klingt seltsam... aber einen versuch ists wert...

danke nochmal.. ich halt das echt bald nimmer aus...

Kosmetiktuch
...falls der Ausfluss wirklich zu unangenehm wird: meine FA hat mir empfohlen, statt der Slipeinlagen lieber einfach Kosmetiktücher zu nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 21:06

Pille wechseln?
Ich hatte früher dauernd Pilzinfektionen. Bis ich die Pille gewechselt habe. Seither ist Ruhe (nur Antibiotika bringen die Scheidenflora noch durcheinander, aber das nimmt ja nicht dauernd).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2008 um 15:55

Vaginalpilz mit 14....=(
Hey..
ich bin 14 u habe jetzt innerhalb wenier monate schon meinen 2. vaginal pilz...ich weiß echt nicht mehr was machen...und meine fraunenärtztin ist bis negster woche im urlaub...und jetzt kann ich diesen zustand noch sooo lange aus halten=(=(=(=
und mein freund weiß auch davon bescheid..aber mir ist das einwenig peinlich...
Ich wollte fragen ob jemand won euch ein paar hausmittelchen weiß die mir die negsten tage ein wenig erträglicher machen???
Danke freue mich auf antworten!
bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2008 um 15:24

..
hey also ich wollte mal fragen wie sich vaginalpilz so äußert und wie das aussieht weil ich seit einigen monaten so kleine,harte "bläschen" an meinen inneren schamlippen habe und nicht weiß ob das jetzt so ein pilz ist oder nicht ...ist mir ganzschön peinlich ..
würde mich über antworten freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2008 um 23:37

Ach so n vaginalpilz is doch nix schlimmes
das muss nichtmal vom sex oder so kommen. meine schwester arbeitet bei nem frauenarzt und die meinte, sowas kann auch schonmal durch stress entstehen. man braucht sich da also wirklich nicht schämen. und wenn du das hast, ist es auch sehr wichtig, dass du deinem freund das sagst.

ich hatte vor jahren selber mal einen vaginalpilz. ich habs selber gar nicht gemerkt. war zur routineuntersuchung beim frauenarzt und ne woche später rief meine schwester mich an und meinte ich müsse nochmal vorbei kommen, bei der untersuchung des Abstriches hätten sie ne Pilzinfektion festgestellt. ich hatte keinen Ausfluss, kein jucken, gar nix. war total überrascht.

ich hab dann auch zäpfchen und salbe bekommen. die zäpfchen waren echt wiederlich aber naja was solls. die salbe musste ich allerdings nicht allein benutzen, sondern mein FA hat mir ausdrücklich gesagt, dass mein Freund die ebenfalls benutzen muss. gut wir hatten auch ohne kondom sex aber er meinte, auch wenn wir mit kondom sex gehabt hätten, hätte er die salbe trotzdem vorsichtshalber mit benutzen müssen. ich hab ihm das damals ganz offen gesagt und es war auch kein problem. wenn man in ner ernsten partnerschaft lebt und sich liebt, sollte man über sowas sprechen können. es geht ja nicht nur um deine gesundheit sonder auch um seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 20:03

Hilfe!
Hallo..
also ich hab das Problem mit dem Vaginalpilz und es juckt wirklich schlimm, aber ich möchte lieber ein Hausmittel benutzen und das mit dem Joghurt.. ich benutze nie Tampons, sondern immer nur Binden, weil ich Tampons einfach unangenehm finde. Kann man Joghurt nicht einfach draufschmieren? Und das dann später einfach wieder abwaschen?
Bin dankbar für jede Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 20:31
In Antwort auf ilsweetdp

Mir gehts genau so... leider...
Hallo blackrose89!

Ich habe ehrlich gesagt fast das selbe Problem! Hier allerdings nur das gesundheitliche. Habe auch so einen Pilz (bzw. ich hoffe, dass ich ihn hatte), mein Arzt sagte, der käme von den vielen Saunagängen die ich so mache.

Habe auch so Zäpfchen und eine Creme bekommen, aber iwie juckt und brennt es noch. Hast du auch solche Anzeichen?
Mein Arzt sagte, der sei nach ca. 6 Tagen weg. Überlege, ob ich auch nochmal hingehen sollte, denn habe auch Schmerzen beim Sex !

Wie man daraus entnehmen kann, weiß mein Freund davon (er hat mich sogar zum Arzt gedrängt)!
Laut Arzt sind die Übertragungswege sehr hoch und wenn der Freund nicht auch behandelt wird, dann sind die Heilungschancen natürlich nicht so groß, weil man sich gegenseitig wieder ansteckt (Man kann da übrigens das gleich Zeug benutzen wie bei der Frau, außer natürlich die Zäpfchen).

An deiner Stelle würde ich offen und ehrlich zu deinem Freund sein! Er wird es verstehen! So ein Zeugs kann man sich wer weiß wo einfangen.
Rede mit ihm! Und wenn ihr euch nicht 100pro sicher seid, was ihr tun sollt, dann soll er sich am besten beim Urologen durchchecken lassen (Männer haben übrigens selten irgendwelche Symptome).
Und peinlich muss dir das alles auch nicht sein. Sowas passiert und wir sollten froh sein, dass es so gute Behandlungsmöglichkeiten gibt =)!

Hoffe ich habe dir ein wenig geholfen!

Liebe Grüße

ilsweetdp

Hab auch son problem
heey ihr!

also ich hab ne frage..mein freund hat inen pilz oder was an der eichel..also rote punkte u juckt u so..morgen geht er zum arzt..
meine frage ist? (ich weiß vlt kommts ja ned vom sex aba wenn trotzdem)
wir ham immer mit kondom, is jetzt das risiko da das ich auch einen pilz habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest