Home / Forum / Fit & Gesund / Vaginalgewichte

Vaginalgewichte

3. September 2009 um 15:49

Hallo alle,

habe mir zum Training meiner schlappen Beckenbodenmuskulatur Vaginalgewichte gekauft (gekauft bei www.bebote.de, "Kegel Exercise Weights" heißen die Dinger).

Folgendes Problem: A) Kriege ich sie gar nicht richtig rein, meine Scheide ist ein bisschen zu kurz und sie hängen immer ganz vorne am Scheideneingang oder sogar ein kleines Stückchen raus.
B) kann ich sie nicht einmal 5 Sekunden lang halten - nicht einmal eine Sekunde lang. Selbst das allerleichteste Gewicht rutscht SOFORT wieder raus.

Hat jemand Erfahrung mit den Dingern - und kann mir jemand sagen, ob es für mich überhaupt Sinn macht, sie zu benützen?

Mein persönliches Gefühl ist, dass die Senkung von Blase und Gebärmutter schuld an der Verkürzung einer Scheide ist, und dass die Scheide inzwischen schlicht zu KURZ ist um die Gewichte zu halten.

Außerdem - sollte das Training trotzdem sinnvoll sein - wollte ich fragen, wie lange ich wohl trainieren muss, um endlich Erfolge zu sehen? Mit den ständig, alle fünf Sekunden (!!) herausfallenden Gewichten ist das Training nämlich total schmerzhaft. Ich trainiere seit ein paar Tagen, meine Scheide ist total wundgescheuert... (Ich habe es mit und ohne Gleitmittel probiert, macht keinen Unterschied).

Ist eine OP für mich der einzige Ausweg oder brauche ich einfach nur einen seeeeehr langen Atem für mein Beckenbodentraining??

Gruß
Pipi

Mehr lesen

12. September 2009 um 10:54

Vaginalgewichte
Hallo Pipi,
ich würde erstmal meinen Gynäkologen aufsuchen. Wenn du aber schon abgeklärt hast, dass dein Problem ein Blasen- oder Gebärmuttervorfall ist und du eine OP vermeiden möchtest, wäre wahrscheinlich ein aktives Beckenbodentraining effektiver. Schau mal rein unter www.meinbeckenboden.com, da findest du auch eine Reihe von Trainern, wo du Übungen machen musst. Da geht der Muskelaufbau wesentlich schneller vonstatten. Die Übungen machst du auch im Liegen. Aber besprich das alles vorab mit deinem Arzt!
Gruß, Kri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 19:27

Beckenbodentraining
Liebe Pipi, der Trick ist, das Du die Gewichte erst einmal 1 bis 2 Wochen nachts trägst . Wenn sie Dir zu groß sind, dann kauf Dir erst einmal eine Kugel (z.B. FunFactory). Später kannst Du dann schwere Kugeln kaufen z.B. bei BiWie

Außerdem kannst Du - bis der Muskel sich ein bisschen gestärkt hat - mit einem Vibrationsei arbeiten. Bekommst Du bei Uhse oder bei Orion

http://shop.orion.de/epages/orion_DE.storefront/5092becc000897ea2720c0a8017b06 9e/Product/View/05626610000

für 15 Euro. Tgl. ca. 20 Min. tragen und vibrieren lassen. Solange Du es nicht halten kannst, im Liegen.

Das ultimative Training findest Du im Buch "Tigerfeeling" von Benita Cantieri.
http://www.amazon.de/Tiger-Feeling-Das-sinnliche-Beckenbodentraining/dp/3517067032/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1351794288&sr=8-3
Es ist allerdings angesagt, einen Kurs zu machen, weils nicht ganz einfach ist. Aber das Buch ist jedenfalls total interessant!

Super klasse sind auch Massagen!

Liebe Grüsse von Nhanga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 23:26

Frage
@nhanga: was ist der Grund die Gewichte erstmals nachts zu tragen?
habe die auch schon ausprobiert, von my femcon, erst niedrige Gewichte, dann immer etwas erhöhen, ca. 10 min lang.
Habe aber den Rat einer Physiotherapeutin erhalten, besser Übungen ohne diese Konen zu machen, normal spannt man den Beckenboden ja auch nicht 10 min. am Stück an.
die Kugeln von FunFactory finde ich auch sehr zu empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beste Qualität wegen Krankheit
Von: hilmar_12652981
neu
23. November 2014 um 15:08
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen