Home / Forum / Fit & Gesund / Vaginaler Orgasmus - Das muss doch irgendwie gehen!

Vaginaler Orgasmus - Das muss doch irgendwie gehen!

6. Mai 2012 um 19:45

Ich halts kurz & knapp:

Ich komm sowohl bei Eigenarbeit, als auch, wenn mein Freund (zwei Jahre Beziehung) Hand anlegt. Aber halt nur bei Klitoris-Stimulation.

Beim Sex funktioniert das absolut nicht, da hab ich nicht ansatzweise das Gefühl zu kommen (meistens). Kann man das nicht irgendwie hinkriegen? Irgendwelche Tipps?

LG Lya

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 0:52

Och menno.
irgendwann wirds doch endlich die Frauenwelt erreicht haben?!

70% aller Frauen können KEINEN VAGINALEN orgasmus bekommen.
Das liegt daran, dass die Innenseite der Scheide extrem unempfindlich ist. da sind fast keine Nervenenden. Das ist so, als würdest du deinen Freund zum Orgasmus bringen wollen indem du ihm nur den Schaft reibst, seine Eichel aber komplett auslässt.

Übrigens wird auch bei Frauen, die "vaginale" Orgasmen haben, die Klitoris stimuliert. Sie haben nur das Glück, das die Nerven ihrer Klit so verlaufen, dass sie bei der reinen Reibung des Penis stimuliert wird- entgegen der breiten Meinung ist die Klitoris nämlich weit mehr als nur der kleine "Knubbel" zwischen den inneren Schamlippen- ihre Nerven ziehen sich durch die gesamten inneren Schamlippen bis in den Scheideneingang hinein. bei manchen mehr, bei manchen weniger ausgeprägt. den "Vaginalen Orgasmus" gibt es also nicht. Frauen, die ohne "Fummelei" kommen, haben nur das Glück, das sie ihren "Klitoralen Orgasmus" auch nur durch die Penisstimulation erreichen können - ohne extra rum zu rubbeln.

Da gibts also keine Tipps oder so. Es liegt schlicht und einfach an deinem Körperbau. ich kanns übrigens auch nicht und finds nicht schlimm.

Eine tolle Doku dazu: "Klitoris, die Schöne Unbekannte" auf Youtube. Da wird das alles superklasse erklärt.

Gefällt mir

25. Mai 2012 um 10:59
In Antwort auf specialedition

Och menno.
irgendwann wirds doch endlich die Frauenwelt erreicht haben?!

70% aller Frauen können KEINEN VAGINALEN orgasmus bekommen.
Das liegt daran, dass die Innenseite der Scheide extrem unempfindlich ist. da sind fast keine Nervenenden. Das ist so, als würdest du deinen Freund zum Orgasmus bringen wollen indem du ihm nur den Schaft reibst, seine Eichel aber komplett auslässt.

Übrigens wird auch bei Frauen, die "vaginale" Orgasmen haben, die Klitoris stimuliert. Sie haben nur das Glück, das die Nerven ihrer Klit so verlaufen, dass sie bei der reinen Reibung des Penis stimuliert wird- entgegen der breiten Meinung ist die Klitoris nämlich weit mehr als nur der kleine "Knubbel" zwischen den inneren Schamlippen- ihre Nerven ziehen sich durch die gesamten inneren Schamlippen bis in den Scheideneingang hinein. bei manchen mehr, bei manchen weniger ausgeprägt. den "Vaginalen Orgasmus" gibt es also nicht. Frauen, die ohne "Fummelei" kommen, haben nur das Glück, das sie ihren "Klitoralen Orgasmus" auch nur durch die Penisstimulation erreichen können - ohne extra rum zu rubbeln.

Da gibts also keine Tipps oder so. Es liegt schlicht und einfach an deinem Körperbau. ich kanns übrigens auch nicht und finds nicht schlimm.

Eine tolle Doku dazu: "Klitoris, die Schöne Unbekannte" auf Youtube. Da wird das alles superklasse erklärt.

Shit
Ich glaube, dank dir, habe ich gerade die Lösung meines Problems gefunden :x

Gefällt mir

16. Juni 2012 um 12:25
In Antwort auf pleasureboy

Shit
Ich glaube, dank dir, habe ich gerade die Lösung meines Problems gefunden :x

Wow
Mädels, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich über diesen Beitrag bin )
Es wird doch echt IMMER so dargestellt, als wäre es das Normalste auf der Welt, jede Frau kommt beim Hauptakt ohne weitere "manuelle Arbeit". Am besten auch noch ohne Vorspiel, wie im Porno... So denken leider nicht nur die Männer, sondern auch die Frauen! Wenn du nicht nur durch den Penis kommst, biste nicht normal, dann stimmt was nicht mit dir...
Also ich kann mir auch nicht vorstellen, wie es gehen soll... selbst wenn ich es mir selbst mache, ohne klitorale Stimulation gehts einfach nicht.
Mich persönlich setzt das ganz schön unter Druck
Und eine Frage hab ich dann doch noch : was hats denn mit dem GPunkt auf sich?

1 LikesGefällt mir

16. Juni 2012 um 21:46
In Antwort auf pupuceken

Wow
Mädels, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich über diesen Beitrag bin )
Es wird doch echt IMMER so dargestellt, als wäre es das Normalste auf der Welt, jede Frau kommt beim Hauptakt ohne weitere "manuelle Arbeit". Am besten auch noch ohne Vorspiel, wie im Porno... So denken leider nicht nur die Männer, sondern auch die Frauen! Wenn du nicht nur durch den Penis kommst, biste nicht normal, dann stimmt was nicht mit dir...
Also ich kann mir auch nicht vorstellen, wie es gehen soll... selbst wenn ich es mir selbst mache, ohne klitorale Stimulation gehts einfach nicht.
Mich persönlich setzt das ganz schön unter Druck
Und eine Frage hab ich dann doch noch : was hats denn mit dem GPunkt auf sich?

Ach,
du solltest dich wegen solchem Mumpitz keinesfalls aus der Ruhe bringen lassen und schon gar nicht unter Druck setzen lassen.

Hauptsache ist der ORGASMUS selbst, nicht auf welchem Weg man ihn bekommt! Biologisch gesehen gibt es überhaupt keinen Unterschied zwischen einem vaginalen und einem klitoralen Orgasmus- ergo fühlt er sich auch nicht viiieeel anders an. Natürlich ist ein vaginaler Orgasmus intensiver, aber nur, weil mehr Lustfläche stimuliert wird. er fühlt sich aber nicht ANDERS an. und intensiver fühlt man es genauso gut wenn man gleichzeitig Sex hat und sich dabei klitoral stimuliert. Also KEINE Sorge, du verpasst nichts nur weil du deine Orgasmen auf klitoralem Weg bekommst. Klar ist es "lästiger" als rein vaginal zu kommen.., weil man ständig an sich rumfummeln muss- aber im Edeffekt lässt es sich gut und lustvoll in den Sex miteinbeziehen.

Übrigens brauch ich auch bei der Selbstbefriedigung klitorale Stimulation- sonst komme ich auch nicht. Du bist nicht allein, das ist völlig normal. FAST alle Frauen befriedigen sich selbst, indem sie sich die Klit massieren, und nicht dadurch dass sie sich irgendetwas einführen- die Vorstellung von Frauen, die sich Bananen, riesige Gurken oder übermäßig große Dildos bei der ... einführen ist eine Pornoerfindung.


Der G-Punkt ist ein sehr umstrittenes Thema. Im Endeffekt geht es um eine Nervenansammlung, die sich etwa eine Fingerlänge innerhalb der Scheide Richtung Bauchwand befinden soll- also sowas wie eine "zweite Klitoris" durch die die Frau einen "garantierten Orgasmus" haben soll. Es ist aber nicht bewiesen, dass es diese Nervenansammlung wiklich geben soll.

Fakt ist: viele Frauen finden eine Stimulation an dieser Stelle extrem anregend und angenehm, manche Frauen fühlen aber auch gar nichts.
Deshalb ist umstritten ob es den G-Punkt generell gibt, oder ob es nur Zufall ist, dass dort viele Frauen so erregbar und empfindsam sind.

Gefällt mir

16. Juni 2012 um 21:48
In Antwort auf specialedition

Ach,
du solltest dich wegen solchem Mumpitz keinesfalls aus der Ruhe bringen lassen und schon gar nicht unter Druck setzen lassen.

Hauptsache ist der ORGASMUS selbst, nicht auf welchem Weg man ihn bekommt! Biologisch gesehen gibt es überhaupt keinen Unterschied zwischen einem vaginalen und einem klitoralen Orgasmus- ergo fühlt er sich auch nicht viiieeel anders an. Natürlich ist ein vaginaler Orgasmus intensiver, aber nur, weil mehr Lustfläche stimuliert wird. er fühlt sich aber nicht ANDERS an. und intensiver fühlt man es genauso gut wenn man gleichzeitig Sex hat und sich dabei klitoral stimuliert. Also KEINE Sorge, du verpasst nichts nur weil du deine Orgasmen auf klitoralem Weg bekommst. Klar ist es "lästiger" als rein vaginal zu kommen.., weil man ständig an sich rumfummeln muss- aber im Edeffekt lässt es sich gut und lustvoll in den Sex miteinbeziehen.

Übrigens brauch ich auch bei der Selbstbefriedigung klitorale Stimulation- sonst komme ich auch nicht. Du bist nicht allein, das ist völlig normal. FAST alle Frauen befriedigen sich selbst, indem sie sich die Klit massieren, und nicht dadurch dass sie sich irgendetwas einführen- die Vorstellung von Frauen, die sich Bananen, riesige Gurken oder übermäßig große Dildos bei der ... einführen ist eine Pornoerfindung.


Der G-Punkt ist ein sehr umstrittenes Thema. Im Endeffekt geht es um eine Nervenansammlung, die sich etwa eine Fingerlänge innerhalb der Scheide Richtung Bauchwand befinden soll- also sowas wie eine "zweite Klitoris" durch die die Frau einen "garantierten Orgasmus" haben soll. Es ist aber nicht bewiesen, dass es diese Nervenansammlung wiklich geben soll.

Fakt ist: viele Frauen finden eine Stimulation an dieser Stelle extrem anregend und angenehm, manche Frauen fühlen aber auch gar nichts.
Deshalb ist umstritten ob es den G-Punkt generell gibt, oder ob es nur Zufall ist, dass dort viele Frauen so erregbar und empfindsam sind.

Hä?
wieso wird das Wort Selbstbefriedigung einmal zensiert und einmal nicht?! Seltsames Gofem.

Naja, was ich vergessen habe: wenn du noch fragen hast können wir uns gerne per Privatnachricht weiter unterhalten- ich bin kein "Profi" aber in das Thema sehr gut eingelesen.

Liebe Grüße, SpecialEdition

Gefällt mir

21. Juni 2012 um 23:22

Trotzdem...
.... ist es keine Garantie das das hilft.

Gefällt mir

23. Juni 2012 um 13:06

Ich...
hab einen extrem gut durchtrainierten Beckenboden- hat mein Arzt mir bestätigt. Und trotzdem hab ich keine vaginalen Orgasmen.

Ich will einfach nur mal unterstreichen, dass mit Frauen, die klitorale Stimulation beim Sex brauchen, nichts verkehrt oder kaputt ist.!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eiter/Blutpickel? Hilfe!
Von: irlandfan
neu
23. Juni 2012 um 12:14
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen