Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung und Blasenprobleme

Ursache für Blasenentzündung: Pille Yasmin?

20. November 2010 um 21:17 Letzte Antwort: 31. Dezember 2010 um 11:49

Hallo an alle!

Ich habe schon seit August diesen Jahres (also seit ca 4 Monaten) ständig mit BE zu kämpfen. Mal sind sie richtig böse, mal ist es nur ein wenig Brennen - musste schon 3x Antibiotika nehmen (jetzt gerade auch . Die üblichen Vorsorgemaßnahmen kenn ich natürlich und befolge sie auch alle sehr brav. (zB 3x pinkeln nach GV, cranberrykapseln, viel trinken, warm anziehen und so weiter - die unendliche liste)

Trotzdem möchte ich gerne die Ursache für meine Beschwerden herausfinden - da habe ich unteranderem gelesen, dass auch bestimmte Pillenpräparate der Auslöser sein können. Ich nehme die Yasmin seit ich 17 bin (also 4 Jahre), sie wird auch als sog. "Haut-Pille" bezeichnet, da sie bei unreiner Haut hilft. Das ganze funktioniert angeblich so, dass ein Wirkstoff in der Pille die Haut austrocknet, was eben zu weniger Pickel aber auch zu gereizter Kopfhaut und trockenen Schleimhäuten führen kann. Und wie wir alle wissen haben Bakterien auf trockenen/veränderten (Schleim)häuten viel leichteres Spiel und können so zb zu einer BE führen. In den meisten negativen Erfahrungsberichten zur Yasmin beschreiben die Frauen auch dass die negativen Nebenwirkungen erst nach 2,3 Jahren eingesetzt haben - würde also bei mir auch mehr oder weniger passen. Denn bis jetzt hatte ich auch garkeine Probleme mit der Yasmin..

Zahlreiche Erfahrungsberichte in div. Foren bestätigen den Zusammenhang zwischen bestimmten Pillenpräparaten und ständig wiederkehrenden BE.

http://forum.gofeminin.de/forum/contra/__f8756_contra-ACHTUNG-Blasenentzundung-und-Pille.html

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/137552/

Mein Frage ist jetzt ob bei mir auch die Pille schuld sein könnte. Dazu eine kleine Vorgeschichte: Wie gesagt nehme ich die Pille seit 4 Jahren. Im März diesen Jahres habe ich mit meinem langjährigen Partner schlussgemacht, wir hatten die letzten 2 Jahre kaum noch Sex (deshalb war das Risiko für eine BE wohl auch kaum gegeben und ich hatte auch nie welche) Nach der Trennung habe ich die Pille abgesetzt, da ich mal für längere Zeit Single bleiben wollte. Doch wie das Schicksal so spielt, bin ich seit August in einer neuen Beziehung mit einem großartigen Kerl und mein Sexleben ist dementsprechend viel ausführlicher als früher und siehe da: meine erste BE hatte ich 1,5 Wochen nachdem ich wieder mit der Pille begonnen habe und viel GV hatte.

Ich meine also: der grundsätzliche Auslöser ist der GV, wegen den ganzen Bakterien dabei, aber die können sich nur einnisten weil ich eben die "Haut-Pille" Yasmin verwende.

Was meint ihr? Soll ich meine Pille wechseln? Und wenn ja auf welches Präparat - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Schon mal ganz vielen Dank im Vorraus!
lg verena

PS: mein aktueller Frauenarzt ist mir bei diesem Thema leider gar keine Hilfe, der meint nur "naja, ich weis nicht, davon hab ich noch gar nix gehört.." und verschreibt mir halt irgdein anderes Präparat für das er Provisionen bekommt und hört mir garnicht gscheit zu > werde demnächst sowieso nach einem neuen FA suchen...

Mehr lesen

21. November 2010 um 14:36

Hihi
du hast eine "honeymoon bladder"...
Ich habe jahrelang die yasmin genommen. ich hatte zuletzt (auch nach jahren erst) diverse nebenwirkungen, blasenentzündung war aber nicht wirklich vertreten (das ist aber bei jedem unterschiedlich). ich hatte schon manchmal eine, aber ich denke, das haben die meisten frauen.
Ich habe allerdings, nach einer langen partnerschaft, als ich meinen neuen freund hatte dauernd ne pilzinfektion gehabt obwohl ich das vorher noch niemals hatte. hat wohl mit neuen bakterien zu tun, an die der körper sich erst gewöhnen muss. leider ist das problem nie wirklich weggegangen, auch jetzt nicht wo wir schon seit 2 jahren zusammen sind. ich bin jetzt erstmal runter von der yasmin, auf lamuna 30. aber erst seit vorgerstern, demnach kann ich da noch nicht groß was zu sagen.
aber ich kann dir bärentraubentabletten empfehlen. die räumen die blase ganz gut wieder auf

Gefällt mir

21. November 2010 um 14:41
In Antwort auf an0N_1273864899z

Hihi
du hast eine "honeymoon bladder"...
Ich habe jahrelang die yasmin genommen. ich hatte zuletzt (auch nach jahren erst) diverse nebenwirkungen, blasenentzündung war aber nicht wirklich vertreten (das ist aber bei jedem unterschiedlich). ich hatte schon manchmal eine, aber ich denke, das haben die meisten frauen.
Ich habe allerdings, nach einer langen partnerschaft, als ich meinen neuen freund hatte dauernd ne pilzinfektion gehabt obwohl ich das vorher noch niemals hatte. hat wohl mit neuen bakterien zu tun, an die der körper sich erst gewöhnen muss. leider ist das problem nie wirklich weggegangen, auch jetzt nicht wo wir schon seit 2 jahren zusammen sind. ich bin jetzt erstmal runter von der yasmin, auf lamuna 30. aber erst seit vorgerstern, demnach kann ich da noch nicht groß was zu sagen.
aber ich kann dir bärentraubentabletten empfehlen. die räumen die blase ganz gut wieder auf

PS:
bin übrigens grade mit einer pilzinfektion fertig und schwupps, war auch schon die blasenentzündung da. ich weiß nicht ob ich momentan irgendwie alles falsch mache, aber ich kränkel grad viel und das sexleben leidet darunter, weil "immer irgendwas ist". ob das generell von der pille kommt? keine ahnung.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 15:08
In Antwort auf an0N_1273864899z

PS:
bin übrigens grade mit einer pilzinfektion fertig und schwupps, war auch schon die blasenentzündung da. ich weiß nicht ob ich momentan irgendwie alles falsch mache, aber ich kränkel grad viel und das sexleben leidet darunter, weil "immer irgendwas ist". ob das generell von der pille kommt? keine ahnung.

Durchtesten!
Hallo!


Also bei mir war es die Pille. Ist aber nicht bei allen Frauen so, aber bei erschreckend vielen. Vor allem weil einen viele Frauenärzte auslachen wenn man die Pille als eventuelle Ursache nennt ....

Probier doch einfach mal aus auf eine Mini oder Mikropille umzusatteln. Also eine Pille die mit so wenig Hormonen wie möglich auskommt. Dann beobachte ob es eine Veränderung gibt. Dann achte auch mal darauf wie es mit deinen Blasenentzündungen kurz vor oder während deiner Periode aussieht. Ich bin mittlerweile jahrelang Beschwerdefrei, jedoch kurz vor meiner Periode habe ich 3 Tage lang ein leichtes Ziehen in der Blase.

Ansonsten bleibt nur der Test .... setze die Pille mal ab. Ja ich weis, das ist immer ein ziemlicher Akt ... Andererseits - ein BE freies Leben ist es dann allemal wert. Ausserdem gibt es ja auch einige hormonfreie Verhütungsmethoden.
Ich bin da eine von den ganz mutigen und mache NFP - ziemlich nervig am anfang, aber ich muss sagen man lernt seinen Körper sehr gut kennen so und kann viel besser sagen ob was hormonell nicht stimmt.

Gefällt mir

14. Dezember 2010 um 15:11
In Antwort auf an0N_1204052199z

Durchtesten!
Hallo!


Also bei mir war es die Pille. Ist aber nicht bei allen Frauen so, aber bei erschreckend vielen. Vor allem weil einen viele Frauenärzte auslachen wenn man die Pille als eventuelle Ursache nennt ....

Probier doch einfach mal aus auf eine Mini oder Mikropille umzusatteln. Also eine Pille die mit so wenig Hormonen wie möglich auskommt. Dann beobachte ob es eine Veränderung gibt. Dann achte auch mal darauf wie es mit deinen Blasenentzündungen kurz vor oder während deiner Periode aussieht. Ich bin mittlerweile jahrelang Beschwerdefrei, jedoch kurz vor meiner Periode habe ich 3 Tage lang ein leichtes Ziehen in der Blase.

Ansonsten bleibt nur der Test .... setze die Pille mal ab. Ja ich weis, das ist immer ein ziemlicher Akt ... Andererseits - ein BE freies Leben ist es dann allemal wert. Ausserdem gibt es ja auch einige hormonfreie Verhütungsmethoden.
Ich bin da eine von den ganz mutigen und mache NFP - ziemlich nervig am anfang, aber ich muss sagen man lernt seinen Körper sehr gut kennen so und kann viel besser sagen ob was hormonell nicht stimmt.

PS
Achja, noch einer Ergänzung - schade das es keinen edit-button gibt... :

Ich weis nicht ob du dich noch erinnern kannst an die Zeit VOR der Pille, aber durch die Pille war es bei mir so das ich auch während des GV nicht richtig feucht geworden bin, und auch so immer sehr trocken war in der Gegend. Seitdem ich sie abgesetzt habe habe ich genügend Feuchtigkeit. Ausser kurz vor der Periode, wie oben schon erwähnt, da wirds ziemlich trocken.

Gefällt mir

31. Dezember 2010 um 11:49

Hallo
Also bei mir war das auch mal so. Ich habe zwar nicht die Pille genommen die du nimmst, aber mind. jeden Monat hatte ich einmal eine BE. Ich war auch mehr mals beim Urologen und so was. Er meinte auch, Tee trinken, nicht so viel GV, und und und...
Außerdem sagte er, ich sollte mal auf Unterhosen umsteigen, weil ich ihm sagte, dass ich nur Strings anziehe.
Okay, ich das dann natürlich auch gemacht, weil ständig jeden Monat ne BE zu bekommen ist einfach nur ätzend und dann ziehe ich lieber Unterhosen an. Es war zwar schwer darauf umzusteigen, aber ich dachte, mach es lieber!
Ich muss sagen, ich habe diesen Rat verfolgt und ich habe jetzt schon sooo lange keine BE mehr gehabt. Es müsste jetzt etwas über einem Jahr sein. Trotz GV und nicht genug trinken, kam keine BE nur weil ich keine Strings mehr trage. Ich bin glücklich, dass ich sie nicht mehr so oft habe. es war einfach immer ätzend.
Vllt versuchst du es auch mal.
Kannst mir ja eine Mitteilung schreiben, wenn du noch fragen hast.

Liebe Grüße

Gefällt mir