Forum / Fit & Gesund

Unverträglich gegen Cola?

Letzte Nachricht: 16. März 2009 um 14:35
A
an0N_1286132199z
14.08.08 um 14:16

Hallo...
ich weiß nicht ob das hier das richtige Forum ist, aber ich versuche es mal auch gut Glück..

Seit einiger Zeit (ca. 3-4 Monate) geht es mir mehr oder weniger ziemlich schlecht um die Magenegegnd. Das heißt: extremer Durchfall, Magenschmerzen,Luft im Magen und Übelkeit. Das ist nicht jeden Tag so, ich hatte/habe zur Zeit viel Stress. Ausbildung, Freunden und vorallem in der Arbeit. Ich hab meine Antibabypille gewechselt und versucht den Stress auszuweichen. Hat mehr oder weniger geklappt.
Mein Gewicht hat nicht abgenommen, aber das Gewicht hält sich egal was ich esse oder was ich mache. Gerde weil ich im Büro sitze und KEIN Sport treibe wundert mich dass schon dass ich mein Gewicht halt, der Arzt meinte das könnte daran liegen das ich Vegetarian bin.
Aufjedenfall quälten mich diese Schmerzen und der Durchfall was mich Anfangs wunderte dass ich diese Schmerzen ausschließlich während des Wochenendes und im Urlaub hatte (am schlimmsten wars in Ägypten) nach allen möglichen Spekulationen viel mir gearde jetzt in meinem Urlaub wo ich oft daheim bin auf, dass die Beschwerden zunehmen. Jetzt *GLAUBE* ich, auf der richten Spur zusein. Am Wochenende trinke ich zum Frühstück 1-2 Gläser Cola. Auch im Urlaub trinke ich gerne Cola *ICH LIEBE COLA* eigentlich trinke ich nur Cola: Abends wenn man weg ist, am Wochenende, im Schwimmbad und genau wenige Minuten ca. 10-15 Minuten krampft es ziemlich schlimm und ich kann wieder "rennen" danach ist der Spuk genauso schnell wieder vorbei. Im nachhinein wird mir klar,dass ich auch in dem Ägypten Urlaub nur Fanta und Cola getrunken habe. Unter der Woche in der Arbeit trinke ich grundsätzlich nur Wasser.

Kann man wirklich gegen COLA allergisch sein?
Hatt dass vielleicht auch jemand von euch?

Einen schönen Sommertag
Lieben Gruß
Schreckschraube

Mehr lesen

M
miia_12100481
29.08.08 um 10:59

Kann zu unverträglichkeit führen ...
Hallo Schreckschraube!

Ich kenne diese Anzeichen nur zu gut, dies hatte ich auch immer früher, wenn ich Cola getrunken habe, Magenkrämpfe, Durchfall, und wiederrum war der Spuk wieder vorbei. Seitdem trinke ich kein Cola mehr. Und ich merkte das es daran liegt. Zu meinem Glück kann ich sagen, das ich wieso kein Fan von Cola etc bin und kann gut und gerne darauf verzichten. Ich kann zwar mal ein Schluck Cola trinken, aber mehr würde ich persönlich auch nicht tun, da ich weis wie es wieder endet.

Lieben Gruss

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
airell_12376512
16.03.09 um 14:35
In Antwort auf miia_12100481

Kann zu unverträglichkeit führen ...
Hallo Schreckschraube!

Ich kenne diese Anzeichen nur zu gut, dies hatte ich auch immer früher, wenn ich Cola getrunken habe, Magenkrämpfe, Durchfall, und wiederrum war der Spuk wieder vorbei. Seitdem trinke ich kein Cola mehr. Und ich merkte das es daran liegt. Zu meinem Glück kann ich sagen, das ich wieso kein Fan von Cola etc bin und kann gut und gerne darauf verzichten. Ich kann zwar mal ein Schluck Cola trinken, aber mehr würde ich persönlich auch nicht tun, da ich weis wie es wieder endet.

Lieben Gruss

Stimme zu
Hallo,

ich hab auch als ich so im Teenageralter war, gerne Cola getrunken. Ich hatte dann nach einer Magen-Darm Grippe lange lange einen leicht reizbaren Magen. Unter anderem durfte ich jedesmal wenn ich Cola getrunken hatte, aufs Klo rennen. Ich hab glaub ich locker 2 Jahre (fast) kein Cola getrunken. Problem war weg.
Und naja...mittlerweile bin ich 23 und trinke glaub ich seit 3 Jahren wieder Cola, weniger als früher, mal am Wochenende oderso. Ich vertrags wieder, aber ich würde jetzt nicht andauernd wieder Cola trinken, denn ich denke, dann würde das wieder auftreten.
Also mein Tipp: Lass die Cola mal ne Weile sein (übrigens Fanta und Co. waren kein Prob bei mir), du kannst auch ohne Cola auskommen, glaub mir.^^

2 -Gefällt mir