Home / Forum / Fit & Gesund / Unterleibsschmerzen und Brustschmerzen

Unterleibsschmerzen und Brustschmerzen

23. Juli 2007 um 18:59

Seit 2 Tagen habe ich immer wieder mal leichte bis starke Unterleibsschmerzen (druckgefühl und ziehen). Meine Tage hatte ich bis jetzt immer ganz normal. Das letzte mal vor ca 1 1/2 wochen. Seit gestern ist meine Brust auf beiden Seiten sehr empfindlich und schmerzt leicht bei Berührung. Allerdings hatte ich in letzter Zeit auch viel Sex mit meinem Freund. Kann das daher kommen? Ich war schon immer sehr vorsichtig und mache mich auch sehr schnell verrückt wenns um solche Sachen geht. Ich habe Angst ob ich trotz Regel und trotz verhütung (Evra Pflaster) Schwanger sein kann. Gerade bei diesen Symptomen. Zu meiner Frauenärztin wollte ich noch nicht, weil sie das letzte mal schon abfällig meinte das wäre alles Einbildung, was mich sehr traurig gemacht hat, da man ja eigtl. beraten werden will.

Mehr lesen

25. Juli 2007 um 19:40

Etwas Hilfe...
Schade das sich niemand äußern will.
Das würde einem etwas die Ungewissheit nehmen. Die Symptome sind nur leicht abgeschwächt. Gerade Abends und Morgens habe ich Krämpfe. Meine Brust ist auch noch leicht empfindlich. Ich würde ja zu meiner Ärtzin gehen, bin aber leider noch eine Woche im Urlaub und möchte nicht so gerne zu einem Fremden Arzt.

Hat denn schonmal Jemand Erfahrung mit dem neuen
Verhütungspflaster (Evra) gemacht? In den Nebenwirkungen steht leider nichts in der Art. Es soll ja genauso sicher sein wie die Pille. Ich nehme es jetzt seit ein paar Monaten. Die Pille vertrage ich leider nicht. Habe ebend Angst was da los ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 23:17

Nein
Nein. Da ich meine Tage normal bekommen habe und auch verhütet habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 17:09

Hey!
hm.. schon seltsam! Aber hey, such dir eine andere FA.
Ich mein, man will doch nicht so behandelt werden, oder? Oder das Gefühl haben, dass einem nicht geholfen wird. Hat sie denn wenigstens mal irgendwelche Untersucheungen gemacht oder einfach sozusagen am Gesicht festgestellt, ohne genauer nachzuforschen?

Ich würde dir raten mal zu deinem Hausarzt zu gehen und die Beschmerden zu schildern. Vielleicht steckt wirklich was anderes dahinter und du müsstest gar nicht zur FA.

Aber ansonsten wüsste ich auch keinen Rat, leider.

LG ilsweetdp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 18:09
In Antwort auf ilsweetdp

Hey!
hm.. schon seltsam! Aber hey, such dir eine andere FA.
Ich mein, man will doch nicht so behandelt werden, oder? Oder das Gefühl haben, dass einem nicht geholfen wird. Hat sie denn wenigstens mal irgendwelche Untersucheungen gemacht oder einfach sozusagen am Gesicht festgestellt, ohne genauer nachzuforschen?

Ich würde dir raten mal zu deinem Hausarzt zu gehen und die Beschmerden zu schildern. Vielleicht steckt wirklich was anderes dahinter und du müsstest gar nicht zur FA.

Aber ansonsten wüsste ich auch keinen Rat, leider.

LG ilsweetdp

Danke
Ja ich werde mir ne andere Ärztin suchen.
Ich war gerade bei einem Allgemeinmediziner hier im Urlaub.
Er sagte das es warscheinlich eine art verstopfung ist. Er hat ein
Ultraschall gemacht und gründlich abgehört sowie abgetastet. Er meinte ein Gynäkologisches Problem würde er ausschließen.
Ich habe so ne lösung bekommen die abführen soll, wenns morgen nicht besser ist von den Schmerzen her soll ich zum FA gehen. Aber er geht davon aus das es morgen besser ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 18:14
In Antwort auf panni_12641086

Danke
Ja ich werde mir ne andere Ärztin suchen.
Ich war gerade bei einem Allgemeinmediziner hier im Urlaub.
Er sagte das es warscheinlich eine art verstopfung ist. Er hat ein
Ultraschall gemacht und gründlich abgehört sowie abgetastet. Er meinte ein Gynäkologisches Problem würde er ausschließen.
Ich habe so ne lösung bekommen die abführen soll, wenns morgen nicht besser ist von den Schmerzen her soll ich zum FA gehen. Aber er geht davon aus das es morgen besser ist.

Super!
Hey, das ist doch toll! Jetzt weißt du wenigstens, dass es wahrscheinlich nichts mit Verhütung zu tun hat.

Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Behandlung und gute Besserung! =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club