Home / Forum / Fit & Gesund / Unterleibschmerzen, Appetitlosigkeit, Zwischenblutungen, etc.

Unterleibschmerzen, Appetitlosigkeit, Zwischenblutungen, etc.

18. Mai 2011 um 12:30 Letzte Antwort: 18. Mai 2011 um 20:15

Guten Tag!

Seit ungefähr drei Wochen habe ich immer wieder Unterleibschmerzen, mein Brüste tun mir weh, hinzukommt, dass ich zum Teil Blähungen habe und an Appetitlosigkeit leide. In dieser Zeitspanne lag auch meine Menstruationsperiode, die aber sehr schwach ausgefallen ist. Nun habe ich auch noch sehr schwache Zwischenblutungen, die heute eingesetzt haben. Ich habe dann sofort Schwangerschaftstests gemacht, die alle negativ ausgefallen sind.
Ich nehme seit geraumer Zeit die Minisiston 20 fem und hatte bis jetzt auch noch keine Probleme damit. Die Probleme die jetzt aufgetreten sind, sind neu.
Kann die Reaktion Stress bedingt sein? Sollte ich hier einen Arzt aufsuchen?

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen,
Karla

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 13:57

...
Ich vermute eher, dass Deine Beschwerden Nebenwirkungen der Pille sind.
Schau mal in der Packungsbeilage der Pille. Dort müssten all Deine Beschwerden unter Nebenwirkungen aufgeführt sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2011 um 18:40
In Antwort auf erma_12045099

...
Ich vermute eher, dass Deine Beschwerden Nebenwirkungen der Pille sind.
Schau mal in der Packungsbeilage der Pille. Dort müssten all Deine Beschwerden unter Nebenwirkungen aufgeführt sein.

Danke
Danke vielmals fuer die hilfreiche Antwort!

Ich benutze jedoch seit ueber 5 Monten diese Pille, kann es wirklich sein, dass diese starke nebenwirkungen erst jetzt auftreten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2011 um 20:15
In Antwort auf reika_11954697

Danke
Danke vielmals fuer die hilfreiche Antwort!

Ich benutze jedoch seit ueber 5 Monten diese Pille, kann es wirklich sein, dass diese starke nebenwirkungen erst jetzt auftreten?

Ja,
auch nach 5 Monaten können noch Nebenwirkungen auftreten.

Natürlich kann es auch sein, dass Deine Beschwerden mit einer Erkrankung zusammenhängen. Dann wäre es sinnvoll, dies ärztlich abklären zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram