Home / Forum / Fit & Gesund / Haut: Probleme, Akne, Schuppenflechte (Psoriasis),… / Unterirdische Pickel

Unterirdische Pickel

20. November 2012 um 19:15 Letzte Antwort: 21. November 2019 um 8:25

Hallo
Ich habe eher fettige Haut und seit der Pubertät kämpfe ich mit den Pickeln. Ich bin nun 23 und vor einigen Monaten sind diese unterirdischen Pickel hinzugekommen. Diese schmerzen sehr und das Wundwasser lässt sich richtig unter der Haut herschieben. Ich versuche mich schon zu beherrschen, sie einfach allein abheilen zu lassen, doch nach ein paar Tagen kann ich nicht mehr widerstehen. Es kommt unmengen an Wundwasser raus und irgendwann dann auch der Eiter, allerdings nicht alles. Durch das ganze Wundwasser bildet sich eine nicht sehr ansehlich Kruste und es dauert Wochen, bis man nichts mehr davon sieht, aber dann ist der nächste ja schon wieder da...
Habt ihr Erfahrungen oder Tipps dazu?

Mehr lesen

24. November 2012 um 9:18


ich weis wirklich nicht wie man darauf kommen kann Pickel ausdrücken zu müssen. Das man damit mehr schadet als es schneller abheilen zu lassen wissen wohl die wenigsten. Ganz zu schweigen das die meisten sich ja nicht mal vorher die Hände gründlich reinigen, wo eiter rausfliesen kann können auch barzillen eindreten. Und man drückt niemals alles raus. Ist der "ausgedrückte" am abheilen kannst Du Dir 100% sicher sein das er dort erneut kommt, es findet also kein ende. Und mit 23 sollte man eigentlich aus dem Hormonchaos draußen sein die Pickel verursachen. Also hände weg von deinen Pickeln. Lass sie abheilen, benutze keine Creme`s im gesicht oder sonst wo, wo Du die pickel noch mit reizt.

Gefällt mir
24. November 2012 um 19:00

Hallo mira,
danke für deine antwort. ich weiß schon, dass pickel im normalfall auch ohne das ausdrücken wieder abheilen. nur diese riesendinger tun nach gewisser zeit so weh, da kann ich nicht anders. aber keine sorge, ich wasche mir meine hände mit seife und benutze danach sterilium und auch der pickel wird desinfiziert

Gefällt mir
5. Dezember 2012 um 17:28

Bitte Finger weg )
Hi ich bin angehende Kosmetikerin und diese unterirdischen Pickel wie du sie so schön nennst habe ich leider auch oft. Sie heißen papeln und bitte bitte so schwer es auch ist nicht drücken! Du bekommst sie nicht raus im Gegenteil dadurch machst du sie erst richtig schlimm weil du sie noch mehr unter die haut drückst. Lieber über nach dick eincremen mit einer abheilenden crem

Gefällt mir
9. September 2019 um 8:56
In Antwort auf soley_12543246

Hallo
Ich habe eher fettige Haut und seit der Pubertät kämpfe ich mit den Pickeln. Ich bin nun 23 und vor einigen Monaten sind diese unterirdischen Pickel hinzugekommen. Diese schmerzen sehr und das Wundwasser lässt sich richtig unter der Haut herschieben. Ich versuche mich schon zu beherrschen, sie einfach allein abheilen zu lassen, doch nach ein paar Tagen kann ich nicht mehr widerstehen. Es kommt unmengen an Wundwasser raus und irgendwann dann auch der Eiter, allerdings nicht alles. Durch das ganze Wundwasser bildet sich eine nicht sehr ansehlich Kruste und es dauert Wochen, bis man nichts mehr davon sieht, aber dann ist der nächste ja schon wieder da...
Habt ihr Erfahrungen oder Tipps dazu?

Hab was gefunden das Akne bekämpft und wirksam ist, hol dir einfach Derminax. Benutze das seit einigen Wochen und bin echt total begeistert,habe jetzt sogut wie keine Pickel mehr
 

Gefällt mir
14. November 2019 um 8:33
In Antwort auf soley_12543246

Hallo
Ich habe eher fettige Haut und seit der Pubertät kämpfe ich mit den Pickeln. Ich bin nun 23 und vor einigen Monaten sind diese unterirdischen Pickel hinzugekommen. Diese schmerzen sehr und das Wundwasser lässt sich richtig unter der Haut herschieben. Ich versuche mich schon zu beherrschen, sie einfach allein abheilen zu lassen, doch nach ein paar Tagen kann ich nicht mehr widerstehen. Es kommt unmengen an Wundwasser raus und irgendwann dann auch der Eiter, allerdings nicht alles. Durch das ganze Wundwasser bildet sich eine nicht sehr ansehlich Kruste und es dauert Wochen, bis man nichts mehr davon sieht, aber dann ist der nächste ja schon wieder da...
Habt ihr Erfahrungen oder Tipps dazu?

Hab was gefunden das Akne bekämpft und wirksam ist, hol dir einfach Derminax. Benutze das seit einigen Wochen und bin echt total begeistert,habe jetzt sogut wie keine Pickel mehr
 

Gefällt mir
17. November 2019 um 16:13

Ich bekam sowas immer rund um meine Periode. Ein absoluter Alptraum. Dicke, schmerzhafte und hässliche Dinger! Manchmal drückst du drauf und weg waren sie, aber meistens ging es schief und es wurde noch schlimmer. Einmal habe ich eine schlimme Entzündung durch das Ausdrücken bekommen und musste lange Antibiotika nehmen. Der Hautarzt sprach sogar von Blutvergiftung, weil eine Stelle schwarz wurde und sich ein roter Strich bildete. Ich drücke seitdem keine Pickel mehr aus. Zum einen habe ich keine mehr, weil ich eine Empfehlung für Cutícula Set bekommen habe und solche dicke Dinger nicht mehr bekomme und zum anderen gehe ich aller 3 Monate zu einer Kosmetikerin wegen den Mitessern, das ist ausreichend für mich und tut der Haut und der Seele gut.

Gefällt mir
18. November 2019 um 17:39

Ich habe das Problem im Ohr. Alle 4-6 Wochen tut es höllisch weh und hört dann wieder auf. Da kann man fast nichts machen.

Gefällt mir
20. November 2019 um 8:12
In Antwort auf soley_12543246

Hallo
Ich habe eher fettige Haut und seit der Pubertät kämpfe ich mit den Pickeln. Ich bin nun 23 und vor einigen Monaten sind diese unterirdischen Pickel hinzugekommen. Diese schmerzen sehr und das Wundwasser lässt sich richtig unter der Haut herschieben. Ich versuche mich schon zu beherrschen, sie einfach allein abheilen zu lassen, doch nach ein paar Tagen kann ich nicht mehr widerstehen. Es kommt unmengen an Wundwasser raus und irgendwann dann auch der Eiter, allerdings nicht alles. Durch das ganze Wundwasser bildet sich eine nicht sehr ansehlich Kruste und es dauert Wochen, bis man nichts mehr davon sieht, aber dann ist der nächste ja schon wieder da...
Habt ihr Erfahrungen oder Tipps dazu?

Natürlich hat jeder ab und zu nen Pickel, aber Akne istnatürlich was anderes, aber auch dafür hab ich tolle Mittel gefunden die bei beidem super helfen. Hab mir da Derminax geholt dagegen, und erstaunlicherweise hat das besser geholfen wie die meisten Mittel die ich ausprobiert habe von Apotheken.

 

Gefällt mir
21. November 2019 um 8:25
In Antwort auf soley_12543246

Hallo
Ich habe eher fettige Haut und seit der Pubertät kämpfe ich mit den Pickeln. Ich bin nun 23 und vor einigen Monaten sind diese unterirdischen Pickel hinzugekommen. Diese schmerzen sehr und das Wundwasser lässt sich richtig unter der Haut herschieben. Ich versuche mich schon zu beherrschen, sie einfach allein abheilen zu lassen, doch nach ein paar Tagen kann ich nicht mehr widerstehen. Es kommt unmengen an Wundwasser raus und irgendwann dann auch der Eiter, allerdings nicht alles. Durch das ganze Wundwasser bildet sich eine nicht sehr ansehlich Kruste und es dauert Wochen, bis man nichts mehr davon sieht, aber dann ist der nächste ja schon wieder da...
Habt ihr Erfahrungen oder Tipps dazu?

Also ich kann dir das hier empfehlen um Akne loszuwerden, nach nur wenigen Wochen war die bei mir endlich sichtbar besser, ich war so früh das ich mich wieder im Spiegel betrachen konnte Also ich nutze dieses Aknemittel das ich mir online geholt habe.
 

Gefällt mir