Forum / Fit & Gesund / Pilzkrankheiten

Unsicherheit nach dem Vaginapilz.

7. April 2010 um 18:22 Letzte Antwort: 23. April 2010 um 22:00

Zum ersten hoffe ich doch sehr, hier richtig zu sein.

Ich habe mir am Sonntag einen Pilz beim schwimmen eingefangen und diesen mit einer Creme behandelt, die man 3 Tage lang auftragen musste. Der Pilz ist weg, aber ein neues Problem ist gekommen. Heute morgen habe ich festgestellt, dass der hintere, äußere Teil meiner Vagina schrecklich brennt. Ich denke, dass es davon kam, dass ich mich gekratzt habe - es also eine offene Wunde ist. Und gekratzt habe ich mich auch nur, weil ich mir zum ersten Mal so einen Pilz eingefangen habe, also gar nichts davon wusste.

Meine Frage: Könnte es wirklich eine offene Wunde vom Kratzen sein und heilt diese von alleine?

Und ich weiß, dass man mit sowas zum Arzt gehen kann, aber ich denke, dass es recht harmlos ist, möchte mir aber lieber Rat in diesem Forum geben lassen.

Mehr lesen

23. April 2010 um 22:00

Zur Unsicherheit nach Vaginalpilz
Hört sich vielleicht blöd an, aber die gute alte Penatencreme wirkt manchmal Wunder. Was bei Babys hilft, hilft auch bei uns Erwachsenen. Da ist Zink drin, was die Wundheilung unterstützt.

Gefällt mir