Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Unlust beim Ehemann...Lust bei...

28. Februar 2007 um 14:13 Letzte Antwort: 4. März 2007 um 22:10

hi, ich bin mittlerweile so verzweifelt das ich hier mal schreiben muss. bitte lest den beitrag erst bevor ihr anfangt über die schlimmen frauen herzuziehen.
ich bin seit 13 Jahren verh., wir haben 1 Sohn von 12. meinen mann kenne ich schon sehr lange, waren zuerst befreundet. wir haben ein haus, sind finanziell ganz gut gestellt. kurzum, ich könnte ein zufriedenes leben führen, wenn da nicht die sache mit dem sex wäre. mein mann ist bzw. war beruflich sehr eingespannt, so daß er einige jahre unser eheleben etwas vernachlässigt hat, was er auch einsieht. ich fing an mir gedanken zu machen ob dies das leben ist, das ich für den rest meines lebens führen möchte. ich war immer ein sehr lebenslustiger, lebensbejahender mensch, der aus allem was positives ziehen konnte. als ich mir die gedanken so machte, musste ich feststellen, das sich mein leben in eine richtung verändert hatte, die mir nicht gefiel.
so beschloss ich was zu ändern. ich hab abgenommen, fing wieder an zu tanzen, fing auch wieder an mit meiner freundin wegzugehen. so fingen die probleme an. ich kam zu der erkenntnis, das der sexuelle aspekt in unserer ehe nicht gerade prickelnd war von anfang an nicht. ich konnte das lange jahre mir selbst einreden das es sonst nix gibt. sex ist einfach so. nur dann fragte ich mich, ist es wirklich so??? ich versuchte mit meinem mann auf eine andere ebene in der sexualität zu kommen, doch da merkte ich, daß die chemie einfach nicht passt bei uns. ich liebe meinem mann wie einen sehr guten freund, kann alles mit ihm teilen, nur den spass am sex nicht. seit ich weiß das da was anders ist kann ich nicht mehr mit ihm schlafen, habs auch versucht, doch es ist einfach wie schon immer. nichts ändert sich. ich lernte einen anderen, wesentlich jüngeren mann kennen, der mit mir, was den sex angeht absolut auf einer wellenlänge liegt. es ist also nicht so, daß ich generell keine lust mehr auf sex habe, sondern einfach keine lust mehr auf meinen mann habe.wenn ich an den anderen denke bekomme ich direkt lust...
was soll ich nur tun??? und erzählt mir jetzt bloss nicht was für eine hinterhältige schlampe ich bin... so ist es nämlich nicht.

Mehr lesen

28. Februar 2007 um 14:21

Hmm, also
da du deinen mann ja wirklich liebst und alles gut ist bis auf der sex, würde ich es einfach ansprechen... schließlich kann es ja so nicht weitergehen, wenn du bei deinem mann keine lust empfindest. vllt ist es gut, mal den sex kurzzeitig ganz außer acht zu lassen. und dann etwas später, nachdem ihr darüber gesprochen habt, kann dein mann es ja mal anders versuchen. wahrscheinlich ist es nur routine und deswegen hast du keine lust mehr darauf. lasst euch doch mal was prickelnderes einfallen, das hat man früher doch nur gemacht.. nehmt euch andere orte vor, andere rituale, da bin ich mir sicher, dass du da wieder etwas neues an sex entdecken kannst und ihn auch mit deinem mann genießen kannst.. ich hoffe, das hat ein wneig geholfen, bei mir bringst nämlich immer was..
LG Edbeer

Gefällt mir

4. März 2007 um 22:10
In Antwort auf lesley_12371791

Hmm, also
da du deinen mann ja wirklich liebst und alles gut ist bis auf der sex, würde ich es einfach ansprechen... schließlich kann es ja so nicht weitergehen, wenn du bei deinem mann keine lust empfindest. vllt ist es gut, mal den sex kurzzeitig ganz außer acht zu lassen. und dann etwas später, nachdem ihr darüber gesprochen habt, kann dein mann es ja mal anders versuchen. wahrscheinlich ist es nur routine und deswegen hast du keine lust mehr darauf. lasst euch doch mal was prickelnderes einfallen, das hat man früher doch nur gemacht.. nehmt euch andere orte vor, andere rituale, da bin ich mir sicher, dass du da wieder etwas neues an sex entdecken kannst und ihn auch mit deinem mann genießen kannst.. ich hoffe, das hat ein wneig geholfen, bei mir bringst nämlich immer was..
LG Edbeer

Trennen?
Hallo,

bei mir wars änlich. Mit meinem Exmann lebte ich die letzte Jahre wie "Bruder und Schwester". Wir haben uns gut verstanden - aber...nicht im Bett. Ich hatte einige Möglichkeit fremd zu gehen (wenn ich es wollte) habe aber nie getan! Dann....lernte ich einen 8 Jahre jüngeren Mann kennen, ich habe mich verliebt....und dann noch stellte ich fest, das ich endlich einen Mann habe mit dem Sexdurchaus viel Spaß macht. Für mich war es sofort klar, dass ich mit trennen muss. Das habe ich auch getan. Mein Exmann hat zum Glück nach gewisser Zeit eine andere Frau kennen gelernt, jetzt leben die Beider zusammen und ich hoffe es....die sind auch glücklich.

Sonst hat sich meine Situation eher verschlechtet...da mein Mann sehr gut verdiente und keine Verpflichtungen hatte (natürlich ich verdiene auch selber "mein Geld") und es war einfach ein nettes Leben zu führen. Nett...aber langweilig.

Mein Freund ist geschieden, hat 2 Kinder, verdient wesentlich weniger....trotzdem, fühle mich besser! Wir reden viel, unternehem viel zusammen und...zicken auch mal rum aber jetzt habe ich wirklich das Gefühl: ich lebe!

Vielleicht solltest Du auch nachdenken ob eine Trennung doch das Beste wäre?

Gefällt mir