Home / Forum / Fit & Gesund / Unerklärliche Gewichtszunahme

Unerklärliche Gewichtszunahme

1. März 2007 um 12:51 Letzte Antwort: 9. Juni 2011 um 10:46

Ich hatte solange ich denken kann ein Gewicht von 60 kg bei 1,70 m und mußte nie groß auf meine Ernährung achten.
Nach den Weihnachtsfeiertagen wog ich 61 kg. Um es nicht einreißen zu lassen, hab ich dann Fett und Süßigkeiten reduziert und endlich mal mit Sport angefangen.
Kurz darauf wog ich 62 kg. Also eine kleine Ernährungsumstellung, viel Vollkorn, Obst, Gemüse, noch mehr Sport und Wasser trinken...
Trotzdem wiege ich plötzlich 64 kg und passe in keine Hose mehr.
Das ist doch nicht normal!? Wie kann man bei ca. 1300 Kalorien am Tag zunehmen? Gut, auf meine heilige "Samstagspizza" verzichte ich nicht, aber ich sehe es auch nicht ein, mich nur noch mit Kalorien zu befassen...
An was kann diese Zunehmerei nur liegen? Habt ihr sowas auch schon mal erlebt?

Mehr lesen

1. März 2007 um 13:33

Nee, ich mache
nicht viel, gehe alle 2 Tage für ca. 20 Minuten joggen. Im Vergleich zu früher ist das schon viel... Aber was ich da so zugenommen habe ist definitiv schwabbeliger Bauchspeck! lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 13:58

Hmm,
ja, von dem bissl joggen hast sicher keine 3 kilo mukis zugelegt, das kann echt net sei! sag, hast du vielleicht ne hormonelle verhütung? nimmst du die pille oder hast die gerade gewechselt? war bei mir mal der grund, warum es mit gewicht gar nimmer runter gegangen ist, trotz intensivster Bemühungen!

lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 21:45
In Antwort auf daliya_12964852

Hmm,
ja, von dem bissl joggen hast sicher keine 3 kilo mukis zugelegt, das kann echt net sei! sag, hast du vielleicht ne hormonelle verhütung? nimmst du die pille oder hast die gerade gewechselt? war bei mir mal der grund, warum es mit gewicht gar nimmer runter gegangen ist, trotz intensivster Bemühungen!

lg sunshine

Nee, hormonelle
Verhütungsmittel nehme ich gar nicht. Selbst, als ich damals die Pille genommen habe, hab ich nicht zugenommen.
Es ist nur erschreckend, dass ich rasend schnell zunehme, obwohl ich viel bewußter esse als noch vor ein paar Monaten. Von der Ernährung her kann das absolut nícht sein. Am besten finde ich mich damit ab, eine Tonne zu werden.
Und der Gag an der Sache - meine Mutter und mein Bruder, die auch immer schlank waren, haben genau das gleiche Problem! Yeah, wir werden eine dicke Familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2007 um 8:06
In Antwort auf idunn_12313192

Nee, hormonelle
Verhütungsmittel nehme ich gar nicht. Selbst, als ich damals die Pille genommen habe, hab ich nicht zugenommen.
Es ist nur erschreckend, dass ich rasend schnell zunehme, obwohl ich viel bewußter esse als noch vor ein paar Monaten. Von der Ernährung her kann das absolut nícht sein. Am besten finde ich mich damit ab, eine Tonne zu werden.
Und der Gag an der Sache - meine Mutter und mein Bruder, die auch immer schlank waren, haben genau das gleiche Problem! Yeah, wir werden eine dicke Familie!

Hmm,
dann ist das aber echt mehr als eigenartig! wenn aber deine family das selbe problem gerade hat, dann würd ich mal zum arzt schaun. vielleicht ist was mit der schilddrüse??? aber fakt ist, dass wenn es am essen net liegt, sprich du net mehr kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst, dann kann es nur was organisches sein! meine meinung jedenfalls! alles gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2007 um 14:48

Lebensmittelallergie?
Hallo,

ich habe gerade interessiert deinen Beitrag gelesen!
Also am Sport kann es wohl wirklich nicht liegen. Aber vielleicht hast du eine Nahrungsmittelallergie! - Ich habe bei mir selbst festgestellt, dass ich Weissmehl u. Äpfel nicht so gut vertrage!
Ich hoffe du findest die "Ursache" bald raus!
Viel Erfolg
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2007 um 21:22
In Antwort auf idunn_12313192

Nee, hormonelle
Verhütungsmittel nehme ich gar nicht. Selbst, als ich damals die Pille genommen habe, hab ich nicht zugenommen.
Es ist nur erschreckend, dass ich rasend schnell zunehme, obwohl ich viel bewußter esse als noch vor ein paar Monaten. Von der Ernährung her kann das absolut nícht sein. Am besten finde ich mich damit ab, eine Tonne zu werden.
Und der Gag an der Sache - meine Mutter und mein Bruder, die auch immer schlank waren, haben genau das gleiche Problem! Yeah, wir werden eine dicke Familie!

Darf...
...ich mal fragen, wie alt Du bist?
Gruß chokie1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. März 2007 um 11:56
In Antwort auf daliya_12964852

Hmm,
dann ist das aber echt mehr als eigenartig! wenn aber deine family das selbe problem gerade hat, dann würd ich mal zum arzt schaun. vielleicht ist was mit der schilddrüse??? aber fakt ist, dass wenn es am essen net liegt, sprich du net mehr kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst, dann kann es nur was organisches sein! meine meinung jedenfalls! alles gute für dich!

An eine Schilddrüsenuntersuchung
hab ich auch schon gedacht. Sollte ich mal machen.
@ Chokie 1, ich bin 31.
Ist wahrscheinlich echt eine Sache für den Doc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2011 um 10:46

Unerklärliche Gewichtszunahme
EISENMANGEL, ich habe 3 Jahre Hölle hinter mir. 2-3 Monate Eisentropfen nehmen, (ferritinwert überprüfen lassen, alles unter 40 ist nicht gut) und schon läuft es wieder (nach ca. 4 Wochen). Mein MCH und MCV waren auch immer leicht zu niedrig!!!!
Bei mir lag es daran, habe nach 3 Jahren dizipliniertem Essen nicht abgenommen, mit dem Eisen gehts jetzt fast wie von selbst!!
LG an alle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest