Home / Forum / Fit & Gesund / Übler Geruch aus der Scheide! wem geht es ebenso???

Übler Geruch aus der Scheide! wem geht es ebenso???

30. Juni 2010 um 13:28 Letzte Antwort: 6. Juli 2010 um 8:56

Hallo Leute,

bin mit meinem Latein am Ende habe hin und wieder imer mal üblen Geruch aus der Scheide auch der Sex leidet inzwischen darunter! weiss echt nicht woran das liegt und was es ein für allemal dauerhaft besiegt!
Würde mich über Erfahrungsberichte von euch sehr freuen!!!

hier die mein Bericht dazu!

Der Geruch:
Er ist gleich wie damals bei der Scheidenentzündung.
Es riecht intensiv nach eienr Mischung von Käse, Sauerkraut und alter Socke.
Geruch am Finger lässt sich nicht abwaschen. Er kommt kurze Zeit später wieder durch und verstärkt sich (vermutlich überlebende Bakterien im Bereich der Fingernägel). Manschmal bleibt der Geruch 3-4 Tage trotz duschen und Händewaschen.

Wann kommt es zu diesem Geruch.
Früher, mit der Scheidenentzündung war er permanent da. Auch kurz nach dem Duschen und vor allem im Scheideninnern.
Seit der Behandlung der Scheidenentzündung ist der Geruch geringer, aber fast immer merklich.
Spätestens nach dem Ausziehen der Unterwäsche, merkt man, ob der Geruch gering, oder manchmal stärker ist.
Es ist aufgefallen, dass bei starkem Geruch, das Sekret der Bartholin-Drüsen eine weniger glitschige Konsistenz hat, eher schmierig und weniger lange anhaltend.

Einzelerfahrung:
Nach dem Duschen hatte die Scheide nicht unangenehm gerochen.
Eher neutral bis unaffällig.
Beim Sexspiel und steigender Erregung produzierten die Bartholin-Drüsen ihr Sekret. Mit steigender Sekretabsonderung kam es zu starkem unangenehmen Geruch.

Einschätzung:
Ich habe das Gefühl, dass das abgegebene Sekret den Geruch verbreitet.
Ursache könnte ein Bakterieller Befall der Abflusskanäle der Bartholin-Drüsen sein.
Eine Entzündung ist anscheinend nicht vorhanden. Oder wird das Eiter mit dem reichlich produzierten Sekret ausgespühlt.

Mir ist aufgefallen, dass mit der Häufigkeit der sexuellen Aktivitäten, der Geruch nachlässt, bis ganz verschwindet.
Da wir nur Wochenendsex haben, könnte es sein, dass sich die Bakterien unter der Woche vermehren und dann bei Erregung ausgeschieden werden.
Beim zweiten, dritten, vierten mal Sex, sind die Kanäle anscheinend bereits gespült und der Geruch tritt in den Hintergrund.

LG Bluelight

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 15:56


Wurde das mal beim Gynäkologen untersucht? Abstrich gemacht? Was sagt der Gynäkologe dazu?

Gefällt mir
6. Juli 2010 um 8:56

Probiotische Tampons
Hab das auch mal gehabt, vorallem die Zeit nach dem ich meine Perdiode hatte roch es unangenehm. Mein FA meinte, dass das Millieu gestörrt ist und deshalb Bakterien in der Scheide sich vermehren und ich habe dann so Probiotische Tampons bekommen. Ich weiss, dass hört sich an wie nen Jogurt aber es ist tatsächlich so das bestimmte Bakterien aus der Milch den Bakterien im weiblichen Körper,die für das leicht saure Millieu in der Scheide sorgen, sehr nah kommen. Die Tampons gibt es übrigens Rezeptfrei in der Apotheke. Es hat damals bei mir geholfen, habe richtig bemerkt wie der Geruch zurück ging.Ich habe die kleinste Sorte genommen (war am meisten drin für den Preis) und sie dann genommen sobald meine Regel etwas weniger wurde und sonst immer wenn ich gemerkt habe das es riecht und ich finde, dass es geholfen hat.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers