Forum / Fit & Gesund / Gynäkologie: Periode und Probleme

Übertriebene Schmerzen am ersten. Periodentag

20. Februar 2011 um 23:01 Letzte Antwort: 21. Februar 2011 um 22:32

Hallo , ich vermute diese oder ähnliche Fragen sind schon öfters aufgetaucht

Und zwar immer wenn ich meine Periode bekommen kriege ich zuerst Bauchschmerzen, sind aber auszuhalten... Irgendwann wenn die Blutblase geplatzt ist, muss ich aufeinmal ganz dringend mein großes Geschäft machen :S (sorry für die Ausdrucksweise) ab dann fängts an ....Gleich hinter her muss ich mich ergeben, so lange bis nichts mehr in meinem Magen übrig geblieben ist, kam sogar schon so weit, dass mir die Galensäure hochkam :S Aufjedenfall nach dem Erbrechen geht das Massaker los, mein Bauch fängt an zu verkrampfen, alles zieht sich in mir zusammen, ich habe übertriebene Schmerzen, ich kriege Temparaturschwankungen, kalt warm warm kalt, jeder Körperkontakt macht mich wütend, ich werde zornig und schreie rum Bauchschmerzen werden brutaler, ich hechel dann meistens vor mich hin um mich selbst wahrscheinlich zu beruhigen..nach 10-20 min lieg ich dann im bett, und dann ist es so wie bei der Geburt. Ich kriege 10 min. schmerzen und dann hört es für 30 sek. aufeinmal auf so als ob ich die Wehen bekommen würde.. Irgendwann habe ich dann nur noch ein wenig Schmerzen bis es dann ganz verschwindet .. So geht es fast einmal im Monat bei mir zu, aber manchmal habe ich gar keine Schmerzen, sehr seltsam. Tabletten nehme ich sogut wie immer wenn die Blase geplatzt ist oder schon davor weil ich Angst vor den Schmwerzen habe aber meistens erbreche ich die dann mit.. Ich weiss es nicht was ich machen soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und nimmt mir es nicht übel dass ich so viel geschrieben habe

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 22:32

FA...
ich würde mal zum FA gehen und ihm das schildern... du weißt ja nicht was dahinter steckt und Diagnosen dürfen hier eh nicht gestellt werden.

Gefällt mir