Home / Forum / Fit & Gesund / Übermäßiger Sport?

Übermäßiger Sport?

14. Oktober 2013 um 2:32 Letzte Antwort: 14. Oktober 2013 um 18:38

Hey Leute
Ich beschäftige mich jetzt seit einiger Zeit mit Magersucht..
Magersüchtige treiben exsessiv Sport um das Gewicht zu reduizieren. Aber später wenn sie schon sehr dünn sind, haben sie doch eigentlich kaum noch Kraft um dieses Pensum zu halten oder? Treiben sie nur zu "Beginn ihrer Krankheit sehr viel Sport oder wie ist das?

Ich selber habe vor kurzem beschlossen abzunehmen und hab mir auch ein Sportprogramm zusammen gestellt was aber ganz normal ist und nicht übertrieben, aber wenn ich dann doch mal nicht so viel gegessen habe merke ich schon das es um einigeres anstrengender ist. Ich hoffe ihr könnt mich aufklären

Mehr lesen

14. Oktober 2013 um 8:08

Ja, genau so war...
...das bei mir. Ich fing an zu laufen; von Null auf Halbmarathon-Veranstaltungen, täglich. Ich kam dann auf 80 bis 100 Minuten ungefähr fünf mal in der Woche.

Dann hatte ich eine Phase, in der ich extrem an Gewicht verlor, der Schwindel kam, die Schwäche auch und somit konnte ich nur noch 30 oder 35 Minuten laufen und das dreimal (ganz selten viermal) die Woche.

Das Schlimme ist, jetzt, wo ich mich gezwungen habe, wieder mehr zu essen, habe ich zwar spürbar mehr Kraft, keine Schwindelanfälle mehr - aber ich fange eben auch wieder an, mein Laufpensum zu erhöhen :/ kann nix dagegen tun

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 9:59

Oha...
erst Mal danke für deine Antwort ...
Ich merke selber da ich in meinem Umfeld 2 Freundinnen habe die im Moment auch viel Sport machen wie schnell da was schief gehen könnte

Es ist wie ein Zwang was ich wirklich keinem Wünsche :S

Ich wünsch dir viel Glück das das vielleicht besser wird

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 12:39

Übermäßiger Sport
Bei mir war es ein bisschen anders: Ich habe auch mit extrem wenigem Essen übermäßigen Sport getrieben. Auch bei 300 kcal am Tag und einem BMI von 13-14. Ich habe mir einfach nicht erlaubt, die Schwäche und Erschöpfung zu spüren.
Das alles war natürlich sehr gefährlich und ich bin dem Tod gerade so von der Schippe gesprungen. da danke ich meinen Eltern immer noch, dass sie mich letztes Jahr zwangseingewiesen haben.
Dir kann ich nur raten immer eine gute Grundlage vor dem Sport zu haben und davor (zumindest wenn du was intensives wie joggen, schwimmen oder Fitnessstudio machst)immer ein Obst oder eine Joghurt davor zu essen, damit du beim Sport nicht umkippst.
LG, Coco

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 13:46
In Antwort auf an0N_1204518499z

Übermäßiger Sport
Bei mir war es ein bisschen anders: Ich habe auch mit extrem wenigem Essen übermäßigen Sport getrieben. Auch bei 300 kcal am Tag und einem BMI von 13-14. Ich habe mir einfach nicht erlaubt, die Schwäche und Erschöpfung zu spüren.
Das alles war natürlich sehr gefährlich und ich bin dem Tod gerade so von der Schippe gesprungen. da danke ich meinen Eltern immer noch, dass sie mich letztes Jahr zwangseingewiesen haben.
Dir kann ich nur raten immer eine gute Grundlage vor dem Sport zu haben und davor (zumindest wenn du was intensives wie joggen, schwimmen oder Fitnessstudio machst)immer ein Obst oder eine Joghurt davor zu essen, damit du beim Sport nicht umkippst.
LG, Coco

Danke für die Antwort
Gut das deine Eltern erkannt haben wie nahe du dem Tod warst! Gibt es eigentlich auch Magersüchtige die nicht so viel Sport treiben um abzunehmen? Magersucht soll ja die eine sehr individuelle Sucht sein aber ich höre/lese immer wieder das jeder der an Magersucht leidet übermäßig viel Sport treibt :S

Ich bin zwar nicht Magersüchtig, mein Verhalten was das Essen angeht ist nur vlt nicht ganz in Ordnung. Ich kannte bis vor kurzem nur 2 Extreme. Entweder gar nichts essen oder ich habe viel zu viel gegessen jetzt will ich aber schon was essen halt regelmäßig weil ich diese Fressanfälle hasse. Bis 300 - 400 kcal am Tag. Aber mein Gewicht ist noch im normal bereich würde ich sagen ( 20 BMI )was mir aber perönlich ganz und gar nicht gefällt :/ . Aber vorm Sport essen kommt mir immer falsch vor. Ich hab dann das Gefühl das das alles ja nichts bringt.
LG Jenna

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 14:36
In Antwort auf bindy_12126325

Danke für die Antwort
Gut das deine Eltern erkannt haben wie nahe du dem Tod warst! Gibt es eigentlich auch Magersüchtige die nicht so viel Sport treiben um abzunehmen? Magersucht soll ja die eine sehr individuelle Sucht sein aber ich höre/lese immer wieder das jeder der an Magersucht leidet übermäßig viel Sport treibt :S

Ich bin zwar nicht Magersüchtig, mein Verhalten was das Essen angeht ist nur vlt nicht ganz in Ordnung. Ich kannte bis vor kurzem nur 2 Extreme. Entweder gar nichts essen oder ich habe viel zu viel gegessen jetzt will ich aber schon was essen halt regelmäßig weil ich diese Fressanfälle hasse. Bis 300 - 400 kcal am Tag. Aber mein Gewicht ist noch im normal bereich würde ich sagen ( 20 BMI )was mir aber perönlich ganz und gar nicht gefällt :/ . Aber vorm Sport essen kommt mir immer falsch vor. Ich hab dann das Gefühl das das alles ja nichts bringt.
LG Jenna

Sport
Direkt vorher essen ist vllt echt nicht so gut, dann wird mir auch immer schlecht, aber der Blutzucker sollte nicht zu tief sein. Schließlich sollte man Sport, vor allem bei deinem Traum BMI nicht machen, um abzunehmen, sondern um fit zu bleiben.
Was du schreibst, hört sich aber schon irgendwie schon nach einer Essstörung an. Ich würde dir raten, mal zu einer Beratungsstelle zu gehen und denen dort dein Problem zu schildern. Die können dir dort sicher weiterhelfen.
Viel Glück!
LG, Coco

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 14:39

Man kann vor dem sport
eine Banane essen oder Apfelsaft trinken das sind schnelle Kohlenhydrate und lassen den Blutzucker schnell steigern somit hat man auch mehr Kraft ...

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 15:16
In Antwort auf an0N_1204518499z

Sport
Direkt vorher essen ist vllt echt nicht so gut, dann wird mir auch immer schlecht, aber der Blutzucker sollte nicht zu tief sein. Schließlich sollte man Sport, vor allem bei deinem Traum BMI nicht machen, um abzunehmen, sondern um fit zu bleiben.
Was du schreibst, hört sich aber schon irgendwie schon nach einer Essstörung an. Ich würde dir raten, mal zu einer Beratungsstelle zu gehen und denen dort dein Problem zu schildern. Die können dir dort sicher weiterhelfen.
Viel Glück!
LG, Coco

Sport
Mh ich weiß auch nicht so recht ob ich da hin will :S das is komisch alles
Aber danke für deine ganzen antworten das hat mir weiter geholfen
Dir auch noch viel Glück!
Jenna

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 17:35

Ich glaube ich kenn mich da sehr gut aus
ich bin Fitnesstrainer und Personal Coach glaub mir es macht sehr wohl sinn eine banane zu essen oder wer nicht mag apfelsaft zu trinken . Man kann bestimmt auch 2 Stunden vorher komplexe langsame KH essen aber wenn man vorher hunger hat hab ich gemeint ist das die beste alternative

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 17:56

Schau mal
du hast mich denk ich falsch verstanden...
Wenn jemand unterernährt ist und sport macht und vorher nichts gegegssen hat kann der umkippen weil sein Blutzucker in den keller geht, dabei hilft eine Banane hab ich gesagt um das zu vermeiden um mehr kraft zu haben !

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 18:36

Mh..
hast du denn zu beginn Sport getrieben um abzunehmen oder dein Gewicht nur durch Hungern verringerrt :/?

Gefällt mir
14. Oktober 2013 um 18:38

Amelie 11115
Vielleicht wollen wir mal per Mail schreiben ich bin immer offen für neues wissen du weisst bestimmt dinge über Sport und Pysiologie die ich noch nicht wusste

Gefällt mir