Home / Forum / Fit & Gesund / Übergewicht durch die 3 Monatsspritze

Übergewicht durch die 3 Monatsspritze

25. Januar 2007 um 14:40 Letzte Antwort: 14. August 2015 um 10:13

hallo zusammen..

ich war immer schlank.. habe immer so zw. 55-60 kg gewogen (bin 1,65m gross)
dann habe ich die 3monatsspritze bekommen..
und dann gings los.. ich habe nicht mehr gegessen, mich nicht weniger bewegt, trotzdem habe ich zugenommen, nach ca. 1jahr habe ich dann 80kg gewogen...
ich habe die spritze abgesetzt aber ich nehme trotzdem nicht ab, trotz dass ich sport mache..
kann mir jmd. helfen oder einen tip geben?

Mehr lesen

26. Januar 2007 um 16:23

Hmmm..
.. hat denn keiner erfahrung damit gemacht?

Gefällt mir
28. Januar 2007 um 2:34

Ich auch!
hallo..
ich bin auch 1,65m und habe immer ca. 55-60kg gewogen...so wie du.
bis ich diese verdammte 3mt. spritze bekommen habe!
aber das beste kommt noch...inerhalb von ca.7mt habe ich 38kg ZUGENOMMEN!!!!
frag mich nicht wie oder warum???..hormone??.keine ahnung!

das heisst, dass ich bis zu 98 kg gewogen habe! (es ist sogar peinlich es nur aufschreiben zu müssen!)

momentan wiege ich auch 80 kg. (komisch?!)
habe zum glück 18kg abgenommen...(keine hautschäden,nix!)

aber ich habe mir vorgenommen bis im juni mein altes gewicht zu erreichen...
das heisst in ca.5mt müssen min.20kg runter...durchschnitt von 4kg/mt. ...

ich warte auf ein produkt der mich dabei unterstützen soll...

ich empfehle dir erstmal 4 wochen lang auf alle gesüssten getränke zu verzichten...
tees kannst du mit süssstoff einnehmen....
tägliche menge wasser/tag min. 30cl x körpergewicht=
80 x 30 = 2,4l/tag (stilles mineralwasser!)

ich habe auf dieser weise im 1mt. um die 10kg verloren...
es ist unglaublich was es ausmachen kann...

jede 3. bis 4. woche habe ich etwas an meiner ernährung verändert...
z.b: 1. nur stilles mineralwasser..min. 2,5l/tag
2. ab 18.00 keine feste nahrung mehr einnehmen
3. fast food...(pommes,mc donalds, pizzakurrier..etc) max 1 x monat
4. sport
etc...
so habe ich jede woche abgenommen...und die abnahme bleibt konstant...

ich hatte zwar mehr als 18kg abgenommen...aber bekam zwieschendurch frust und... na ja...

mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen...
ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen..

lieber gruss

2 LikesGefällt mir
29. Januar 2007 um 10:11
In Antwort auf kierra_12942621

Ich auch!
hallo..
ich bin auch 1,65m und habe immer ca. 55-60kg gewogen...so wie du.
bis ich diese verdammte 3mt. spritze bekommen habe!
aber das beste kommt noch...inerhalb von ca.7mt habe ich 38kg ZUGENOMMEN!!!!
frag mich nicht wie oder warum???..hormone??.keine ahnung!

das heisst, dass ich bis zu 98 kg gewogen habe! (es ist sogar peinlich es nur aufschreiben zu müssen!)

momentan wiege ich auch 80 kg. (komisch?!)
habe zum glück 18kg abgenommen...(keine hautschäden,nix!)

aber ich habe mir vorgenommen bis im juni mein altes gewicht zu erreichen...
das heisst in ca.5mt müssen min.20kg runter...durchschnitt von 4kg/mt. ...

ich warte auf ein produkt der mich dabei unterstützen soll...

ich empfehle dir erstmal 4 wochen lang auf alle gesüssten getränke zu verzichten...
tees kannst du mit süssstoff einnehmen....
tägliche menge wasser/tag min. 30cl x körpergewicht=
80 x 30 = 2,4l/tag (stilles mineralwasser!)

ich habe auf dieser weise im 1mt. um die 10kg verloren...
es ist unglaublich was es ausmachen kann...

jede 3. bis 4. woche habe ich etwas an meiner ernährung verändert...
z.b: 1. nur stilles mineralwasser..min. 2,5l/tag
2. ab 18.00 keine feste nahrung mehr einnehmen
3. fast food...(pommes,mc donalds, pizzakurrier..etc) max 1 x monat
4. sport
etc...
so habe ich jede woche abgenommen...und die abnahme bleibt konstant...

ich hatte zwar mehr als 18kg abgenommen...aber bekam zwieschendurch frust und... na ja...

mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen...
ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen..

lieber gruss

Danke schön...
... das hilft mir auf jedenfall weiter..
ich werde es versuchen...
also minerallwasser trinke ich sowieso nur und auch viel.. das muss ich weil ich kranke nieren habe, da muss ich viel wasser trinken..
aber die anderen tipps werde ich dann ausprobieren..
denn ich will auch bis sommer abnehmen..

danke nochmal...

lg

akinom711

Gefällt mir
10. Februar 2007 um 11:58

Sry..
.. dass ich ich jetzt erst antworte...

naja.. ich habe die spritze ca 1 jahr lang bekommen, und zuerst war es mir nicht bewusst, dass ich zunehme...
aber als dann die klammotten nicht mehr gepasst haben, war ich erschrocken..
naja... ich habe mir dann vorgestellt, dass wenn ich die nicht mehr nehme, dann nehme ich ruck zuck ab... aber hab mich geirrt...
das geht nicht so schnell...
ich habe 25kg zugenommen und bis jetzt nur 2 kg abgenommen...
ich will es bis sommer schaffen, dass ich wieder 60kg wiegen... lieber wäre mir dass ich wieder 55kg wiege...


Gefällt mir
13. Februar 2007 um 9:23
In Antwort auf akinom711

Hmmm..
.. hat denn keiner erfahrung damit gemacht?

Komisch
Hi! Ich habe die 3mts Spritze jetzt knapp 3 Jahre genommen und was soll ich sagen? Absolut keine Probleme damit! Kein Über oder Untergewicht, nix!!Mache zur Zeit mal eine Pause damit von einem halben Jahr, aber dann will ich sie schleunigst wieder haben!! Ist nämlich auch sehr angenehm damit, stimmts!!?? Ich kann gar nicht glauben, dass ihr da so zugenommen habt?!
Aber wenn du magst, schau mal auf die Seite:www.vitaliabiz.com! Da wird dir bestimmt geholfen!!
LG

Gefällt mir
13. Februar 2007 um 18:37
In Antwort auf ishtar_12280172

Komisch
Hi! Ich habe die 3mts Spritze jetzt knapp 3 Jahre genommen und was soll ich sagen? Absolut keine Probleme damit! Kein Über oder Untergewicht, nix!!Mache zur Zeit mal eine Pause damit von einem halben Jahr, aber dann will ich sie schleunigst wieder haben!! Ist nämlich auch sehr angenehm damit, stimmts!!?? Ich kann gar nicht glauben, dass ihr da so zugenommen habt?!
Aber wenn du magst, schau mal auf die Seite:www.vitaliabiz.com! Da wird dir bestimmt geholfen!!
LG

Na dann...
... hast du glück gehabt...
also ich kenne einige die dadurch zugenommen habe...
aber ich kenne auch ein mädel das abgenommen hat durch die 3mts spritze..

lg...

akinom711

1 LikesGefällt mir
13. Februar 2007 um 21:58
In Antwort auf akinom711

Na dann...
... hast du glück gehabt...
also ich kenne einige die dadurch zugenommen habe...
aber ich kenne auch ein mädel das abgenommen hat durch die 3mts spritze..

lg...

akinom711

..Kunststück
hatte auch noch nie Probleme mit Übergewicht...! Vielleicht reagierst du auch nur auf einen Bestandteil dieser Spritze "allergisch"?...mach doch mal nen Test und vergleichs dann mit den Stoffen der Spritze!
is jetzt nur so ein Gedanke, könnte aber evtl. was dran sein!!
lg

1 LikesGefällt mir
15. Februar 2007 um 18:02
In Antwort auf ishtar_12280172

..Kunststück
hatte auch noch nie Probleme mit Übergewicht...! Vielleicht reagierst du auch nur auf einen Bestandteil dieser Spritze "allergisch"?...mach doch mal nen Test und vergleichs dann mit den Stoffen der Spritze!
is jetzt nur so ein Gedanke, könnte aber evtl. was dran sein!!
lg

Nein...
.. habe keine allergier..
habe vor kurzem einen sehr umfangreichen allergietest machen lassen...
in der spritze sind hormone die das verursachen..
hat auch mein arzt bestätigt...

gruss

akinom711

Gefällt mir
15. Februar 2007 um 20:51
In Antwort auf akinom711

Nein...
.. habe keine allergier..
habe vor kurzem einen sehr umfangreichen allergietest machen lassen...
in der spritze sind hormone die das verursachen..
hat auch mein arzt bestätigt...

gruss

akinom711

Hormone
die verursachen das man zunimmt? DAnn müsste dies ja für alle gelten, die die Spritze nehmen! Und so ist das nun mal nicht!Was sollen denn dies für Hormone sein? Also das würd mich ja mal interessieren!lg

Gefällt mir
15. Februar 2007 um 20:55
In Antwort auf akinom711

Nein...
.. habe keine allergier..
habe vor kurzem einen sehr umfangreichen allergietest machen lassen...
in der spritze sind hormone die das verursachen..
hat auch mein arzt bestätigt...

gruss

akinom711

Da fällt mir nochwas ein
hat dir dein Arzt vielleicht ein Mittelchen verschrieben??...aufgrund seiner Testergebnisse? lg

Gefällt mir
10. April 2008 um 8:18

Übergewicht durch die 3 Monatsspritze
Hallo alle miteinander,

Jeder reagiert anders auf die Einnahme von Hormonen.Manche nehmen definitiv von der 3-Monatsspritze zu und nicht zu wenig und ich kann ein Lied davon singen.
Habe die Spritze mit 18 angefangen, weil ich mir dachte, es sei doch toll die Regel nicht mehr zu bekommen und das lästige tägliche Einnehmen der Pille bleibt auch aus.
Im Laufe der Jahre, mit 22 hatte ich dann 100 Kg! (Vor der Einnahme hatte ich ca 55 kg bei einer Körpergröße von 170 cm). Danach habe ich die Spritze abgesetzt. Es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich meine Regel wieder bekam. Und danach ging auch das Abnehmen wieder.
Ich war dann so dumm zu glauben, ich könnte mein Gewicht jetzt halten und fing die Spritze wieder an. Nun nehme ich sie wieder seit 2 Jahren. Die 30 Kilo, die ich abgenommen hatte habe ich wieder drauf und zusätzliche 20 Kilo. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr aktiver Mensch bin, ich gehe täglich mit meinem Hund walken und esse nicht übermäßig, nicht zu fett, nicht zu kalorienreich. Im Februar hätte ich die nächste Spritze bekommen sollen, die ich dankend abgelehnt hatte.
Mein Frauenarzt hat mir eine Pille "Yasmin" verschrieben, wirkt zwar auch durch Gelbkörperhormone, aber entgegengesetzt der Pille, d.h. sie wirkt entwässernd und man nimmt nicht zu. Meine Regel hab ich trotz Einnahme dieser Pille nicht bekommen.
Das zeigt wie "stark" die Spritze nachwirkt.
Ich kann nur jedem von der Spritze abraten, ich bekam im Laufe der Zeit starke Depressionen, teilweise fürchterliche Angstzustände, so stark, dass jeder Schritt nach draußen ein Greuel war. Außerdem bekam ich starke Probleme mit der Haut, ich hatte überall Furunkel, am Po und unter den Brüsten, die jetzt teilweise vernarbt sind und nicht mehr weggehen. Meine gesamte Hüfte besteht aus Wassereinlagerungen, die ich nun versuche mit Tabletten und Entschlackungstees wieder loszuwerden.
Seit dem Absetzen der Pille (immerhin jetzt 3 Monate her) hab ich peinlichst genau Kalorien gezählt, mich mehr bewegt, viel Sport usw. Hat aber alles nichts gebracht. Ich wurde oft gefragt, warum ich eigentlich so dick bin, weil ich nur Vollkornprodukte esse und alles kalorien und fettreduziert. Ich trau mich schon gar nicht mehr sagen, dass es an dieser Spritze liegt, die nun immmer noch nach wirkt. Weil das einen sowieso fast keiner glaubt.
Akinom711: Mein Arzt sagte mir, man braucht die Menstruation um nach der Spritze abnehmen zu können, weil sie erst dann nicht mehr wirkt.
Ich weiß wie frustrierend das ist, man bemüht sich, tut alles um abzunehmen und es bringt gar nichts.
Aber da müssen wir wohl oder übel abwarten müssen bis die Spritze nicht mehr wirkt.
Tipp von meinem Heilpraktiker, wenn es sich um große Wassereinlagerungen handelt: Entwässerungs und Entschlackungstees (Brennessel, Birke oder andere Sorten aus der Apotheke), dazu min. 3 Liter pro Tag trinken.
So bekommt man auch die Giftstoffe der Spritze nach und nach aus dem Körper

Gefällt mir
20. Dezember 2009 um 13:56
In Antwort auf akinom711

Sry..
.. dass ich ich jetzt erst antworte...

naja.. ich habe die spritze ca 1 jahr lang bekommen, und zuerst war es mir nicht bewusst, dass ich zunehme...
aber als dann die klammotten nicht mehr gepasst haben, war ich erschrocken..
naja... ich habe mir dann vorgestellt, dass wenn ich die nicht mehr nehme, dann nehme ich ruck zuck ab... aber hab mich geirrt...
das geht nicht so schnell...
ich habe 25kg zugenommen und bis jetzt nur 2 kg abgenommen...
ich will es bis sommer schaffen, dass ich wieder 60kg wiegen... lieber wäre mir dass ich wieder 55kg wiege...


Bei mir auch
Schade das ich das Forum erst jetzt gefunden habe.
Bei mir ist es genau so.Erst dachte ich schön,3 Monatsspritze,keine Regel mehr und nicht jeden Tag an die Pille denken.Ich war auch immer schlank,konnte essen was ich wollte,nahm nie zu,wog 52 Kilo.Die Zunahme kam schleichend.Ich merkte es erst,die Hose etwas knapp wurde.Da wog ich 56 Kilo.Ok,dachte ich,56 Kilo ist nicht schlimm,da 52 Kilo eh leichtes Untergewicht war.Kaufte ich also größere Hosen.Dann irgendwann wog ich plötzlich 60,dann 62,dann 65 Kilo.Das kam dann immer schubweise.Mal war Ruhe,auf einmal,innerhalb 1-2 Wochenb 2-3 Kilo dazu.Dann entdeckte ich erst im Internet die Foren und las was für ein Giftzeug das ist!
Hatte die Spritze mittlerweile ca 1 Jahr genommen.Setzte sie dann vor 1 Jahr ab.Die Regel ist mittlerweile wiedergekommen.Aber abgenommen habe ich noch NICHTS!
Im Gegenteil,das Gewicht ging noch bis mittleweile 70 Kilo hoch!Die Frauenärztin meinte,ich würde schon von alleine wieder abnehmen.Davon merke ich aber noch nichts,HEUL!
Ich seh schon aus wie schwanger!Neulich im Fußballstadion fragte mich die Security beim Eingang,ob ich schwanger wäre! Wie peinlich! Kein Wunder,so dick wie mein Bauch und meine Hüften geworden sind.
Hat denn von euch in der Zeit jemand abgenommen?Hat jemand Tipps?Ich habe schon oft gelesen,das Sport gar nichts nützt.
PS:Ich hatte Depoclinovir

Gefällt mir
23. Februar 2010 um 11:16
In Antwort auf nadira_12971660

Bei mir auch
Schade das ich das Forum erst jetzt gefunden habe.
Bei mir ist es genau so.Erst dachte ich schön,3 Monatsspritze,keine Regel mehr und nicht jeden Tag an die Pille denken.Ich war auch immer schlank,konnte essen was ich wollte,nahm nie zu,wog 52 Kilo.Die Zunahme kam schleichend.Ich merkte es erst,die Hose etwas knapp wurde.Da wog ich 56 Kilo.Ok,dachte ich,56 Kilo ist nicht schlimm,da 52 Kilo eh leichtes Untergewicht war.Kaufte ich also größere Hosen.Dann irgendwann wog ich plötzlich 60,dann 62,dann 65 Kilo.Das kam dann immer schubweise.Mal war Ruhe,auf einmal,innerhalb 1-2 Wochenb 2-3 Kilo dazu.Dann entdeckte ich erst im Internet die Foren und las was für ein Giftzeug das ist!
Hatte die Spritze mittlerweile ca 1 Jahr genommen.Setzte sie dann vor 1 Jahr ab.Die Regel ist mittlerweile wiedergekommen.Aber abgenommen habe ich noch NICHTS!
Im Gegenteil,das Gewicht ging noch bis mittleweile 70 Kilo hoch!Die Frauenärztin meinte,ich würde schon von alleine wieder abnehmen.Davon merke ich aber noch nichts,HEUL!
Ich seh schon aus wie schwanger!Neulich im Fußballstadion fragte mich die Security beim Eingang,ob ich schwanger wäre! Wie peinlich! Kein Wunder,so dick wie mein Bauch und meine Hüften geworden sind.
Hat denn von euch in der Zeit jemand abgenommen?Hat jemand Tipps?Ich habe schon oft gelesen,das Sport gar nichts nützt.
PS:Ich hatte Depoclinovir

Nie wieder
Hallo hab durch zufall diese Forum entdeckt.

So zu mir ich bin 33 vor fast 15 Jahren kam meine erste Tochter zur Welt durch Pille .
Dann schlug mir mein FA vor die Spirale zu nehmen die aber nach kurzer Zeit wieder entfernt werden musste .Dann hat er mir die 3 Monats Sprizte verordnet was ich super fand keine Regelblutungen nicht jeden Tag dran denken zu müssen die Pille zu nehmen.Als wir dann erneut ein Kind wollten stzte ich die Spritze ab und es dauerte einige Zeit bis es endlich klappte.Na der Geburt war für mich klar das ich wieder die 3 Monats Sprizte nehme, mein neuer Fa war zwar dagegen aber machte es bis bei einer Untersuchung festgestellt würde das ich Zysten hab und er mir ried die PIlle eine weile zu nehmen das ich Blutungen bekomm und die Zysten von allein weggehen, als ich 3 monate später zur Kontrolle ging sagte mein FA na die Zysten sind weg aber sie sind Schwanger. TOLL die Familienplanung war eigentlich abgeschlossen.
Nach den 3 KInd also wieder der Griff zur 3 Monats Spritze.

Bis da hin hab ich ca.30 kg zugenommen, da lies ich einen Bericht in der Zeitung von einem Fitness Studio da war der Spruch wenn nicht jetzt den Schweinehund überwinden wann dann.
Da es bei uns finanz mäßig nicht gut aussah überrredete ich meinen Mann das ich ein Programm das 5 Wochen geht und 70 kostete mit zumachen.
In diesen 5 Wochen nahm ich 5 kg ab was mein Selbstbewußsein erhöht hat und ich einen Vertrag abschloss .Ich war immer 5 bis 6 mal die Woche im Fitness Studio hab alles mitgemacht doch es hat alles nichts geholfen Ernährungsumstellung usw nichts half da ging ich zu meinem Hausarzt der meinte aber nur das es angeboren sei.
Super dachte ich mir nach 3 Jahren kündigte ich meinen Vertrag.
Irendwann erzählte mir jemand das in einem neben Dorf ein guter Arzt sein solle ach ja hab vergessen das ich öfter den Arzt wechselte da ich mich mit meinem Gewicht nicht abgeben wollte die eine meinte ich solle weniger Trinken das ich eine Fettleber hätte toll ich trinke gar keinen alk.
Also ging ich im Sep 09 zu dem neuen Arzt klagte ihm mein leid er meinte nur ein Modell könnte ich wohl nicht werden da dachte ich super wieder keine unterstüzung. Er machte ein großes Blutbild und seine Frau auch Ärztin machte ein Ultraschall wegen der angeblichen Fettleber ,und was sah sie ich hab gar keine Fettleber eine überweisung ins KKH bekam ich auch gleich Schildrüse auch nix ,das Blutbild sieht auch nicht so schlecht aus meinte sie ausser das ich zu viele feste Blutkörperchen hab aber das in meinem alter kein Prob wäre da ich ja regelblutungen hab!!!! als ich ihr sagte das ich keine hab riet sie mir die 3 Monats Spritze so schnell wie möglich abzusetzten, was ich auch im Oktober tat , sie meinte wenn Familienplanung abgeschlossen sei sollten wir über eine Sterilisation nachdenken.Ich zu meinem FA und erzählte ihm alles da meinte er er sieht mir an das ich noch ein Kind möchte und zu jung für eine Sterilisation bin Verhütten sollen wir mit Kondomen alles andere würde nicht gehen supi nach 20 j mit gummi anfangen.Also machte ich einen Termin bei profamilia die ich niemanden empfelen würde.
Ich war noch nicht mal richtig drin wurde ich doof angemacht ich sollte mal abnehmen als ich dann kontra gab und sate was ich alles schon probiert hab lachte die Ärztin von profamilia und meinte ich würde mir alles nur gut reden.Als ich ihr dann sagte warum ich da bin entschuldigte sie sich und meinte ach so das gewicht kommt dann bestimm von der Spritze.So vor einem Monat hat sich jetzt mein Mann unter Messer gelegt.
und meine Regel kam im feb das erste mal, heute morgen hatte ich solche Schmerzen im Unterleib es war schlimmer als wehen,durch das durchstöbbern des netzes hab ich gefunden was es ist , es sind Eisprungschmerzen.

Ich hoffe das mein Körper bald diese scheiss Nebenwirkungen der Spritze verarbeitet hat und ich auch dann abnehme

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 14:52
In Antwort auf jazmin_12098406

Übergewicht durch die 3 Monatsspritze
Hallo alle miteinander,

Jeder reagiert anders auf die Einnahme von Hormonen.Manche nehmen definitiv von der 3-Monatsspritze zu und nicht zu wenig und ich kann ein Lied davon singen.
Habe die Spritze mit 18 angefangen, weil ich mir dachte, es sei doch toll die Regel nicht mehr zu bekommen und das lästige tägliche Einnehmen der Pille bleibt auch aus.
Im Laufe der Jahre, mit 22 hatte ich dann 100 Kg! (Vor der Einnahme hatte ich ca 55 kg bei einer Körpergröße von 170 cm). Danach habe ich die Spritze abgesetzt. Es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich meine Regel wieder bekam. Und danach ging auch das Abnehmen wieder.
Ich war dann so dumm zu glauben, ich könnte mein Gewicht jetzt halten und fing die Spritze wieder an. Nun nehme ich sie wieder seit 2 Jahren. Die 30 Kilo, die ich abgenommen hatte habe ich wieder drauf und zusätzliche 20 Kilo. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr aktiver Mensch bin, ich gehe täglich mit meinem Hund walken und esse nicht übermäßig, nicht zu fett, nicht zu kalorienreich. Im Februar hätte ich die nächste Spritze bekommen sollen, die ich dankend abgelehnt hatte.
Mein Frauenarzt hat mir eine Pille "Yasmin" verschrieben, wirkt zwar auch durch Gelbkörperhormone, aber entgegengesetzt der Pille, d.h. sie wirkt entwässernd und man nimmt nicht zu. Meine Regel hab ich trotz Einnahme dieser Pille nicht bekommen.
Das zeigt wie "stark" die Spritze nachwirkt.
Ich kann nur jedem von der Spritze abraten, ich bekam im Laufe der Zeit starke Depressionen, teilweise fürchterliche Angstzustände, so stark, dass jeder Schritt nach draußen ein Greuel war. Außerdem bekam ich starke Probleme mit der Haut, ich hatte überall Furunkel, am Po und unter den Brüsten, die jetzt teilweise vernarbt sind und nicht mehr weggehen. Meine gesamte Hüfte besteht aus Wassereinlagerungen, die ich nun versuche mit Tabletten und Entschlackungstees wieder loszuwerden.
Seit dem Absetzen der Pille (immerhin jetzt 3 Monate her) hab ich peinlichst genau Kalorien gezählt, mich mehr bewegt, viel Sport usw. Hat aber alles nichts gebracht. Ich wurde oft gefragt, warum ich eigentlich so dick bin, weil ich nur Vollkornprodukte esse und alles kalorien und fettreduziert. Ich trau mich schon gar nicht mehr sagen, dass es an dieser Spritze liegt, die nun immmer noch nach wirkt. Weil das einen sowieso fast keiner glaubt.
Akinom711: Mein Arzt sagte mir, man braucht die Menstruation um nach der Spritze abnehmen zu können, weil sie erst dann nicht mehr wirkt.
Ich weiß wie frustrierend das ist, man bemüht sich, tut alles um abzunehmen und es bringt gar nichts.
Aber da müssen wir wohl oder übel abwarten müssen bis die Spritze nicht mehr wirkt.
Tipp von meinem Heilpraktiker, wenn es sich um große Wassereinlagerungen handelt: Entwässerungs und Entschlackungstees (Brennessel, Birke oder andere Sorten aus der Apotheke), dazu min. 3 Liter pro Tag trinken.
So bekommt man auch die Giftstoffe der Spritze nach und nach aus dem Körper

Mir gehts genau so.....
Also ich nehme die 3M Spritze seit einen jahr, im letzen halben jahr hab ich nur zugenommen, ich gehe jedoch 3 mal die woche ins fitness studio und esse eigentlich immer noch genauso wie vorher, es wird aber immer mehr auf der waage, hab seit der spritze 10 kilo zugenommen, hatte vorher scho probleme mitn gewicht hab vorher schon mal 10 kilo zugenommen seit den letzen 8 jahren, aber habs eingentlich bevor ich mit der 3M spritze angefangen habe halten können, das gewicht. ich hab jetzt mal beschlossn das ich eine zeit lang keine spritze nehmen werd, und ich hoffe es ändert sich etwas an meiner situation.............

für ein paar tips wäre ich sehr dankbar, bin echt scho am verzweifeln.

Gefällt mir
15. Juni 2014 um 0:02


Hallo zusammen!, bin auch sehr wütend.. Ich habe 3monatsspritze-doppelteDosis 3 Monate bekommen wegen Gebärmuttermyom. Das ist jetzt 1JAHR her, habe seither 6 Kilo zugenommen und geht nimmer weg. die Kilo werden eher mehr als weniger...hab jetzt auch seit 1JAHR durchgehend die Blutung...mal mehr mal weniger ... bin schon verzweifelt. Übrigens wollte ich auf Rat des Frauenarztes eigentlich eine OP wegen des Myoms vermeiden, doch die musste ich dann trotzdem über mich ergehen lassen und zusätzlich eben jetzt das Übergewicht. Ich bin 172cm groß und habe bereits 78 Kilo.. Also FINGER WEG von den Hormonspritzen!!!!!

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 23:21

Selbes Leid
Also mir gehts genauso hab vor ca 2 Jahren mit der 3 Monatsspritze angefangen. Da war ich bei ca 60 Kilo. Es fing auch schleichend an mit der Zunahme merkte es erst als die Kleidung nicht mehr passte.
Im Oktober hätte ich dann wieder zum spritzen sollen bin aber dann nicht mehr gegangen. Mittlerweile bring ich 80 Kilos auf die Waage bei 1,51m.
Ich geh regelmäßig zum Sport und esse weder Süßes noch Chips und trinke eigentlich nur Wasser.
Hab sogar schon mal Almased Diät gemacht aber das bringt alles nichts.
Ich nehme immer noch zu.
Zum Teil 2 Kilo auf eine Woche
Das ist doch nicht normal Schilddrüse usw ist alles schon untersucht worden aber da ist alles in Ordnung

1 LikesGefällt mir
14. August 2015 um 10:13

Diätpillen
Hallo, meine Erfahrungen mit diesen Diätpillen waren großartig und haben mich vollends überzeugt. Etwa 4 Wochen habe ich es zu mir genommen und rund 10 Kilo abgenommen. Wirklich toll. Keinerlei Nebenwirkungen und ich habe auch einfach weitergegessen wie vorher auch.


Bin total happy über mein neues Lebensgefühl. Sehe jünger aus und fühle mich auch so ! Die Preisunterschiede können aber je nach Apotheke weit auseinander gehn. Die Pillen bestelle ich nur noch hier.


Hier kannst du dich vorher informieren:


http://let.bz/abnehmbeeren




Gefällt mir