Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Über ein Jahr lang Blasenentzündung - ich bin GEHEILT!!!

Letzte Nachricht: 22. August 2010 um 14:01
A
angela_12490012
04.07.10 um 19:58

Mädels ich kann es kaum glauben, nachdem mein Urologe und Hausarzt an mir verzweifelt sind, ich regelmäßig Antibiotika schlucken musste und schließlich mit einer Nierenbeckenentzündung ins Krankenhaus kam, hab ich jetzt DAS MITTEL gefunden.

Ich hab schon immer gut auf Homöopatische Mittel angesprochen und hab meine Heilung somit selbst in die Hand genommen.
Mein persönliches Geheimrezept: Dulcamara D6 Streukügelchen.
Einfach wie in dem Beipackzettel beschrieben einnehmen. Gibts ohne Rezept in jeder Apotheke.

Kann ich nur emphelen. Seit dem bin ich von allem geheilt. Davor hab ich immer nur noch welche nehmen müssen, wenn ich gemerkt hab - oh da kommt wieder was. Innerhalb von wenigen Stunden war dieses Gefühl wieder ganz weg und mir gehts heute richtig super.

Ich hoffe ich konnte euch helfen!

PS: Nach dem GV aufs Klo gehen sollte man aber trotzdem nicht vernachlässigen

Mehr lesen

P
peigi_12967473
16.07.10 um 0:16

Cool
danke für den tip,werd ich gleich mal ausprobieren,schleppe mich nun schon seit über 2 wochen mit ner BE durch die welt und werd das norgen gleich mal besorgen dann gibt es testberichte^^

Gefällt mir

B
bice_12759818
01.08.10 um 20:21

Hab auch noch DIE Lösung!
Hallo Mädels,

ich bin grad an das Thema hier gestoßen und wollte mal meine Lösung vorstellen. Vielleicht kennen das manche von euch bereits..
Ich hatte seit ich 18 bin in Verbindung mit 1. richtigen Freund immer wieder BE, am Anfang konnte mans noch mit viel trinken schaffen, aber seit 5 Jahren wurde es teilweise so schlimm, dass innerhalb von wenigen Stunden (einmal sogar 2h!) gleich das Blut mitkam! Ohne das schärfste Antibiotikum ging da gar nichts.

Nun habe ich einen neuen Urologen, der mir den Tipp mit L-Methionin gab. Dabei handelt es sich um Aminosäuren, die den Harn soweit ansäuern, dass sich gar keine Bakterien mehr ansiedeln können. Selbst wenn man an einem Tag mal zu wenig getrunken hat, bricht die Krankheit dann nicht aus!
Die Tabletten schmecken leider echt widerlich und man muss sie zu Beginn der Therapie jeden Tag nehmen, auch eine parallele Einnahme mit Antibiotikum ist erlaubt und verstärkt sogar die Wirkung.
Danach nimmt man die Dinger zunächst therapeutisch jeden Tag eine und nachdem die gewünschte Säuerung des Urins erreicht ist (Indikatorstreifen sind in der Packung dabei, mit Messskala), reicht es wenn man sie nur noch vorbeugend mal alle 2-3 Tage nimmt um den Säure-Gehalt zu halten (es sind sehr viele Indikatorstreifen dabei!).
Die Dinger kann man sich frei in jeder Apotheke kaufen (auch im Internet gibts super Angebote (da haben aber nicht alle die Messstreifen, aufpassen) und 100 Stk. kosten etwa 14 Euro.

Dazu meinte mein Urologe auch, dass die ganzen Cranberry-Kapseln nur reine Abzocke wären, die habe ich nämlich die Jahre vorher eingenommen.
Die Wirkung sei kaum vorhanden, weil die Dinger so niedrig dosiert sind, im Kosten/Wirkungsvergleich zu den Aminosäuren sind die auch richtig teuer!

Also, ich kanns echt nur jedem empfehlen, weil ich damit das zum ersten Mal wirklich in den Griff gekriegt hab.
Selbst wenn man mal eine miese Kombination von wenig trinken, kalte Füße und GV hatte, nimmt man dann gleich 2-3 aufgeteilt in 2-4 Stunden mit viel Wasser und die BE verschwindet.
Ich war schon seit 2 Jahren nicht mehr beim Urologen!!!



Gleichzeitig würde es mich auch interessieren, ob noch andere Patientinnen von euch L-Methionin ausprobiert haben???

PS: Genügend trinken (Zuckerfreie Getränke) ist aber dennoch weiterhin wichtig!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kris_12117483
22.08.10 um 14:01

Granufink Femina hat mich geheilt!!!
hey ihr!

bin hieri grad durch zufall vorbeigekommen und wollte schnell einen tipp an all die loswerden, die mit immer wiederkehrenden blasenentzündungen zu kämpfen haben!
ich hatte dies auch und zum schluss sogar eine reizblase, dh. auch wenn gerade keine entzündung da war, dachte ich von den symptomen her ich hätte akut eine.
Cranberry kapseln haben mir nicht mehr geholfen.
Bin dann übers internet auf Granufink femina gestossen, mit kürbiskernen und so sachen speziell für diese probleme entwickelt, und die hatte ich dann ca 2,3 monate lang eingenommen. nach ca 2 wochen waren alle meine beschwerden weg !!! ich hab die kapseln dann aber noch ca 2-3 monate einnehmen müssen da ansonsten die symptome gleich wiederkamen, aber dann brauchte ich langsam immer weniger und jetzt seit gut 1 jahr bin ich die blasenentzündungen komplett los und habe schon monatelang keine einzige kapsel mehr nehmen müssen und auch nichts mehr verspürt. sex mit dem seit 5 jahren gleichen partner und auch die häufigkeit hat sich nicht verändert nur so am rande.... weil vor allem dann war ich schnell anfällig obwohl ich danach immer schnell auf klo war etc....

also ich hoffe ich konnte euch helfen =)

Gefällt mir

Anzeige