Home / Forum / Fit & Gesund / Übelkeit

Übelkeit

7. Februar 2018 um 21:21 Letzte Antwort: 8. Februar 2018 um 19:28

Hallo, 
Ich hoffe wirklich das mir irgendjemand helfen kann. 
Ende November 2017 bekam ich eine Blasenentzündung daraufhin verschrieb mir meine Ärztin ein Antibiotikum. Bereits nach der ersten Tablette ging es los -> Schweißausbrüche, Schwindel und extreme Übelkeit ohne Erbrechen! Am Abend war die nächste Tablette dran und es ging von vorne los -> hab auch fast nicht schlafen können. am nächsten Tag in früh war ich wirklich glücklich keine Übelkeit kein Schwindel ! Nach dem Frühstück war das Antibiotikum wieder dran und es ging wieder los. Nun war auch mir bewusst da stimmte etwas nicht. Ich rief meine Ärztin an und berichtet ihr das. Sie meinte sofort das ich das Antibiotikum nicht mehr nehmen sollte es ist zu stark ich vertrage es anscheinend nicht ( ich habe auch nie Magenschutz Tabletten bekommen ) . Aber danach ging es erst richtig los -> mir war dauerhaft schlecht richtig schlecht ! Alles was davor nie ein Problem war ist jetzt eins. Zum Autofahren -> Beifahrer sofort ist die Übelkeit wieder da. Nach fast 4 Monaten ist es deutlich besser aber es geht einfach nicht weg- mir ist fast jeden Abend übel. Nach Neujahr bin ich gleich zum Arzt um mich checken zu lassen -> es ist alles ok! Ich halte das wirklich nicht mehr aus. Ständig bekomme ich Tabletten gegen Übelkeit aber das ist doch keine Lösung. 
Hat irgendjemand einen Tipp für mich ? 
Wäre über jeden Rat sehr Dankbar ! 

Vielen Dank im Voraus 
Annabell  

Mehr lesen

8. Februar 2018 um 7:42

Warst du denn bei einem Internisten? Die müssten eigentlich mehr draufhaben als Symptombekämpfung

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 11:30

Gestern kam auf Stern TV ein Beitrag über Antibiotika, wo über Langzeitfolgen nach Antibiotika Einnahme berichtet wurde. Schau doch mal auf der Website von RTL ob du da was findest.

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 11:49
In Antwort auf lumusi_12929047

Warst du denn bei einem Internisten? Die müssten eigentlich mehr draufhaben als Symptombekämpfung

ich war bis jetzt nur bei meiner Ärztin.
Da wurde mir Blut abgenommen und ich habe in so ein Rörchen pusten müssen da ich teilweise das Gefühl bekomme als würde ich keine Luft mehr bekommen. 

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 12:34

Dann stell dich mal bei einem Internisten vor - der ist ja für den Magen und die Verdauung zuständig. Bei irgendeiner Ärztin einen Lungentest zu machen ist natürlich wenig zielführend wenn du unter Übelkeit leidest

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 16:03
In Antwort auf lumusi_12929047

Dann stell dich mal bei einem Internisten vor - der ist ja für den Magen und die Verdauung zuständig. Bei irgendeiner Ärztin einen Lungentest zu machen ist natürlich wenig zielführend wenn du unter Übelkeit leidest

die in der atemluft enthaltenen stoffe können hinweise auf krankheiten geben und wenn sie angibt kaum luft zu bekommen ist vllt klar das der arzt andere ursachen ausschließen muss und logischerweise auch die lunge überprüft!

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 17:21

Klar dann ist das logisch. Aufjedenfall war da auch nichts auffälliges. Auch sonst bin ich ein „gesunder“ Mensch. 
Ich kann eigentlich schon gar nicht mehr dran glauben das es von dem Antibiotikum kommen soll da ich eigentlich immer ein Antibiotikum verschrieben bekomme wenn ich krank bin und bis dahin hab ich es auch immer vertragen. Ok gut dieses Antibiotikum habe ich noch nie bekommen und es war extrem stark dosiert vielleicht ja deswegen ? So blöd wie sich das jetzt anhört aber eigentlich ist es mir egal von WAS die Übelkeit kommt - viel wichtiger ist das sie endlich eine für alle mal verschwindet. 

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 17:41
In Antwort auf annabell1515

Klar dann ist das logisch. Aufjedenfall war da auch nichts auffälliges. Auch sonst bin ich ein „gesunder“ Mensch. 
Ich kann eigentlich schon gar nicht mehr dran glauben das es von dem Antibiotikum kommen soll da ich eigentlich immer ein Antibiotikum verschrieben bekomme wenn ich krank bin und bis dahin hab ich es auch immer vertragen. Ok gut dieses Antibiotikum habe ich noch nie bekommen und es war extrem stark dosiert vielleicht ja deswegen ? So blöd wie sich das jetzt anhört aber eigentlich ist es mir egal von WAS die Übelkeit kommt - viel wichtiger ist das sie endlich eine für alle mal verschwindet. 

Naja ein Antibiotikum ist da, um Bakterien zu bekämpfen. Aber unser ganzer Verdauungstrakt ist voller Bakterien, die alles im Gleichgewicht halten. Mit den Medikamenten hast du da ein Ungleichgewicht reingebracht und das verursacht wahrscheinlich die Übelkeit. Um sowas kümmern sich dann halt Internisten.

Gefällt mir
8. Februar 2018 um 19:28
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja ein Antibiotikum ist da, um Bakterien zu bekämpfen. Aber unser ganzer Verdauungstrakt ist voller Bakterien, die alles im Gleichgewicht halten. Mit den Medikamenten hast du da ein Ungleichgewicht reingebracht und das verursacht wahrscheinlich die Übelkeit. Um sowas kümmern sich dann halt Internisten.

Danke für diesen Tipp - ich werde einen Termin bei einem Internist vereinbaren 

Gefällt mir