Home / Forum / Fit & Gesund / Tut erste Mammographie weh?

Tut erste Mammographie weh?

10. November 2007 um 12:03 Letzte Antwort: 12. November 2007 um 10:15

Hallo,

ich bin 30 und wegen familiaerer Vorbelastung hat mir mein FA eine erste Mammographie in einem Brustzentrum vorgeschlagen. Ich habe ein wenig Bedenken, ob das nicht zu frueh ist.
Ausserdem hab ich sehr kleine Brueste. Geht das dann ueberhaupt, er meinte ja, aber es kann deshalb ein bisschen unangenehm sein. Habt ihr da Erfahrungen? Hab ein bisschen Bammel, auch dass es weh tut. Auf der anderen Seite ist es ja auch wichtig.

Danke fuer Eure Antworten,
Lisa

Mehr lesen

10. November 2007 um 16:36

Hallo lisa,
das ist sehr unterschiedlich wie das jeder empfindet.Es kommt auch mit darauf an, wie empfindlich Deine Brust generell ist. Ich persönlich empfinde es schon als ziemlich unangenehm. Manch andere aber wieder gar nicht.

auf jeden Fall ist es ganz gut zu ertragen


Liebe Grüße

manon

Gefällt mir
11. November 2007 um 11:45
In Antwort auf gerda_12758815

Hallo lisa,
das ist sehr unterschiedlich wie das jeder empfindet.Es kommt auch mit darauf an, wie empfindlich Deine Brust generell ist. Ich persönlich empfinde es schon als ziemlich unangenehm. Manch andere aber wieder gar nicht.

auf jeden Fall ist es ganz gut zu ertragen


Liebe Grüße

manon

Tut erste Mammographie weh?
Hi,

vielen Dank. Na ja, ich weiss nicht, aber ich hab schon ziemlich empfindliche Brueste. Hab da echt Bedenken, auch wegen der Groesse ob das gut klappt. Gibt es dann mitlerweile eigentlich gute Alternativen?

Lieber Gruss

Gefällt mir
11. November 2007 um 12:05
In Antwort auf vonda_12454806

Tut erste Mammographie weh?
Hi,

vielen Dank. Na ja, ich weiss nicht, aber ich hab schon ziemlich empfindliche Brueste. Hab da echt Bedenken, auch wegen der Groesse ob das gut klappt. Gibt es dann mitlerweile eigentlich gute Alternativen?

Lieber Gruss

Ja, es gibt Alternativen
man kann auch ein MRT machen, aber dass eigentlich nur bei einem Verdacht. Zusätzlich kann man natürlich alles auf dem MRT sehen und muss dann, wenn man was sieht auch immer nachschauen (und es gibt auch gutartige Dinge in der Brust) Ist immer eine Frage ob man sich dann verrückt lassen möchte.

Von meiner Ma weiß ich, dass es schon sehr unangenehm ist. Jedenfalls die "herkömmliche Variante"

Gefällt mir
12. November 2007 um 10:15
In Antwort auf an0N_1245350899z

Ja, es gibt Alternativen
man kann auch ein MRT machen, aber dass eigentlich nur bei einem Verdacht. Zusätzlich kann man natürlich alles auf dem MRT sehen und muss dann, wenn man was sieht auch immer nachschauen (und es gibt auch gutartige Dinge in der Brust) Ist immer eine Frage ob man sich dann verrückt lassen möchte.

Von meiner Ma weiß ich, dass es schon sehr unangenehm ist. Jedenfalls die "herkömmliche Variante"

Tipps
Vielen Dank. Also ich werde mal in dem Brustzentrum fragen vorher. Habe Donnerstag jetzt einen Termin und bin eigentlich zur digitalen Mammographie angemeldet. Irgendwelche Tipps noch dazu?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers