Home / Forum / Fit & Gesund / TSH 6,95 ist doch nicht normal, oder

TSH 6,95 ist doch nicht normal, oder

4. November 2009 um 11:36

Hallo,

ich komme gerade von meiner Endo wieder.
Es wurde es 24 Urintest gemacht. Der Cortisolwert war bei 53. Sie sagte ich hätte keine Nebennierenschäche.
Noch mal zu meiner Vorgeschichte.
Geburt 24.05.09
TSH 0,3
LT 125

08.07.09
TSH 0,08
LT von 125 dann auf 75

20.07.09
Einnahme Pille Valette

23.08.09
TSH 0,33
LT 75
Zusammenbruch, Schwäche, Leistungsmangel, niedriger Blutdruck,Angstattacken, ...

20.09.09
TSH 1,2
LT75
wieder Zusammenbruch, Schwäche,Leistungsmangel, Angstattacken,...

02.10.09
TSH 6,95
LT von 75 auf 100 erhöht.

Nun war ja meine Vermutung das ich in eine Unterfunktion aufgrund der Reduzierung und Einnahme der Pille geruscht bin.
Was meint Ihr?
Meine Endo meinte das sie das nicht glauben würde.dann wäre mein TSH-Wert bei 50 und nicht nur bei 6,95 ????
Sie wollte mein TSH Wert noch mal überprüfen ansonsten würde sie mich zu einem Neuologen wegen einer Muskelkrankheit schicken.
Bin jetzt völlig verwirrt.
Aber dass sind doch auch Unterfunktions-Symptome, oder

Vielen Dank für Eure Hilfe
Heipie

Mehr lesen

4. November 2009 um 15:53

Leben mit Überfunktion
ich kenne meine werte nicht hundertprozentig,aber sie liegen geradeso im normalbereich..(sag mein doc)

ich habe eine schilddrüsenüberfunktion und kann heute eigendlich sehr gut damit umgehen.
habe lange gebraucht um normal damit zu leben.denn jede anstrengung war ein horror.mir war ständig übel und schwindelig.aber heute gehts wieder.

hatte dies schonmal vor einpaar jahren da war es echt heftig.hatte herzprobleme und tierische gewichtsabnahme.21kg in kürzester zeit. ausflöser dafür war purer streß..
mit tabletten (carbimazol) bekam ich das wieder in den griff und nahm 25 kg wieder zu.(ja etwas zuviel) und dann fast 1,5 jahre ruhe.
und heute habe ich die gleiche geschichte wieder, nur verläuft sie etwas anders.ohne herzprobleme,nur mit gewichtsabnahme.
ich nahm 23 kg in nur 3 monaten ab und nur ganz langsam ...
wieder zu .seit 3 wochen halte ich mein gewicht.
das einzigste problem liegt jetzt nur noch in meinem kleiderschrank..hab dur diese abnahme keine hosen mehr ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2009 um 19:49

Zweite Meinung
Hallo Heipie,

ich würde mir eine zweite Meinung von einem anderen Facharzt einholen.

Warum nimmst du Schilddrüsenhormone? Hast du eine Autoimmunerkrankung?

Deine Symptome könnten durchaus ein Hinweis auf eine zu niedrige Hormoneinstellung sein.

Hat der Endo eigentlich auf ft4 und ft3 bestimmt? Hast du den Bericht/Laborzettel?

Dir einen Schwung Energie

hotzplotz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest