Home / Forum / Fit & Gesund / Trotz Sport und wenig Kalorien tut sich nichts

Trotz Sport und wenig Kalorien tut sich nichts

20. März 2008 um 7:00 Letzte Antwort: 28. März 2008 um 12:21

Hallo zusammen,

Ich hoffe, ich finde hier die Antworten auf mein Problem.
Es geht um folgendes:
Ich habe eine ES und esse am Tag zwischen 800 und 1000 Kalorien, was weit unter meinem Grundumsatz liegt und mache fast taeglich Sport, wobei ich manchmal Ausdauertraining, manchmal Gewichtstraining und manchmal auch "nur" Yoga mache. Dabei verbrauche ich je nach Sportart zwischen 150 und 700 Kalorien.
Dummerweise ändert sich an der Zahl auf meiner Waage absolut nichts.
Mein Gewicht bleibt oder steigt sogar an, was ich durch weniger essen und manchmal AFM reguliere.
Ich weiss echt nicht mehr weiter. Das ganze geht nun schon seit einem 3/4 Jahr so.
Dabei achte ich darauf re-feed Tage einzulegen, habe meine Schilddrüse untersuchen lassen und auch feststellen lassen, dass es auch nicht an der gewonnenen Muskelmasse liegt.
Hoffe, hier hat jemand einen guten Tipp für mich, was ich noch machen kann.
Ach ja, ich habe "Normalgewicht" und wiege bei 1,74 m zwischen 61,0 und 62,7 kg. Mein Ziel ist es, runter auf 53 zu kommen, weil ich mich mit meinem momentanen Gewicht nicht wohlfuehle und viel fetter aussehe, als Frauen, die kleiner sind, aber das gleiche Wiegen.

Bitte, bitte helft mir!

Mehr lesen

21. März 2008 um 9:06

Stoffwechsel anregen..
ja versuch mal mit diversen tricks den stoffwechsel anzuregen...evt morgens training. (muss aber nicht)

Wichtig beim Sport ist auch darauf zu achten WIE du trainierst...Bist du in der Fettverbrennungs zone oder strampelst du dich ab bist zu herzkaspar.

Für die fett verbrennung solltest du zw. 140 und 160 puls liegen. Du solltest auch ca. 20 min (Fettverbrennung kommt zum einsatz) rechnen zum "einwärmen" (ausdauer) dannach am stück noch zusätzlich 20 min weiter bewegen.

Aber ein wenig Muskel training solltest du auch machen ..müssen nicht weltbewegende übungen sein...zu hause vor TV ein paar übungen.
Denn Die Muskeln verbrennen ja das fett..oder muskeln keine fett verbrennung.

Wenn du übrigens über die Fettverbrennungszone gehst steigert das nur deine Leistungs fähigkeit. und verbraucht werden Kohlenhydrate.(ist gut für gewicht haltung)

evt hilft dir das ein bisschen weiter.

1 LikesGefällt mir
21. März 2008 um 9:24

?
warst du nicht diese talentierte eiskunstläuferin/-tänzerin (?) [mit den videos], welches uns mal um rat gebeten hatte, ob sie sich für den sport oder ihre es entscheiden sollte???
...

Gefällt mir
23. März 2008 um 18:49
In Antwort auf alexa_12752463

Stoffwechsel anregen..
ja versuch mal mit diversen tricks den stoffwechsel anzuregen...evt morgens training. (muss aber nicht)

Wichtig beim Sport ist auch darauf zu achten WIE du trainierst...Bist du in der Fettverbrennungs zone oder strampelst du dich ab bist zu herzkaspar.

Für die fett verbrennung solltest du zw. 140 und 160 puls liegen. Du solltest auch ca. 20 min (Fettverbrennung kommt zum einsatz) rechnen zum "einwärmen" (ausdauer) dannach am stück noch zusätzlich 20 min weiter bewegen.

Aber ein wenig Muskel training solltest du auch machen ..müssen nicht weltbewegende übungen sein...zu hause vor TV ein paar übungen.
Denn Die Muskeln verbrennen ja das fett..oder muskeln keine fett verbrennung.

Wenn du übrigens über die Fettverbrennungszone gehst steigert das nur deine Leistungs fähigkeit. und verbraucht werden Kohlenhydrate.(ist gut für gewicht haltung)

evt hilft dir das ein bisschen weiter.

Puls
Das mit dem Puls ist bewiesen das es nicht stimmt , man sollte lediglich darauf achten das man beim Sport z.b joggen nicht völlig aus der Puste kommt sondern wärend den laufens sich noch unterhalten kann . Und ich denke je verbissener man abnehmen will desto weniger klappt das , locker bleiben , gesund essen viel trinken 2-3 L tee oder wasser am Tag , Sport und sich was gönnen und das leben geniesen dann merkst schon wie die Hosen anfangen zu rutschen lol die waage spielt keine Rolle denn wie gesagt durcj Sport baust du auch Musekln auf!!!Viel Glück und keep it easy

Gefällt mir
24. März 2008 um 8:56

Tja...
du treibst viel sport und vergisst dabei eine sache. Wer viel Sport macht aber abnehmen möchte und bereits sein richtiges Gewicht aber hat zu sein grösse, wird eher zunehmen. Was aber ganz normal ist, den Muskeln wiegen mehr als Fett. Je mehr du den drang zum abnehmen hast und je mehr du darauf sport machst, um so mehr wird dein geicht stagnieren oder du wirst noch zu nehmen. Wenn du wircklih jetzt noch abnehmen möchtest, dann hör auf Sport zu machen, drink viel, sehr viel mind. 3 Liter am Tag (stilles Wasser), ess am Tag mind. 1200 Kalorien (bei deiner grösse bräuchtest du mind. 1500 Kalorien am Tag) und dein Stoffwechsel wird so angekurbelt das du vom essen noch abnimmst.

Gefällt mir
25. März 2008 um 6:30
In Antwort auf paule_12328839

?
warst du nicht diese talentierte eiskunstläuferin/-tänzerin (?) [mit den videos], welches uns mal um rat gebeten hatte, ob sie sich für den sport oder ihre es entscheiden sollte???
...

Bin nicht die Eiskunstlaeuferin
aber ich kenne ihr Video und hoffe, dass sich das junge Ding fuer den Sport entschieden hat.

Gefällt mir
25. März 2008 um 6:45

Vielen Dank
für Eure Antworten.

Habe über Ostern aus lauter Angst zugenommen zu haben versucht die Waage zu ignorieren.

Heute habe ich mich getraut zu schauen, was sich getan hat und siehe da... 60,1 kg. Das heisst, ich habe seit Gründonnerstag 2kg abgenommen und das trotz elender Schlemmerei und ohne Sport.

Möglicherweise muss ich meinem Körper ab und an einfach eine Pause gönnen. Auch wenn mir das mit meiner ES schwer fällt.

Muss versuchen weiterhin mehr intuitiv zu essen und mich dazu zwingen nur max. 1 Mal pro Woche auf die Waage zu gehen und werde den Rat beherzigen einfach mal Maß zu nehmen.

Halte Euch auf dem Laufenden.

LG und nochmals vielen Dank!!!

Gefällt mir
25. März 2008 um 6:48

Habe mal mehr gewogen...
...und zwar stolze 76kg. Viel weniger als jetzt hatte ich leider schon lange nicht mehr. Letzten Sommer hatte ich zwischenzeitlich 58kg (ohne Sport) und war sehr happy, aber dann ging ab in den Urlaub und schwupp waren wieder 2 -3 kg drauf, die sich hartnaeckig gehalten haben.

Gefällt mir
28. März 2008 um 12:21

Hallo
Ich hätte da noch eine Idee für dich.
Mir gehtt's zur Zeit genau so wie dir.
und ich hab auch die Vermutung, dass es an der Muskelmasse liegt.
deswegen wollte ich mir vl. eine neue Wage holen...
eine die auch den Fettanteil im Körper anzeigt.
dann müsste mann ja iegentlich sehen ob man (Fett) abgenommen hat!?

Gefällt mir