Home / Forum / Fit & Gesund / Trotz Mc Donals Magersucht???

Trotz Mc Donals Magersucht???

9. Oktober 2008 um 16:08

hallo leute,es geht um meine freundin,die von sich total im ernsten sagt,sie sei magersüchtig.
auch ihre mutter hat mich schon darauf angesprochen,ich soll doch auch mal ein auge auf sie werfen,schlißlich vertraut sie mir ja...

nun ist es aber so,dass meine freundin zwar schlank is,abert keinesfalls sieht sie unterernährt bzw magersüchtig aus. sie ist 1,66 und wiegt- das sagt sie-48kg.
ich konnte das i-wie kaum glauben....
naja,durch nen zufall habe ich herausgefunden,dass sie in wirklichkeit 57kg wiegt!!!
das passt schon eher,man sieht es einfach!

habe mich mal ein wenig schlau gemacht über die krankheit,betroffene weisen da ja meist auch magelerscheinungen auf!
aber das ist bei ihr überhaupt nicht so,wirklich nicht,sie hat ne rosige haut,volles haar und tolle nägel...auch ist sie ne frohnatur und immer gut drauf!

einmal in der woche gehen wir mc donalds essen..,sie sagt,dass wäre so ziemlich das einzige,was sie essen würde...

was hat das für nen grund,dass sie mit ihrem gewicht lügt?
und glaubt ihr,dass sie wirklich magersüchtig sein könnte?ein fröhliches mädchen,mit strahlenden augen??ohne auch nur ein einziges sichtbares anzeichen der krankheit??
ich kann mir das einfach nicht vorstellen!!

was meint ihr??

Mehr lesen

15. Oktober 2008 um 10:49

Wenn jemand magersüchtig ist...
...läuft das ganze genau umgekehrt ab. man behauptet man wiegt mehr als man tatsächlich wiegt, weil die menschen sonst wüssten dass man krank ist. man isst fast nur in gesellschaft und auch dann um das bild des ,,normalen bürgers" nicht zu zerstören.
schon mal was von proana ( pro anorexie) gehört? das ist eine ,,bewegung" von menschen, die offen zu ihrer magersucht stehen und sie quasi als lifestyle leben. berühmtes beispiel -> nicole richie.
deine freundin findet diesen lifestyle cool und ist meiner meinung nach eine möchtegern-magersüchtige. wie die anderen sagen um aufmerksamkeit auf sich zu ziehen usw...
möglich ist dass deine freundin bulimie hat, denn dabei verändert sich das körpergewicht kaum obwohl man alles nahrungstechnische wieder erbricht. aber dann würde sie unter fressatacken leiden und hätte körperliche anzeichen, zB. geplatze äderchen in den augen (selten), spuren an den händen von ihren zähnen sowie verheilte wunden von der magensäure, wenn sie aufs klo geht lässt sie den wasserhahn laufen etc.
check mal diese symptome.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 13:29
In Antwort auf berit_12440201

Wenn jemand magersüchtig ist...
...läuft das ganze genau umgekehrt ab. man behauptet man wiegt mehr als man tatsächlich wiegt, weil die menschen sonst wüssten dass man krank ist. man isst fast nur in gesellschaft und auch dann um das bild des ,,normalen bürgers" nicht zu zerstören.
schon mal was von proana ( pro anorexie) gehört? das ist eine ,,bewegung" von menschen, die offen zu ihrer magersucht stehen und sie quasi als lifestyle leben. berühmtes beispiel -> nicole richie.
deine freundin findet diesen lifestyle cool und ist meiner meinung nach eine möchtegern-magersüchtige. wie die anderen sagen um aufmerksamkeit auf sich zu ziehen usw...
möglich ist dass deine freundin bulimie hat, denn dabei verändert sich das körpergewicht kaum obwohl man alles nahrungstechnische wieder erbricht. aber dann würde sie unter fressatacken leiden und hätte körperliche anzeichen, zB. geplatze äderchen in den augen (selten), spuren an den händen von ihren zähnen sowie verheilte wunden von der magensäure, wenn sie aufs klo geht lässt sie den wasserhahn laufen etc.
check mal diese symptome.

Stimmt,
das was du sagst klingt logisch. Ich finde es total traurig!
Eines will ich aber sagen, ich bin 20 Jahre alt, bin 1,65m groß und wiege 48,3kg. Und ich besuche auch den Mac...esse allerdings dann keinen Burger oder so sonder n Jogurt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 19:13

"Ich glaube auch nicht..."
Also ich bin 175 cm und wiege 48 kg, und ich achte sehr auf meine Figur das die nicht aus der Form läuft, deswegen würde ich nicht von mir behaupten, dass ich eine ES habe. Und das Deine Freundin Magersüchtig ist, glaube ich auch nicht. Wie Du ja selbst dahinter gekommen bist, dass sie mehr wiegt als sie von sich selbst behauptet. Ich glaube eher, sie will und braucht vielleicht nur ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Vielleicht fühlt sie sich einfach von ihren Eltern und Freunden übergangen. Manche Menschen brauchen manchmal in gewissen Zeiten einfach mal etwas mehr Ansprache um wieder auf die gerade zurück zu finden.
Jedenfalls alles gute euch beiden, auf das alles wieder ins Lot kommt!
lg,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2008 um 13:58

Such dir eine neue Freundin...
Also, ich habe mir deinen Kommentar mal durchgelesen und dabei hatte ich schon ein leichtes Schmunzeln auf den Lippen, denn das was sie tut, macht sie nur um sich selbst zu belügen!
Sie will Aufmerksamkeit erreichen und versucht in der Öffentlichkeit, die Betroffene zu spielen und wenn sie zu Hause ist, dann gibts Schoki, Schoki und Schoki...
Ich kenne diese Situation auch und habe damals mit meiner Freundin Klartext geredet! Sie wollte mir auch vormachen, das sie 45 kg wiegen würde und am Ende kam raus, das es 56 waren. Normalerweise ist es mir ja egal, was eine Person über ihr Gewicht erzählt, denn wenn sie mit Lügen besser leben kann, dann bitte, aber sobald die Wahrheit ans Licht kommt, verliert diejenige Person auch an Glaubhaftigkeit! Man sagt ja immer ''Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht''...normalerweise finde ich diesen Spruch auch total bescheuert, aber gerade wenn es um das Thema Essverhalten geht, dann sollte man doch lieber ehrlich zu sich selbst sein und die Freunde mit Lügen zu beeindrucken bringt ja auch nichts!!!

Es kann ja sein, das sie eine gewisse Essstörung hat, aber meiner Meinung nach spielt sich das bei ihr alles noch im Kopf ab. Sie hat also wahrscheinlich, noch keine physischen Störungen. Und das ihre Mutter zu dir sagt, du sollst einen Blick auf sie werfen, ist ja völlig normal, denn welche Mutter macht sich keine Sorgen, wenn ''ihr kleines Mädchen'' plötzlich dünner wird...

Mein Tipp an dich: Geh erst mal auf Abstand oder sprich sie irekt darauf an!!! Vielleicht ist sie ja dann mal ehrlich zu dir und ihr könnt die Differenzen klären!!!

Liebe Grüße
Miss Peppermint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2008 um 14:14
In Antwort auf niu_12244884

"Ich glaube auch nicht..."
Also ich bin 175 cm und wiege 48 kg, und ich achte sehr auf meine Figur das die nicht aus der Form läuft, deswegen würde ich nicht von mir behaupten, dass ich eine ES habe. Und das Deine Freundin Magersüchtig ist, glaube ich auch nicht. Wie Du ja selbst dahinter gekommen bist, dass sie mehr wiegt als sie von sich selbst behauptet. Ich glaube eher, sie will und braucht vielleicht nur ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Vielleicht fühlt sie sich einfach von ihren Eltern und Freunden übergangen. Manche Menschen brauchen manchmal in gewissen Zeiten einfach mal etwas mehr Ansprache um wieder auf die gerade zurück zu finden.
Jedenfalls alles gute euch beiden, auf das alles wieder ins Lot kommt!
lg,

@holly
Also bei 175cm und 48kg und 45 J. Alter habe ich ehrlich gesagt bei Dir das Gefühl, dass da was net stimmt...
Ist nicht bös gemeint, aber bei einem BMI von 15,67 noch von "ich achte sehr auf meine Figur das die nicht aus der Form läuft..." Normalität zu sprechen ist, denke ich mal, nicht ganz richtig!
Hört sich für mich nach krank an *sorry*
Evtl. das "Wannabe Teenage-Syndrom"???


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2015 um 19:24

Sei trotzdessen Aufmerksahm
ja. anzeichen sind es nicht wirklich, normalgewicht und sie isst auch vollkommen normal. Doch frage dich mal weshalb sie dir das 'vorlügt'
ohne grund? ganz sicher nicht. in solch einer Zeit solltest du sie aufgarkeinenfall fallen lassen. mach dir Sorgen um sie! wenn sie dir so einen quatsch auftischt dann wird etwas dahinter sein. frag sie und kümmer dich gut um sie. bitte. .___.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2015 um 22:21
In Antwort auf henny_12359716

Sei trotzdessen Aufmerksahm
ja. anzeichen sind es nicht wirklich, normalgewicht und sie isst auch vollkommen normal. Doch frage dich mal weshalb sie dir das 'vorlügt'
ohne grund? ganz sicher nicht. in solch einer Zeit solltest du sie aufgarkeinenfall fallen lassen. mach dir Sorgen um sie! wenn sie dir so einen quatsch auftischt dann wird etwas dahinter sein. frag sie und kümmer dich gut um sie. bitte. .___.

Ganz ehrlich?
Ich glaube, dass du mit deiner Antwort voll daneben liegst - aber ich kanns natürlich nicht versichern.
Magersucht hat diese Freundinn gewiss nicht, nicht wenn man sich so verhält. Eher möchte sie um jeden Preis Aufmerksamkeit, wobei dies in diesem Fall natürlich auch schon wieder fast besorgniserregend sein kann, da sie solche Lügen auftischt, nur um im Mittelpunkt zu stehen.. Aber Magersucht, nein, das glaub ich kaum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 0:47

Hallo nile23,
ich finde es sehr interessant, deinen Beitrag zu lesen, denn eine Freundin von mir hat behauptet, dass sie eine ES hätte, nachdem ich ihr von meinem Essproblem erzählt habe. Sie hat auch ein anderes Gewicht erwähnt, welches sie nicht haben KANN, aber das ist nicht das einzige Thema, wobei sie Dinge anders erzählt als sie eigentlich sind - das geht von Kleinigkeiten bis zu ernsten Themen wie diesem.
Vielleicht fällt dir das ja bei deiner Freundin auch auf, dass sie manche Dinge anders erzählt als sie eigentlich sind. Wenn ja, das wird sie das nicht unbedingt mit Absicht machen.
Meine Freundin hat auf jeden Fall ein Problem, denke ich, aber das wird keine ES sein, zumindest ist es jetzt keine.
Sie hat mir auch von ihren Erfahrungen mit ihrer angeblichen ES erzählt, immer war alles extrem. Außerdem widerspricht sie sich selbst (angeblich isst sie eine Scheibe Brot am Tag, aber ihre Hosen werden ihr zu eng) und hat das Essproblem nur, wenn sie mich trifft..

Selbst, wenn deine Freundin im Normalgewicht ist, heißt das nicht, dass sie keine ES hat - vielleicht hat sie keine Magersucht, aber sie könnte zum Beispiel eine Magersucht im Normalgewicht haben, nur nennt sich das dann EDNOS, nicht näher bezeichnete ES. Möglich wäre es, weil andere Anzeichen auf eine Magersucht schließen können, aber ein Aspekt eben nicht dafür spricht.
Also ernst nehmen würde ich deine Freundin auf jeden Fall. Selbst, wenn sie Aufmerksamkeit sucht, wird sie einen Grund dafür haben und das nicht aus Spaß tun - nur wenn sie dadurch noch weniger Aufmerksamkeit, Zuneigung, Fürsorge usw. bekommt, dann kann das durchaus schlimmer werden.
Es kann ja auch sein, dass sie wirklich keine ES hat, aber dann wird sie einen guten Grund haben, dir gegenteiliges zu sagen. Dann kann ich auch verstehen, dass sie dir von Magersucht erzählt hat, weil sie sich selbst dann wahrscheinllich nicht so gut damit auskennt. War bei mir vorher auch nicht anders, aber schön ist es trotzdem nicht.

Am besten versuche sie etwas zu beobachten, was sie sonst so erzählt, wie sie so isst. Nicht, um sie einzuengen oder Ähnliches, sondern um sie zu beschützen, ihr zu helfen. Natürlich bist du nicht ihre Psychologin, nur wenn sie einen braucht (wenn dir mehr auffällt, solltest du vielleicht mal mit jemanden darüber reden), dann sollte sie sich einen suchen - es gibt leider lange Wartezeiten und je früher, umso besser.
Hoffe, ich konnte dir helfen. Würde mich interessieren, wie sich das entwickelt hat. Habe etwas spät geantwortet, aber besser spät als nie^^

Liebe Grüße,
leuchtfunken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 11:19

Ich gehe auch zu Mc Donalds
Hallo, ich gehe ab und zu recht gerne zu Mc Donalds, und auch zu meiner stark UG-Zeiten habe ich dort gegessen. Salat oder Joghurt esse ich da nicht, denn dafür ist mir mein Geld zu schade, da ich ja nicht lange davon satt werde. Ich esse meistens einen Burger oder Chicken Nuggets, ein ganzes Menü traue ich mich allerdinsg nicht zu essen. Also entweder Burger ODER Pommes, aber nicht beides zusammen!

LG maxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Regelschmerzen,schmierblutung TROTZ PILLE
Von: momo_12638579
neu
17. Oktober 2015 um 21:25
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram