Home / Forum / Fit & Gesund / Trinkproblem, kann einfach nicht viel trinken

Trinkproblem, kann einfach nicht viel trinken

30. August 2008 um 15:37

Hallo,

ich hatte schon als Kind immer Probleme viel zu essen und zu trinken.

Ich habe untergewicht (aber mit dem Essen geht es besser als mit dem Trinken)

So ne Flasche Wasser teile ich mir z.b. über 3 Tage auf.
Während andere 3 Flaschen Wasser an einen Tag trinken schaffe ich gerade mal das obere viertel.

Bis vor kurzem hatte ich enorme Probleme und hatte fast jeden Monat eine Blasenentzündung.

Dadurch taten mir dann auch irgendwann schrecklich die Nieren weh, weil ich auch fast nichts getrunken habe (obwohl ich sollte!)

Ich merke das es mir nicht gut geht, mir ist schwindlig, ich hab Kopfschmerzen und fühle mich träge und schwach.

Habt ihr Ratschläge für mich wie ich mein Trinken nicht vernachlässige und vergesse? ODer was sollte ich trinken damit es besser wird?

Danke.

Kathy

Mehr lesen

31. August 2008 um 22:56

Hallo
ich trinke zwar auch wenig aber bei dir ist es schon extrem wenig, die rezidivierenden blasenentzündungen sind daher leider normal. ich denke du weisst das du dir damit früher oder später gesundheitlich sehr schaden wirst. ich weiss es ist nicht einfach. aber zwinge dich einfach dazu z.b. am arbeitsplatz immer eine flasche wasser stehen haben und ein volles glas das erinnert dich ständig daran.
viel glück
gruss shnuffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2008 um 22:53

Hallo
Ja,das Problem mit dem zuwenigen trinken kenne ich auch.Ich habe es mir mühsam antrainiert.Überall in der Wohung habe ich ein Glas Wasser stehen gehabt.Und jedesmal wenn ich daran vorbei gegangen bin,hab ich einen Schluck genommen.Oder,du kannst dir auch einen Wecker stellen.Z.B. alle viertel Stunde und dann trinkst du ein Glas.Dann vergißt du es nicht.Ich weiß,das ist mühsam und manchmal auch nervig.Aber es ist absolut wichtig,das du mehr trinkst,als du es jetzt tust.Du schädigst auf die Dauer deine Nieren.Und ich glaube nicht,das es das ist,was du möchtest.Mit ein wenig Disziplin ist das zu schaffen.Also los,auf für den nächsten Schluck.

Liebe Grüße
Zauberfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2008 um 9:48

Du mußt trinken für die Ausscheidung,
Kopfweh , Schwindel, Trägheit sind eigentlich
Vergiftungserscheinungen. Wie schon erwähnt. Stell dir einen Küchenwecker und trinke alle halbe Stunde ein Glas Wasser. Schau, ob es einen Tee gibt den du magst. Saft , Kakao ist Nahrung und dient nicht der Entschlackung. Im Winter kannst du evtl eine gute Gemüsebrühe trinken.
Schau mal bei Firma Raso nach. Im Winter trinkst
du vielleicht besser warmes Wasser, dass du kochen kannst und in eine Termoskanne abfüllen.
Viel Freude beim Üben.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen