Home / Forum / Fit & Gesund / Trinkmenge pro Fläschchen

Trinkmenge pro Fläschchen

2. Oktober 2016 um 13:30 Letzte Antwort: 5. Oktober 2016 um 14:50

Hallo ihr lieben, ich brauch mal wieder eure Hilfe.

Unser Sohn ist jetzt 12 Wochen alt und wir geben ihm die pre HA Milch, da stillen nicht geklappt hat.
Wir geben ihm seit ca. einer Woche pro Fläschchen 235 ml, über den Tag verteilt trinkt er 4 Flaschen und schläft in der Nacht von 19 Uhr bis 07-08 Uhr durch.

Nun waren wir vergangene Woche bei der U4 und da hab ich von der Kinderärztin einen Anschiss bekommen, das wir ja nicht über 200 ml pro Fläschchen geben dürfen, da sich sonst sein Magen ausdehnen würde und er irgendwann zu Übergewicht neigen könnte. Jetzt hätte er noch kein Problem, 60 cm und 5740 Gramm, aber es könnte ja noch kommen.
Versteht mich bitte nicht falsch, mich schockiert jetzt nicht nur die Tatsache, dass er dann mal später evtl. Gewichtsprobleme haben könnte, aber ich will halt auch jetzt bei seiner Ernährung nichts falsch machen.

Wenn wir ,,nur" 200 ml geben, schreit er mir nach jedem Fläschchen eine Weile...er beruhigt sich dann zwar spätestens auf dem Wickeltisch, aber ich bin jetzt einfach verunsichert, ob ich wieder auf 200 ml runter gehen soll, oder nicht....

Hattet ihr vielleicht das gleiche Problem? Ich freue mich über Nachrichten...

LG

Mehr lesen

2. Oktober 2016 um 13:30

Hallo ihr lieben, ich brauch mal wieder eure Hilfe.

Unser Sohn ist jetzt 12 Wochen alt und wir geben ihm die pre HA Milch, da stillen nicht geklappt hat.
Wir geben ihm seit ca. einer Woche pro Fläschchen 235 ml, über den Tag verteilt trinkt er 4 Flaschen und schläft in der Nacht von 19 Uhr bis 07-08 Uhr durch.

Nun waren wir vergangene Woche bei der U4 und da hab ich von der Kinderärztin einen Anschiss bekommen, das wir ja nicht über 200 ml pro Fläschchen geben dürfen, da sich sonst sein Magen ausdehnen würde und er irgendwann zu Übergewicht neigen könnte. Jetzt hätte er noch kein Problem, 60 cm und 5740 Gramm, aber es könnte ja noch kommen.
Versteht mich bitte nicht falsch, mich schockiert jetzt nicht nur die Tatsache, dass er dann mal später evtl. Gewichtsprobleme haben könnte, aber ich will halt auch jetzt bei seiner Ernährung nichts falsch machen.

Wenn wir ,,nur" 200 ml geben, schreit er mir nach jedem Fläschchen eine Weile...er beruhigt sich dann zwar spätestens auf dem Wickeltisch, aber ich bin jetzt einfach verunsichert, ob ich wieder auf 200 ml runter gehen soll, oder nicht....

Hattet ihr vielleicht das gleiche Problem? Ich freue mich über Nachrichten...

LG

Gefällt mir
5. Oktober 2016 um 10:06

Pre-Nahrung soviel das Baby möchte!
Hallo bellchen25,

ich kann gut verstehen, dass du jetzt unsicher bist - aber ich kann Entwarnung geben

Ich bin selbst Mama von 2 Kindern (1 Jahr/ 7 Jahre) und arbeite als Ernährungswissenschaftlerin in der Beratung zur Säuglingsernährung.

Wie du schreibst, fütterst du Ha Pre. Pre Nahrung kann man sooft und soviel das Kind möchte füttern (steht auch auf der Packung). Pre Nahrung ist vom Aufbau der Muttermilch am ähnlichsten und enthält als Kohlenhydrat nur Laktose (Milchzucker) und keine Stärke (wie die 1er oder 2er Stufe, diese sollten nicht nach Bedarf gefüttert werden, denn hier könnte es tatsächlich zu einer Überfütterung kommen). Muttermilch enthält auch nur Laktose sodass man auch immer nach Bedarf stillt. Und beim Stillen kann man ja noch nicht mal sehen, wieviel das Baby getrunken hat.

Also, es ist kein Problem, wenn dein Kleiner 235ml 4x am Tag trinkt.

Wenn du mal auf die Packung deiner Milchnahrung schaust, da sind "Trinkmengenempfehlungen" aufgeführt. Da steht bei 12 Wochen 200ml 4-5x am Tag. Somit wärest du total im Soll. Aber das sind nur Orientierungshilfen der Hersteller. Das eine Baby trinkt mehr, das andere weniger. Es kommt auch darauf an, ob das Baby gerade einen Entwicklungsschub durchmacht. Oder wie aktiv das Baby ist.

Wenn dein Kleiner also weint, weil er noch Hunger hat, dann fütter ihm auf jeden Fall noch Ha Pre bis er satt ist...

Alles Gute und viele Grüsse
247Mom

Gefällt mir
5. Oktober 2016 um 14:50
In Antwort auf 247mom

Pre-Nahrung soviel das Baby möchte!
Hallo bellchen25,

ich kann gut verstehen, dass du jetzt unsicher bist - aber ich kann Entwarnung geben

Ich bin selbst Mama von 2 Kindern (1 Jahr/ 7 Jahre) und arbeite als Ernährungswissenschaftlerin in der Beratung zur Säuglingsernährung.

Wie du schreibst, fütterst du Ha Pre. Pre Nahrung kann man sooft und soviel das Kind möchte füttern (steht auch auf der Packung). Pre Nahrung ist vom Aufbau der Muttermilch am ähnlichsten und enthält als Kohlenhydrat nur Laktose (Milchzucker) und keine Stärke (wie die 1er oder 2er Stufe, diese sollten nicht nach Bedarf gefüttert werden, denn hier könnte es tatsächlich zu einer Überfütterung kommen). Muttermilch enthält auch nur Laktose sodass man auch immer nach Bedarf stillt. Und beim Stillen kann man ja noch nicht mal sehen, wieviel das Baby getrunken hat.

Also, es ist kein Problem, wenn dein Kleiner 235ml 4x am Tag trinkt.

Wenn du mal auf die Packung deiner Milchnahrung schaust, da sind "Trinkmengenempfehlungen" aufgeführt. Da steht bei 12 Wochen 200ml 4-5x am Tag. Somit wärest du total im Soll. Aber das sind nur Orientierungshilfen der Hersteller. Das eine Baby trinkt mehr, das andere weniger. Es kommt auch darauf an, ob das Baby gerade einen Entwicklungsschub durchmacht. Oder wie aktiv das Baby ist.

Wenn dein Kleiner also weint, weil er noch Hunger hat, dann fütter ihm auf jeden Fall noch Ha Pre bis er satt ist...

Alles Gute und viele Grüsse
247Mom

Vielen Dank
Hallo 247Mom,

vielen Dank für Deine Antwort, jetzt fällt mir ein Stein vom Herzen. Ich bin mittlerweile wieder runter auf 200 ml pro Fläschchen und hab schreckliche Tage und Nächte hinter mir, da der kleine oft weint...ab heute Mittag gibts also wieder mehr zu essen...

Danke

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers